• Tochter tyranisiert uns, wir wissen nicht mehr weiter

    Seit mehr als einem jahr nun wird es immer schlimmer mit dem Verhalten unserer Tochter. Klar es gibt diese Trotzphasen, aber so lange und so krass. Ständig heult sie, sie spukt uns an, tritt nach uns, schreit, hört keinen Meter auf uns. Egal wie oder was wir tun, nichts hilft. Jeden Tag ein ständiger Kampf, unsere Nerven sind am Ende. Die Ehel leidet…
  • 125 Antworten
    Zitat

    Wir hatten gessten Holz geholt und müssen es heute nun mit der Kettensäge schneiden. Da kann sie nicht mit im Garten stehen. Wir haben es ihr erklärt, sie wollte nicht rein ins Wohnzimmer.

    Dann muss sie allein ins Wohnzimmer? Während Mama und Papa draußen etwas machen, das sie (denk ich) noch nicht kennt und das womöglich interessant ist?


    Lasst sie doch zusehen. Müsst ihr denn beide das Holz bearbeiten? Und wenn das nicht anders geht, dann muss jemand anders her, der das Kind beaufsichtigt und beschäftigt.

    Zitat

    Sie bleibt nicht bei einem und geschweige beim Wagen. Sie rennt rum, fasst alles an. Sie spricht jeden an und fasst jeden Fremden an. geht sogar mit Fremden mit.

    Warum sitzt sie nicht im Wagen?


    Scheinbar hat sie ein Problem mit Euch. Wenn sie sich weigert, bei euch zu bleiben, wenn sie mit Fremden mitgeht.


    Außerdem scheint ihr mitzuspielen. Wieso reagiert ihr, wenn sie nachts mehrmals nach euch brüllt?


    Kommt mir vor, als verlangt sie mehr Aufmerksamkeit, die ihr ihr aber nicht geben wollt. Und daher ist sie unzufrieden.


    Ich persönlich finde es blöde (und sinnlos), Kindern alles zu verbieten. Oder immer zu sagen "Das ist nichts für dich."


    Wenn mein Neffe fragte "Was ist das?", dann habe ich es ihm erklärt. Da verliert er schnell an manchen Dingen das Interesse. Aber wenn man nur sagt "Das ist nichts für dich!", dann ist das natürlich gleich viel interessanter.


    Das mit dem Abends zu Bett gehen: Wird sie vorher noch sehr aufgeputscht? Oder putscht sich selber irgendwie auf? Versucht doch mal, Abends leiser zu reden, wenn es langsam Zeit ist, ins Bett zu gehen. Dann muss sie auch leiser sein, wenn sie was hören will von dem was ihr sagt. Außerdem ist dann allgemein die Stimmung im Haus nicht mehr so laut.

    Zitat
    Zitat

    gestern mittag bis zum Abend war sie bei einer Freundin. Das Abholen war so anstrengedn, sie weigerte sich derart mit zu gehen. unter protest ist sie dann mit. im auto schrie sie alles zusammen bis nach hause.

    Vorher mit den Eltern der Freundin absprechen, ob sie übernachten kann. Bei "Zirkus" dann einfach sagen: "Okay, dann bleibst du hier" und ohne weitere Diskussion verschwinden.

    :-o Es kann ja nicht sein, dass das Kind entscheidet, wann es da übernachten darf. Oder ob es woanders schlafen kann und bei jedem Krach, den es anzettelt, dann einfach da gelassen wird. :(v

    Zitat

    Ich würde mich doch von einer 5 jährigen gar nicht tyranisieren lassen. Da gibts ne Ansage, "drohen" mit Konsequenz und dann Kondequenz durchziehen. Womöglich 10x, wenn sie das nach dem 1x nicht kapiert. Aber nach dem 10x spüren von Konsequenz, düfte es auch die willensstärkste 5 jährige verstanden haben, dass tyranisieren nicht drin ist.

    Japp. Genau. Da muss man sich eben die richtige Konsequenz überlegen und die trifft das Kind (also, dass das Kind nicht sonderlich erfreut über diese Folgen ist). Dann überlegt es sich sicher nach ein paar Mal, ob sich der Terror lohnt.

    Zitat

    Eventuell einmal selbst sägen lassen, also die kleinen Hände mit den großen Händen an der Maschine festhalten und führen.

    :-o :-X Echt jetzt?? An eine Kettensäge?? Selbst erwachsene Menschen sägen sich aus Versehen in den Arm, und da soll ein Kind ran? Egal ob mit 'führender Hand' oder nicht. Ich würde ihr vielleicht eine nicht-elektrische Säge geben und sie mal testen lassen. (Natürlich auch da mit einem wachenden Auge, dass sie nicht das falsche sägt.) Dann merkt sie, dass es schwierig ist und sie lässt es sein.

    Zitat

    An der Wursttheke letztens: eine Wurst lang mir nicht, ich will noch eine. Oder an der Kasse: ich bekomme nun aber auch Geld von dir.( zur Kassiererin)

    Das finde ich jetzt nicht sooo schlimm. Entweder die Wurst hält ne Weile oder du sagst ihr, sie kann sich beim nächsten Einkauf wieder die Wurst holen.


    Dass sie zur Kassiererin sagt, sie bekommt noch Geld, ist das so schlimm? Klar, kommt auf den Ton an. Aber klingt jetzt nicht sonderlich wild. Kann auch süß sein. Oder? ???

    Zitat

    ERKLÄRT Ihr Verbote kindgerecht? Bzgl. des Kettensäge-Beispiels: Warum kann sie nicht im Garten sein? Erklärt die Gefahr, sagt wo sie stehen darf. Sage klar, dass es so läuft oder sie rein muss. Bleib in Griffnähe, aber lass' sie teilnehmen an dem, was geschieht! Aber handelt konsequent ohne Verhandeln, wenn es anders läuft als angeordnet.

    Sunflower_73 :)^ :)z

    Zitat

    Und achte mal auf Dinge, die Du an ihr MAGST! Lobe sie, wenn Sie Dinge RICHTIG macht. Und setze Dich bis zum bitteren Ende durch, wenn sie Mist baut.

    Genau.

    Zitat
    Zitat

    Unfälle an einer Kreissäge passieren nicht selten.


    Senay

    Uuups, ich dachte an eine Kettensäge. Wenn die Hände am Griff bleiben, geraten sie nicht in die Kette.

    Es ging um die Kettensäge. Aber auch das ist viel zu gefährlich.


    Kauft der kleinen eine Kinder-Säge (Plastik) und dann kann sie damit was 'sägen'. Mein Neffe hat sogar eine kleine Kinder-Kettensäge aus Plastik. Die macht Krach, das Teil vorne dreht sich. Sägen kann man damit nichts. Keine Verletzungsgefahr. Vielleicht ist das auch was für Eure Tochter?

    Zitat

    Schon alleine wie sie manchmal mit dir redet und unterhält. diese Sprüche.

    Hat sie diese womöglich aus dem Kindergarten? Wenn du dich darüber wunderst? Frag sie mal, wer sowas immer sagt, dass sie sich das abgeguckt hat. Wäre ein Kindergarten-Wechsel möglich? Wahrscheinlich eher nicht, die Kindergarten-Situation ist ja heutzutage Katastrophe. Aber dass da vom Kindergarten nicht mehr kommt als "das ist eben so" oder "willensstark – seien Sie froh" finde ich sehr merkwürdig. Kann nicht glauben, dass dieses Verhalten nicht total störend ist. Immerhin haben Erzieher nicht nur mit einem Kind zu tun.

    Zitat

    Mir persönlich ist aufgefallen, dass immer wenn neue Kinder in dern Kindergarten kommen ( vorallem Kleinste) oder als letztes Jahr Freunde gingen. Wird es mit ihr anstrengender. jetzt geht wieder eine ihrer kleinen Freundinen.


    Da leidet sie sehr drunter.

    Wo gehen die Freundinnen hin? Umzug oder Einschulung? Kann sie diese Freundinnen nicht weiterhin außerhalb des Kindergartens treffen? Auf dem Spielplatz oder mal Geburtstagsfeier. Im Alltag ab und zu mal.

    @ Melanie08

    ich denke nicht, dass es noch was nützt hier zu schreiben, da die TE sich nicht mehr äußert...

    wenn sie euch tritt u frech wird, dann muss sie eben in ihr zimmer, das ist das was sie absolut nicht will. rauskommen darf sie erst wenn sie sich benimmt. in situationen wir die mit dem holz ist es klar – zu gefährlich, dann muss man sie beschäftigen. ein bild malen für die oma oder dass sie wenn es nicht mehr gefährlich ist helfen darf holz stapeln usw. ihr dürft ihr nicht zeigen, dass sie euch fertig macht. fällt schwer, aber da müßt ihr durch.

    Kurz mal ein Zwischenstand.


    Seit Montag ist ja nun Kindergarten. Einige ihrer Freunde spielen schon nicht mehr mit ihr und von 2 wird sie diesmal auch nicht zum Geburtstag eingeladen.


    Uns ist vom Kindergarten eine Erziehungsberatung nahe gelegt worden.


    Ich habe jetzt erstmal einen Termin bei meiner Ostheopatin und einen AllergieTest veranlasst.


    Abwarten.

    Ich würde mal die Hilfe von nem kinderpsychologen in anspruch nehmen. Vorher gucken das ihr mit dem auch mal telefonieren könnt. Damit er im vornherein sagen kann ob der euch helfen kann

    Termine erst wieder im Januar möglich. Aussage 2 er in unsere Nähe. Andere darf man ja nicht kontaktieren.

    Es gibt bei der KVB bzw. Auch beim SPDI eine Koordinierungsstelle. Die können dir ggf. einen Therapeuten nennen, der eher Termine hat.


    Was soll deine Tochter beim Ostheopaten? Ein Allergietest bringt bei solchen Verhaltensauffälligkeiten auch kein Ergebnis.

    KVB=Krankenkasse?


    SPDI=Sozialpsychiatrischer Dienst [[http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialpsychiatrischer_Dienst


    ]]

    Ok, ich wohne in Bayern ;-D


    Ja, ich meinte die kassenärztliche Vereinigung und den sozialpsychiatrischen Dienst.


    Wobei Krankenkasse auch noch eine Option ist.

    Wenn die Eltern nicht mehr klar kommen, wird das Kind schnell in die Psycho-Ecke gestellt und braucht gleich einen Psychiater... oh man ":/

    Zitat

    Ok Ok.


    Sie war schon immer etwas ...... anstrengender und hörte nicht. Seit sie aber 4 Jahre ist ist es extrem.


    Schon alleine wie sie manchmal mit dir redet und unterhält. diese Sprüche.

    Hier seit ihr gefordert. Ermahne sie und mache ihr klar, dass so mit Dir oder deinen Mann nicht gesprochen wird.

    Zitat

    Hab ich nicht auch mal das Recht auf Ruhe und Elternzeit für uns ??? Sie hat ein Zimmer wo sie auch mal spielen kann und auch soll. Das tut sie nie!!!!!

    Spielzimmer ist ihr Kinderzimmer und nicht das Wohnzimmer der Eltern oder die Küche oder sonst wo.

    Zitat

    Wir waren jetzt 2 Std mit dem Rad unterwegs, sie fährt ja selbst. Eine sehr große Tour. Keinen Meter müde ist sie und es geht gerade weiter hier.

    meistens kommt die Müdigkeit nach dem Abendessen.


    Es gibt unterschiedliche Meinungen, ob man sein Kind ermahnt, mit Konsequenz droht und beim dritten mal diese auch ausführt... Mir ist das von den ganzen Hobby-Kinderpsychologen relativ egal. Ich diskutiere sicherlich nicht mit einer 4 Jährigen herum. Wenn sie sich nicht benimmt und du bereits mehrfach gesagt hast, das dies oder jedes zu unterlassen ist, dann musst du auch mal eine Konsequenz ausführen, die dein Kind nicht toll findet. Bei mir war es früher so, wenn ich großen Mist gebaut habe (gekokelt z.b) und meine Eltern erwischten mich, dann war der Tag für mich gelaufen, egal wie spät es war. Ich durfte ins Bett gehen und wehe ich wäre einmal aufgestanden, die hätten das dann auch am nächsten Tag weitergemacht... Das hat bei mir gefruchtet und ich hab mir sowas 2x überlegt....


    der Hobby-Kinderpsychologe wird jetzt wieder sagen, dass eine Strafe nicht mit dem Wohlfühlort in Verbindung stehen darf.... WARUM denn nicht??? Mir hat es nicht geschadet und ich habe auch Abends mein Bett nicht dafür gehasst oder es als Ort der Strafe verbunden... Alles quatsch...


    nur mit einer Weichspül-Konsequenz wie z.b "du gehst jetzt 5min auf dein Zimmer und denkst darüber nach ....." hilft den wenigsten....

    Zitat

    Spielzimmer ist ihr Kinderzimmer und nicht das Wohnzimmer der Eltern oder die Küche oder sonst wo.

    ;-D ;-D ;-D ich kenne kein kind, was die meiste zeit des tages in seinem zimmer hockt.


    unsere kleine ist eh immer bei uns (16monate) und die große muss man regelrecht ab und an in ihr zimmer scheuchen, damit man mal 5 minuten ruhe hat. sie klebt seit 6 jahren an unserem rockzipfel...

    Also ich denke eine allgemeingültige Lösung gibt es hierfür nicht.


    Ich habe selbst zwei Kinder von 14 und 12 Jahren die unterschiedlicher nicht sein könnten.


    Mein Sohn (14) braucht z.B. ganz klare Grenzen ohne große Erklärungen.


    Meine Tochter hingegen kann mit einer nachvollziehbaren Erklärung Grenzen gut akzeptieren.


    Es ist sehr schwer zu beurteilen, warum sie so reagiert.


    Ich kann dir nur aus Erfahrung mit meinem Sohn sagen er hat es getan, wenn er merkte, dass man auf sein Verhalten reagiert hat.


    Ich habe ihn z.B. als er mit diversen Schimpfwörtern kam mal gefragt, ob er überhaupt weiß was z.B. eine Schla....pe ist. Natürlich wusste er es nicht und als ich es ihm erklärt habe stellte er von ganz alleine fest, dass ich das nicht sein kann.


    Ist bei einer fünf Jährigen natürlich schwerer.


    Ich denke ihr habt nur mit absoluter Konsequenz und Gelassenheit eine Chance. zeigt euch unbeeindruckt und gelassen und macht ihr ganz klare ruhige ansagen.


    Auch wenn es schwer ist, laut werden etc hilft hier bestimmt nicht.


    Viel Glück euch :)^