Bei J2-Untersuchung komplett entkleiden?

    Hallo:)


    Ich bin 16 Jahre alt und habe bald diese J2 Untersuchung. Das heißt, eigentlich hätte ich sie heute gehabt, doch als ich im Internet gelesen habe, wie alle geschrieben haben, sie mussten sich bei der Untersuchung komplett ausziehen habe ich den Termin aus Angst abgesagt. Meine Mutter war ganz schön sauer.


    Sie meinte außerdem, man müsse sich da nicht ausziehen? Irgendwie sagen alle etwas anderes.


    Bei der J1 Untersuchung muss man sich bis auf die Unterwäsche ausziehen, das weiß ich und finde ich auch keineswegs schlimm;). Aber wie ist es denn nun WIRKLICH bei der J2 US? Denn ich habe um ehrlich zu sein KEINE Lust mich komplett auszuziehen und dass die mir dann da an meiner Brust rumfummelt. Das lasse ich frühestens beim Frauenarzt zu.


    Also, wisst ihr mehr darüber? Wie war bei euch die J2 Untersuchung? Konnte man das "Jetzt musst du dich ganz ausziehen" auch verneinen? Oder haben die euch einfach, ohne zu fragen, die Unterhose runtergezogen? Ein Junge in einem anderen Forum meinte nämlich, so sei es bei ihm und seinen Kumpels gewesen!


    Also bitteeeee helft mir weiter:).


    Und schreibt nicht "Schwerpunkte der letzten Vorsorgeuntersuchung J2 sind: Erkennen und Behandlungseinleitung von Pubertäts- und Sexualitätsstörungen, Haltungsstörungen, Kropfbildung, Diabetes-Vorsorge, Sozialisations- und Verhaltensstörungen. Begleitende Beratung bei der Berufswahl."


    Das habe ich jetzt schon 2842869297 Mal im Internet gelesen und hilft mir bei meiner Frage nicht wirklich weiter. :|N

  • 42 Antworten

    uah, Ok, krass. ich kann dir leider nicht helfen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass du dich ausziehen musst, wenn du nicht willst. würd ich auch nicht. beim Frauenarzt sieht das logischerweise anders aus, aber das ist ja auch was anderes!

    Ich hatte nur diese Schuluntersuchung mit 12 und da waren wir nicht nackt, sondern man durfte immer was anlassen. Ob du in der Pubertät bist sieht man doch auch in Unterwäsche...und für eine Brustuntersuchung muss man doch seine Schlüpfer nicht ausziehen!? Und auch für eine Untersuchung auf Haltungsschäden finde ich es idiotisch. Also was soll das??? Allerdings wurde bei uns damals in die Schlüpfer rein geguckt von oben (ich denke auch um nach ersten Pubertätsanzeichen zu gucken.

    ich würde mich weigern die Unterwäsche auszuziehen, wenn der Arzt ein Mann ist. Das ist dein gutes Recht, wenn du ein ungutes Gefühl hast!


    Ein wirklich guter Arzt respektiert das auch!


    lg


    eine Mami @:)

    Normalerweise fragt der Arzt dich, ob es in Ordnung ist wenn er dich irgendwo anfasst. Du wirst dich auch sicher nicht entkleidern MÜSSEN.


    So ne Untersuchungen sind durchaus nützlich. Mach sie einfach mit, aber mit dem Wissen dass du immer Nein sagen darfst, wenn du was nicht möchtest oder es dir unangenehm erscheint.

    Zitat

    Konnte man das "Jetzt musst du dich ganz ausziehen" auch verneinen?

    Selbstverständlich – das ist Deine Intimsphäre und Du entscheidest, würde ich mal sagen.


    Kein Arzt sollte es wagen, dir einfach so "an die Wäsche" zu gehen.


    Fände ich unmöglich.

    Zitat

    Oder haben die euch einfach, ohne zu fragen, die Unterhose runtergezogen? Ein Junge in einem anderen Forum meinte nämlich, so sei es bei ihm und seinen Kumpels gewesen!

    Empfinde ich auch als Unding. Mit 16 seid ihr doch keine kleinen Kinder mehr.


    Ich habe diese Untersuchungen bei meinen Kindern nicht machen lassen, wollten sie nicht u es bestand auch kein Grund dazu. Beim Thema Pille gehen die Mädchen eh zum Frauenarzt.

    Hast Du deiner Mutter gesagt, warum Du den heutigen Termin nicht wahrgenommen hast?


    Ansonsten – wie ist denn dein Draht zum Hausarzt? Ich weiß zwar leider auch nicht, ob man sich bei der J2-Untersuchung komplett ausziehen muss, aber wenn das der Fall wäre, könntest Du ihm nicht einfach sagen, dass Du das nicht möchtest? Deine Mutter würde das ja auch nicht mitbekommen (Schweigepflicht), wenn Du sonst die restlichen Teile der J2-Untersuchung über dich ergehen lässt?


    Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen möchtest – ruf' einfach beim Arzt an und frag' nach. Wenn dir das unangenehm ist, dann ruf zur Not halt unter fremden Namen bei einem ganz anderen Arzt (in einer anderen Stadt oder so) an. ;-)

    Mit 16 Jahren finde ich auch heftig und ich würde da auch "nein" sagen. Ich denke, dass eine 16-Jährige durchaus reif genug ist zu entscheiden ob sie diese Unteruschung wahr nehmen will oder nicht.