kostenlose Freizeitaktivitäten gesucht. Bitte um Ratschläge

    Hallo Leute,


    Kurz zur Vorstellung: Ich bin alleinerziehend mit 2 Jungs im Alter von 11 und 13. Bis vor kurzem habe ich noch Unterhaltsvorschuß aus Österreich erhalten (Vater der Kinder ist Österreicher). Nach einer tollen neuen EU-Verordnung bekomme ich ab Mai keinen Vorschuß mehr und der Vater hat noch nie gezahlt und wirds auch nicht tun. Nun fehlen mir von heut auf morgen 600 Euro in der Haushaltskasse.


    Ich gehe vollzeit arbeiten und trotzdem bleiben mir nach Abzug aller Ausgaben nur noch 50 Euro im Monat über. Bis jetzt haben wir eigentlich sehr gut gelebt, aber nun müssen wir uns drastisch einschränken.


    Meine Jungs sind sehr unternehmungslustig und bisher haben wir auch immer tolle Sachen gemacht. z.B. Kletterwald, Zoo, Indoorspielplatz, Sommerrodelbahn etc, war alles bisher kein Problem. Aber nun ist das einfach nicht mehr drin und ich wollte mal nach ein paar Tipps fragen, was ich außer Spazieren gehen noch so machen kann.


    Entweder bin ich echt naiv oder ich finde einfach nichts. Alles kostet Eintritt.


    Vorab schon mal vielen Dank!

  • 27 Antworten

    baden am baggersee mit grillen am lagerfeuer und übernachten im zelt - geht auch am fluss.


    radtouren.


    bergtouren (damit meine ich nicht: spazierengehen) - eventuell mit klettersteig.

    Vielleicht gibt es bei euch in der Nähe einen Streichelzoo? Wir haben hier in der Nähe einen Vogelpark, mit vielen anderen Tieren, kostet keinen Eintritt, man kann spenden wenn man möchte.


    Alles Gute @:)

    MrsHopper, kann Dein Problem verstehen.


    Kinder sind anspruchsvoll. Leider kostet wirklich nahzu alles Geld und auch selten wenig.


    Der Vorschlag mit sog. Wildgehegen ist zwar in die Richtung, aber das ist ja meist doch nur etwas für Kleinkinder mit Ziegen füttern und so. (Nicht bös gemeint Hummelkuchen)


    Ich weiss ja nicht wie deine Jungs so drauf sind aber wenn sie unternehmunslustig sind, wie wärs denn damit:


    http://www.geocaching.de/index.php?id=74


    Mein Sohn ist erst 18 Monate alt, ich weiss also nicht ob das schon was für angehende Teenager ist :-/


    Ansonsten ist das echt schwer. Wie wärs mit zb Paten oder so die finanziell, bzw. mit Aktivitäten aushelfen können?

    @ katercharlie

    Wir haben hier sehr viele Baggerweiher. Da sind wir im Sommer auch fast jedes Wochenende. jetzt wo es noch so kühl ist, gehen wir dort immer mit dem Hund spazieren, aber für die 2 Pupertierenden ist das auf Dauer sehr langweilig. Zelten ist ne tolle Idee, aber leider hab ich da zuviel Schiss in der Nacht.

    @ 77ergreis

    Wir gehen im Herbst fast täglich in die Pilze. Geht das jetzt auch? Ich dachte die wachsen nur im Herbst.

    @ Hummelkuchen

    Leider wohnen wir in einem kleinen Dorf in Bayern und da ist außer Hopfenfelder nicht wirklich viel. :|N

    -inliner oder skateboard fahren


    -auf richtige echte bäume klettern ;-)


    -ein baumhaus bauen (da ist man schon mal wochenlang beschäftigt ;-) )


    -einen eigenen garten anlegen


    -obst pflücken


    -staudämme bauen


    -fossilien sammeln


    -seifenkiste bauen


    und und und


    mit 50 euro als freizeitbudget kommt man doch verdammt weit

    @ Thealoreen

    Hey ich glaub das wär was für meine Jungs. Vielen Dank für den tollen Tipp. Werd ich mich gleich mal schlau machen.

    @ Mme Valois

    Wie gesagt, wir sind eh schon viel am Weiher auch mit Picknicktasche, aber das ist auf Dauer sehr langweilig für die Jungs.

    Geht so ab Mai juni los . Ich gehe gerne auf Champignon jagd oder Schopftintlinge ( lecker Suppe). Wie wäre es wenn du dir mal ein Bach suchst und dann Staudämme baust mit den Kindern?

    @ marika stern

    tolle Ideen dabei. Staudamm und eigenen Garten anlegen finde ich Super. Leider haben wir keinen Bach hier, glaub ich jedenfalls. Die Donau wär in der Nähe, aber die ist dann doch ein bißchen breit. ;-)


    Ein Baumhaus haben sie schon, Bäume klettern sowieso. Für eine Seifenkiste bin ich zu blöd zum bauen.

    @ 77ergreis

    Wir suchen immer Maronen, Pfifferlinge und Steinpilze. Bei allen anderen bin ich mir zu unsicher.

    Hier wurden ja schon viele gute Vorschläge gemacht. :)^ Ansonsten kann man z.B. auch eine Fußgänger-Ralley oder eine Schnitzeljagd veranstalten. - Hierzu müssten die Jungs allerdings im Idealfall noch ein paar Freunde einladen. ;-)

    Mein Opa war Jäger daher darf ich sagen fast alle Pilze zu kennen. Habt ihr Räder? Dann fahrt doch mal irgendwo hin und macht Picknick...

    Zitat

    leider hab ich da zuviel Schiss in der Nacht.

    zählt nicht.


    du hast doch deien beiden beschützer dabei.


    da musst du durch!