• "Oberteilpflicht" als Erziehungsfrage?

    Ich machte letztens mit meiner Tochter (11) einen Ausflug ins Hallenbad, wo wir eine Bekannte aus meiner Schulzeit trafen. Mir fiel ziemlich bald auf, dass ihr etwas nicht passte; auf meine Nachfrage meinte sie dann, meine Tochter hätte sich doch schon etwas "anständiger" anziehen können. Die Bemerkung bezog sich auf den Umstand, dass meine Tochter zwar…
  • 314 Antworten

    Es wird hier immer besser. ;-D


    Ich sollte mir auch besser überlegen, ob es nicht durchdachter wäre im Badeanzug in die Badewanne zu steigen.

    Zitat

    würd es nach der geburt sofort anziehen lassen. reinigen und anziehen. vorher käme es nicht auf den arm.


    und beim baden darf eh nur ein elternteil dabei sein. wickeln muß auch nicht sein das das jeder tut.


    also baden und wickeln wäre ich zuständig. mein mann würd das bei einen mädchen nichtmal machen weil es sich nicht gehört. bei einen jungen nur eventuell.

    Ist das euer Ernst?


    Ich meine, man kann es auch ein wenig sehr übertreiben... Ich frag mich gerade, wie ihr Sex habt, wenn ihr Nacktheit so verabscheut.


    Aber zum Thema selbst:


    Mir wäre es völlig wurscht, ob ein elfjähriges Mädel, bei dem noch keine körperliche Veränderung eingesetzt hat nackig oder im Ganzkörperbadeanzug ins Wasser hüpft. Das muss jedes Kind für sich selbst entscheiden. Mit elf hab ich mir da auch keine Waffel gemacht. Das sah mit zwölf von jetzt auf gleich ganz anders aus. Da hab ich mich selbst in Spaghettiträger-Tops sowas von geschämt.

    ja, das ist ihr ernst.....und wenn man ihre anderen beiträge im forum liest, dann merkt man das nacktheit ihr kleinstes problem ist... :|N

    gute erziehung.


    schon als ich klein war wurden mir die normen erklärt und dazu gehört das der mensch bekleidet ist.


    und indem man es von klein auf lernt ist es normalität.


    und wie gesagt wie andere das handhaben ist mir gleich.


    jedoch für meine familie gelten die mir beigebrachten regeln. und dazu gehört badekleidung etc.

    kurze anmerkung:


    ich bin zwar dagegen sich ab einem gewissen alter öffentlich halb nackt zu zeigen, aber so krass wie manch andere hier bin ich dann doch nicht drauf :=o o:)

    edit: aber mit dem wickeln das thema finde ich ziemlich interessant.


    im kiga etc ist es ja zb auch verboten dass das männliche personal die mädchen wickelt :-/


    was ich persönlich total daneben finde, da es ja nunmal zum beruf mit dazu gehört...


    finde ich also voll daneben :(v

    Zitat

    gute erziehung.

    Eher etwas weltfremde Erziehung. :-X


    Das ist jetzt nicht mal auf die Badekleidung bezogen, sondern auf deine Einstellung zum Wickeln und bloss nicht mit nacktem Oberkörper rumlaufen geschweige denn davon Fotos machen.

    huch %:| egl sollte es heißen "...dass das männliche personal die mädchen wickelt, obwohl es eigentlich zum beruf dazu gehört! :-/ finde ich also voll daneben :(v "


    sorry |-o

    Owe, ich glaub, ich muss mal mit meine Eötern schimpfen... Wie konnten sie nur vor mir nackend durch die Wohnung hüpfen? Wie konnte mein Papa sich nur anmaßen, mit mir die Badewanne zu teilen (solange wir beide da noch Platz drin hatten) Und dann hat meine Mama auch noch zugelassen, dass er mich als Baby gewickelt und gebadet hat. Wie konnten sie sich nur anmaßen, Nacktheit als etwas völlig natürliches anzusehen und mir zu vermitteln. Die pubertäre Ich-schäm-mich-vor-alles-und-jedem-Phase mal außer Acht gelassen. Und ich weiß trotzdem, dass ich mich zu bestimmten Dingen vollständig zu bekleiden habe...