• Kinderwagen für größere Kinder über 20 kg?

    Hallo, suche einen Kinderwagen, den man auch noch für größere und schwerere Kinder nehmen kann, also auch noch für über 4 jährige, wenn sie z.B. krank sind und man sie ohne Auto transportieren muss. Die meisten Sportwagen, JOgger oder Buggies sind aber nur bis max. 15 kg zugelassen. Kennt zufällig jemand von Euch eine Kinderwagenmarke, die für…
  • 156 Antworten
    Zitat

    Wir haben vor ein paar Jahren hier unser Traumhaus gebaut! x:)

    Bevor ich ein Haus baue informiere ich mich doch aber über Kindergarten, Schulwege etc... :|N

    Zitat

    Steht da denn eine maximal zulässige Gewichtsangabe dabei?

    nö, hab zumindest nichts gefunden... hab jetzt in meinen garantieunterlagen gekramt, da steht auch nichts von maximalgewischt, nur dass der reifendruck ne bestimmte grenze nicht überschreiten sollte....


    also, ich wiege 52kg und sitze da manchmal drinnen, ohne dass er sich durchbiegt! zwar nicht zum "fahren" (sähe ja auch etwas komisch aus....;-D) aber immerhin.... und unseren großen (ca 31kg) haben wir auch schon spasshalber rumgeschoben. dann ist das lenken zwar schwierig, aber dem wagen passiert nichts.


    ich hab den wagen ursprünglich nur für den urlaub angeschafft, um über den sand schieben zu können und damit der kleine seinen mittagsschlaf drin machen kann. dachte mir, naja, für das geld wird er gerade mal den einen urlaub überleben, aber da machste ja nix kaputt.... wie gesagt, wir haben das ding jetzt seit fast 4 jahren und der hat schon alles mitgemacht! durch den tiefsten schnee, quer durch den wald durch den matsch, durch den sand, wanderweg zur burg teck über stock und stein - das ding ist unverwüstlich:)z


    wir hatten nur mal nen "platten", weil wir über scherben gefahren sind, ohne es zu merken, aber das ist ja schnell behoben... und 8 euro für nen neuen schlauch ist ja nicht schlimm.... *:)

    sorry das ich jetzt so blöd frage ..aber warum kazft ihr euch nicht einen kleinen gebrauchtwagen?(und falls du den führerschein nicht hats den kann man ja auch machen)??? auf dauer wäre es für dich und die kids sicher praktischer..... wie machst du das überhaupt mit dem einkaufen???


    ich bin vor 4jahren auch aufs land gezogen und hab danach aber ganz schnell auch meinen führerschein gemacht damit ich unabhängig bin und mit den kids auch mal wohinfahren kann und nicht immer warten muss bis der papa heimkommt:-/

    wenn du ja schreibst deine kinder sind entwicklungsverzögert!!! dann gibt es die möglichkeit beim jugendamt zu beantragen das die kids von so einem transportunternehmen gehollt werden und gebracht werden(schülertransport) die fahrtkosten werden dann eben von der jugendwohlfahrt übernommen..


    und mein grosser ist auch entwicklungsverzögert und ich habe die erfahrung machen müssen wenn man die kids nicht loslässt und zuviel bemuttert dann haben sie sehr wenig möglichkeit sich weiter zu entwickeln da wir eltern zuviel angst haben und aus diesem grund diese kinder eben anders behandeln..als kinder die ganz normal entwicklet sind

    diese möglich keit gibt es aber nur dann wenn es noch andere kinder gibt die von solchen kleinbussen geholt und gebracht werden:-/ aber das müsstest du beim schule bringen eh mitbekommen

    wie wärs denn, wenn ihr sie einfach IHR Leben lasst? ich find es absolut unbegreiflich, wie ihr ihr zuredet und Sachen unterstellt....ihr scheint sie, ihr Dorf, ihr Haus und vorallem ihre Kinder ja alle sehr gut zu kennen%-|


    Und wer den Thread "komisch" findet, der kann ihn ja ignorieren. Würde man ja im Reallife auch tun oder nicht?!

    Zitat

    wie wärs denn, wenn ihr sie einfach IHR Leben lasst?

    upsa, da fehlte ein" leben"


    also nochmal, ihr Leben, leben lasst , SO nun passts!

    hallo


    darf man keine fragen stellen??? ich hab ihr nix unterstellt im gegendteil wollte ihr tipps geben wie sie ihr leben vielleicht etwas leichter gestalten kann .....und ob sie es macht oder nicht ist eh ihre sache.....und ich seh da nix falls daran:-/:|N

    du warst doch aber nicht die Einzigste, die hier geschrieben hat, oder?:)*


    Ist ja auch schnuppe, ich finde es jedenfalls nicht oK.


    Sie stellt ne Frage- alle hacken drauf rum-ohne irgendeinen Hintergrund zu kennen und als sie dann mal bissl was von sich erzählt, wird sie angemacht, warum sie nicht wegzieht und warum sie auf ihren Mann hört bla bla bla...


    Manche denken echt, sie hätten die Weisheit mirt dem Löffel gegessen:|N:|N:|N:|N ich find das unmöglich....


    Warum kann man hier nicht mal ne einfach Frage stellen- ohne seine gane Lebensgeschichte mit sämtlichen Schicksalsschläge anzugeben??


    Wer maßt sich denn an, ihr zu sagen, sie hätte überlegen müssen,wo sie ihr Haus baut?? Hallo???:-o:-o:-o:-o

    ja das hab ich auch gelesen.... mit dem haus...:-o


    ich bin heute ein bisschen gereizt und darum fühlte ich mich wahrscheinlich auch angesprochen|-o..aber das ist ja auch egal;-D@:)


    nur ich finde sie sollte bevor sie sich einen kinderwagen zulegt alles genau bedenken..den ich persönlich würde es als schade empfinden wenn dieser dann nach einem halben jahr doch nicht mehr benutzt wird...und für das ist das geld zu schade:-D..ich hoffe sie findet für sich und die kinder die beste lösung !!!


    aber sie wird schon wissen was sie macht..wünsche ihr alles gute:)**:)