Corona-Fake

    Ich würde gerne mal eure Meinung zum Thema Corona hören. Eure Meinuing ohne irgendwelche Medienmeinung oder sonst etwas. Hbt ihr euch schon mit Medien außerhalb der TV-Sender, Radiosender oder Tageszeitung ernsthaft befasst?

  • 1 Antworten

    Was soll denn der Titel bedeuten? Glaubst Du, Corona gibt es nicht?


    Mich selbst hatte es im März erwischt, und ich war 10 Tage lang richtig krank. Ein Kollege meines Mannes war eigentlich reif für das Krankenhaus, weil er zeitweilig herbe Atemnot hatte. Er kurierte Covid 19 zu Hause aus, hat als Nachwirkung aber eine Lungenfibrose und ist bis heute nicht mehr wirklich leistungsfähig. Er ist Anfang 30, war sportlich aktiv und nicht vorerkrankt. Zwei aus dem Bekanntenkreis sind an Covid 19 gestorben. Beide waren weit unter 50.


    Das ist jetzt nichts aus den Medien und auch keine Meinung, sondern das, was sich in unserer unmittelbaren Umgebung (Tirol) abgespielt hat.

    Acapulco schrieb:

    Eure Meinuing ohne irgendwelche Medienmeinung oder sonst etwas.

    Acapulco schrieb:

    Hbt ihr euch schon mit Medien außerhalb der TV-Sender, Radiosender oder Tageszeitung ernsthaft befasst?

    Und Medien außerhalb von x sind dann irgendwie ... doch keine Medien? Auf was für eine Art Quelle spielst Du an?


    Ich kenne Menschen, die jemanden an Corona verloren haben, Menschen, die bereits Corona hatten, Ärzte und eine Virologin. Ist Dir das "unmedial" genug?

    Acapulco schrieb:

    Ich würde gerne mal eure Meinung zum Thema Corona hören.

    Den über 300 Seiten langen Faden dazu hast du tatsächlich verpasst?? ;-D

    Acapulco schrieb:

    Hbt ihr euch schon mit Medien außerhalb der TV-Sender, Radiosender oder Tageszeitung ernsthaft befasst?

    Ja, unabhängige wissenschaftliche Publikationen aus Europa und Israel vollständig gelesen.

    Ausserhalb der Medien? Was meinst du damit genau? Soll das heißen, daß du uns fragen willst, ob hier jemand schon einmal bei einer Querdenker Demo mitgerannt ist? Dort rennen nicht nur Chaoten, sondern auch rechtsradikale mit. Abartig! Oder meinst du Schiffmann und Co.? Schiffmann war einer der Mitgründer der dubiosen Partei Widerstand 2020, noch widerlicher. Wir müssen mit dem Virus leben und uns damit arrangieren. Wer die empfohlenen Schutzmassnahmen einhält tut es, wer nicht will, lässt es sein. Für mich persönlich sind alle Schutzmaßnahmen selbstverständlich, mir ist die Gesundheit meiner Mitmenschen absolut nicht!! gleichgültig und meine eigene auch nicht. Damit bin hier raus. Schicke noch einen Link, den Inhalt dessen vergißt man lieber.

    Meine "Meinung" dazu ist: es ist eine Scheißkrankheit und wir tun alle gut daran froh zu sein, wenn unsere Regierung nicht so tut als gäbe es sie nicht nur weil einige Schnarchnasen immer noch nicht kapiert haben.

    Paritu schrieb:

    Meine "Meinung" dazu ist: es ist eine Scheißkrankheit und wir tun alle gut daran froh zu sein, wenn unsere Regierung nicht so tut als gäbe es sie nicht nur weil einige Schnarchnasen immer noch nicht kapiert haben.

    :)^:)=

    Das Problem ist die Blasiertheit der Verschwörungsschwurbler und ihre stolz zur schau getragene Wissenschaftsferne, in der alles zu "Meinung" degradiert wird, egal ob methodisch sauber gearbeitete virologische Studien oder die persönliche Ansicht eines Hobby-Youtubers das Bill Gates kleine Kinder frisst. Corona hat mit "Meinung" nichts zu tun sondern mit Wissenschaft.

    Permanent_Record schrieb:

    Das Problem ist die Blasiertheit der Verschwörungsschwurbler und ihre stolz zur schau getragene Wissenschaftsferne, in der alles zu "Meinung" degradiert wird, egal ob methodisch sauber gearbeitete virologische Studien oder die persönliche Ansicht eines Hobby-Youtubers das Bill Gates kleine Kinder frisst. Corona hat mit "Meinung" nichts zu tun sondern mit Wissenschaft.

    Amen.


    Ich hab oft den Eindruck, dass Verschwörungstypen nicht nur nix von wissenschaftlicher Methodik verstehen, sondern auch nicht von Menschen.