• "Oberteilpflicht" als Erziehungsfrage?

    Ich machte letztens mit meiner Tochter (11) einen Ausflug ins Hallenbad, wo wir eine Bekannte aus meiner Schulzeit trafen. Mir fiel ziemlich bald auf, dass ihr etwas nicht passte; auf meine Nachfrage meinte sie dann, meine Tochter hätte sich doch schon etwas "anständiger" anziehen können. Die Bemerkung bezog sich auf den Umstand, dass meine Tochter zwar…
  • 314 Antworten

    Dem Partner verbieten, sein eigenes Kind zu wickeln, finde ich ziemlich daneben. :|N aber andererseits denke ich mir, dass sich noch Vieles ändern wird, wenn du mal ein Baby haben wirst.


    Wenn ich total fertig bin, nach den vielen schlaflosen Nächten endlich mal schlafen kann und das Kind hat eine volle Windeln, würde ich sicher nicht auf die Hilfe von meinem Partner verzichten und mich aus dem Bett quälen. ":/

    das hat nichts mit verbieten zu tun. er würde es nicht tun weil er sagt es gehört sich als mann nicht. und ich finde es gut!

    Ist es nicht so, dass ein Baby direkt nach der Geburt erstmal der Mama in die Arme gelegt wird und das sehr geniesst? Oder wie läuft das ab? Wird es wirklich zuerst "gereinigt" und angezogen?

    Zitat

    das hat nichts mit verbieten zu tun. er würde es nicht tun weil er sagt es gehört sich als mann nicht. und ich finde es gut!

    aja, klar... Begründung?

    Um noch was zum Thema beizutragen:


    Meine Tochter ist auch 11. Brustwachstum ist noch nicht zu erkennen. Sie wollte aber irgendwann einen Bikini haben. Würde sich noch oben ohne rumflitzen wollen, wäre mir das auch egal.


    Ich denke, dass Kinder das irgendwann selbst entscheiden, ob sie ihren Oberkörper bedecken wollen oder nicht. Hängt vermutlich ganz von der Entwicklung des Schamgefühls und somit auch von der Erziehung ab.

    Normalerweise schon, aber kann gut sein, dass bei anderen Religionen/Weltanschauungen/Ansichten das nicht gemacht wird. Sehr schade fürs Kind. Dieser erste Körperkontakt ist wichtig für das Neugeborene

    meine schwägerin wurde gefragt. also vor der geburt wie sie es haben möchte.


    da wurd dann das kind auf ihren wunsch erst gewaschen und angezogen und sie hat es dann bekommen.

    Zitat

    Normalerweise schon, aber kann gut sein, dass bei anderen Religionen/Weltanschauungen/Ansichten das nicht gemacht wird. Sehr schade fürs Kind. Dieser erste Körperkontakt ist wichtig für das Neugeborene

    Das denke ich mir auch.

    Eins vorweg: Ich habe nicht alle Seiten dieses Fadens gelesen.


    Ich finde, für eine 11-jährige gehört es sich aber schon, ein Oberteil zu tragen. Wenn ich die Mädels aus der Klasse meines Sohnes (auch 11 Jahre) ohne Oberteil im Schwimmbad treffen würde, käme mir das schon komisch vor.


    Auch wenn ich der Meinung bin, man sollte Kinder nicht unnötig dazu drängen, Dinge zu tun, die sie nicht wollen, sollte man sich doch an bestimmte gesellschaftliche Normen halten.


    Ich erlebe das oft, auch hier im Forum, daß die Teilnehmer in zwei unterschiedliche Extreme fallen:


    Entweder sind sie der Meinung, das Kind bloß nicht einschränken, ruhig nur im Höschen bekleidet baden lassen oder aber nein, bloß kein Stückchen Nacktheit zu viel, Vorsicht, Pädophile, usw.


    Was spricht dagegen, ab und zu mal den "goldenen Mittelweg" zu gehen?


    Im Schwimmbad kann man sich den allgemein gültigen Regeln entsprechend kleiden um nicht (negativ) aufzufallen, zu Hause dagegen kann man sich doch so geben, wie man es möchte und gerne auch freizügig herumlaufen.


    Nacktheit ist doch was ganz natürliches, aber in unserem Kulturkreis ist es halt nun mal so, daß man sich ab einem gewissen Alter entsprechend anzieht.

    Zitat

    Im Schwimmbad kann man sich den allgemein gültigen Regeln entsprechend kleiden um nicht (negativ) aufzufallen, zu Hause dagegen kann man sich doch so geben, wie man es möchte und gerne auch freizügig herumlaufen.

    :)^

    Ich versteh nicht wie ein präpubertäres Kind ohne sekundäre Geschlechtsmerkmale als "freizügig" bezeichnet werden kann. Das impliziert einen sexuellen Kontext, der da ja wohl kaum ist. Und wenn doch, schockiert mich das.

    Zitat

    allgemein gültigen Regeln

    Welche allgemein gültigen Regeln? In meiner Umgebung waren Badehosen für Mädels normal. Hätten damals also die Mädels in Badeanzügen ihre Badeanzüge gegen Badehosen wechseln sollen, weil die meisten Mädels in Badehosen unterwegs waren? Oder gilt das natürlich nur umgekehrt? ;-D

    "Ronja Räubertocher" ist übrigens sehr schlimm, da gibt es eine Szene, in der nackte Menschen im Schnee zu sehen sind, in einem Kinderfilm! Zu schlimm, für unsere scheinbar sexualisierte, aber in Wirklichkeit sehr prüde Gesellschaft.

    N8eule

    Zitat

    Im Schwimmbad kann man sich den allgemein gültigen Regeln entsprechend kleiden

    Wo sind diese allgemein gültigen Regeln nachzulesen? Vielleicht gibt es ja Schwimmbäder die in der Tat je nach Alter von Kindern eine bestimmte Kleidung festlegen. Ansonsten ist das nämlich Auslegungssache und somit mitnichten eine Regel die allgemeine Gültigkeit hat.