Mehr Gelassenheit in der Erziehung

    das haben wir, mein mann und ich, uns nun vorgenommen!


    mal mehr lachen, mal mehr "drüberwegsehenkönnen".


    die vorpubertät macht im moment keinen spaß:-/ mein sohn entwickelt ganz neue züge:-/ vor allem stimmt der ton uns gegenüber überhaupt nicht mehr:-/


    er muss im moment nur mit der wimper zucken könnt ich schon wutschnaubend durch die wohnung hüpfen:-(


    ich muss mich irgendwie erstmal damit auseinandersetzen, dass der kleine herr groß wird:-/ einerseits sehr schön - andererseits irgendwie schwierig. er löst sich von mir - und ich muss da halt mitmachen:-/ mein gott, werden die kids cool und teilweise richtig arrogant:-/


    aber ich habe mir ganz fest vorgenommen: GELASSENHEIT!!!! ich spreche natürlich nicht von ignoranz oder von desinteresse..nein, einfach nur von dem gefühl, nicht alles so "bierernst" zu sehen:)^


    ich stehe jetzt morgens auf und meditiere dieses wort ununterbrochen;-D


    in diesem sinne allen müttern und vätern von vorpubertären bis pubertierenden, von kleinen säuglingen bis kindergartenkindern eine gelassene und schöne woche:)*:)^

  • 2 Antworten

    Guten morgen

    das ist ja mal ein netter Beitrag ;-)


    Bedankt sich an dieser Stelle und drückt uns allen die Daumen das es auch so klappt :-)

    Super Einstellung, siggim:)^

    Ja, genauso - so werdet ihr alle diese Zeit besser "überstehen"!


    Immer denken: Ja, so so ist er - das ist er also auch....


    Das Einfache, das schwer zu machen ist - ich weiss, hab´s selbst bei zwei Jungs durch:-)


    Das Kuriose dabei ist ja, dass die nur so cool tun. Die lieben einen und können eigentlich gar nicht ohne uns;-)


    Es fällt schwer, die Leine immer länger werden zu lassen. Aber die cids sind froh, dass sie die Leine haben, weil sie an ihr jederzeit zurückfinden.....


    Alles Gute - gute Nerven - und vor allem Spass!

    @ :)

    tochter-in-sorge

    über deinen beitrag freu ich mich ganz besonders:)*


    ja und das mit der langen leine muss man üben, denke ich. den kindern bringt es nichts, wenn man sich überall einmischt. sie sollen ja selbstständige und selbstdenkende menschen werden;-)


    aber ich finde die lange leine manchmal schwierige als die kurze;-) ich hab immer gerne alles unter kontrolle;-)


    nun denn - das ganze leben ist ein lernprozeß und die erziehung für die kinder ist eine lebensaufgabe die mal mehr, mal weniger klappt so wie man sich das selbst vorstellt...manchmal möchte man gerne anders, aber man ist ja selbst auch "nur" mensch:-)


    mein sohn kommt gleich von der schule - bekommt heute latein zurück. mal sehen ob das mit der gelassenheit schon klappt;-)


    liebe grüße an dich@:)

    Da darf man - muss man durchdrehen!!!;-D

    :)D Und nun noch mal g a a a n z in Ruhe anschauen....


    Ja, so ist er!:-D

    @ :) :)*

    ;-D;-D;-D


    das zimmer meiner tochter MIT IHR zusammen aufräumen. dazu benötigte ich widerum gaaanz viel gelassenheit;-D;-D;-D


    jetzt hab ich beide weggeschickt. das bügeleisen steht hier - die wäsche schreit, sie will gebügelt werden...der trockner piepst, er möchte ausgeräumt werden, das telefon schrillt, es möchte abgehoben werden...DER SEKT RUFT!!! ERWILL geöffnet werden;-D;-D;-D


    ach was bin ich heute gelassen;-D;-D;-D

    Hallo Siggim,


    immer mit der Ruhe!!!


    Die Wäsche schreit auch nachher noch, der Trockner hört auf zu piepsen!


    Nimm Dir einen Kaffee und lege für fünf Minuten die Beine hoch!


    Versuche Dich fünf Minuten zu entspannen und mache dann alles der Reihe nach.


    Wenn mir das Telefon auf die Nerven geht, schalte ich es einfach ab.


    Gruß


    QTA

    ach ja, du bist das ja mit der scheibe;-D gut dass du gleich parat bist;-)


    nein, ich sitz hier ja erstmal vor dem pc;-D also im moment bin ich eher gelassen...immerhin hab ich ja dich, die mich drauf aufmerksam macht:-D danke!

    Auch vor dem PC kann man sich entspannen.


    Manchmal hilft es einfach mit netten Leuten zu quatschen. Ich habe heute mal Zeit länger als 10 min im Internet zu sein. Ich habe Urlaub, mein Sohn ist mit dem Opa schwimmen und mein Mann ist studieren. Herrlich!!!


    Gruß QTA

    guten morgen ihr lieben gelassenen mütter

    *:) einen schönen tag mit euren kids und gaaanz viel gelassenheit für euch heute*:)


    schreibt doch mal ob es geklappt hat mit der gelassenheit;-)

    Zitat

    einen schönen tag mit euren kids und gaaanz viel gelassenheit für euch heute

    Daaaaannke!!!;-D


    Bei uns klappt im Moment alles bestens, die Kids sind pflegeleicht, lediglich der gemeinsame Besuch des Badezimmers sogt bei uns immer für Unruhe, da wird dann entweder mehr Quatsch gemacht, als Zähne geputzt oder man spritzt den anderen nass, weil der andere irgendwas gemacht hat. Niemand hat natürlich angefangen...;-D


    ich tu mir somit die Gelassenheit in meinen Speicher für den nächsten Angriff an Mamas Nerven;-)*:)

    Hallo Siggim,


    gute Idee ;-D. Vielleicht sollte ich es mal mit Yoga versuchen ???


    Aber selbst dazu fehlt mir die Zeit :°( *Selbstmitleid hab*


    Obwohl .. heute geht es sogar recht gut. Ich hab zwei Spätzchen - ein ganz kleines und eines in der Trotzphase %-| und x:) x:)


    Liebe Grüße *:) :)*


    PS: Das mit der Lateinarbeit ist super @:)

    und auch heute wieder einen gelassenheitstag

    gestern ist es mir eigentlich recht gut gelungen;-)


    ich atme immer ganz tief ein und aus wenn meine zicken-tochter ihren anfall bekommen. mein sohn fragt dann ganz erstaunt "mama, hast du schmerzen???";-D;-D;-D