Facharztwechsel in einem Quartal

    ... gab ja schon mehrere threads/post dazu, ich weiß. Aber wie siehts aktuell damit aus? war (direkt u.ohne Überweisung) bei HNO ( zweimal),dann beim Hausarzt (2x), beide wiegeln zwar ab, aber es sind jetzt schon jetzt drei einhalb Wochen Entzündung und rauschen/pfeifen im ohr und die empfehlung von freunden mal einen anderen HNO aufzusuchen, zur Sicherheit,... - möglich oder nicht? es gab ja bis letztes jahr die 10 €regelung, unter der ich mal bei einem zweiten Allgemeinmediziner war mit erneuter zahlung der 10 €----> aber siehts mit Facharzt aus? und wie ist der aktuelle stand??? vielleicht liest eine arzthelferin oder Krankenkassen Mitarbeiter / in mit, der mir verbindlich was sagen kann? (Betonung auf verbindlich und aktueller stand ;-) --danke euch!!!(und Entschuldigung falls es das Thema weiter unten schon gibt, habe im Moment nicht die kraft alles zu durchforsten, und diese regelungen ändern sich ja auch ständig oder nicht?

  • 7 Antworten

    Hier sind die aktuellen Infos, im Zweifelsfall auf solchen Seiten danach suchen

    Zitat

    Patienten ohne Überweisung eines Vertragsarztes dürfen mit Ausnahme der nachfolgenden Fachgruppen weder abgelehnt noch mit der Bitte um Nachreichung einer Überweisung zum behandelnden Hausarzt zurückgeschickt werden. Leistungen im Rahmen des Programms zur Früherkennung von Brustkrebs durch das Mammographie-Screening sind grundsätzlich vom Überweisungsgebot ausgenommen.


    Zwingend notwendig ist eine Überweisung für Ärzte für Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Nuklearmedizin, Pathologie, Radiologische Diagnostik bzw. Radiologie, Strahlentherapie und Transfusionsmedizin.

    Also sollte das beim HNO problemlos funzen *:)

    Ich habe auch schon in Zeiten MIT Praxisgebühr Zweitmeinungen innerhalb eines Quartals eingeholt, mit zwei Überweisungen. War auch nie ein Problem. Man sollte möglichst vorhandene Untersuchungsbefunde mitnehmen und vielleicht nicht 5 HNO's in einem Quartal aufsuchen. Das war's dann aber auch.


    Vertretungszettel:


    Wenn eine Praxis OFFIZIELL die Vertretung für eine andere Praxis übernimmt, die Praxen das untereinander absprechen, die Patienten dann (obwohl quasi neue Patienten) schnell behandelt werden: Das ist noch etwas anderes.