Zu Artemisia kann ich wenig sagen. Ich denke aber schon, dass diese altbekannten Heil- und Medizinpflanzen eine gute therapeutische Wirkung haben können. Man kann nachlesen, dass es u.a. antibiotisch wirkt. Das mag auch so sein. Jedenfalls ist das wahrscheinlicher als die Wirkung des Colestyramins.

    Wie lange ich die habe weiß ich nicht. Auf jeden Fall das erste mal festgestellt voriges Jahr im Mai. Da wurde dann 3 Wochen Antibiotika gegeben und obwohl die Werte danach gestiegen sind wurde nichts weiter gemacht. An Schwindel leide ich nun schon seit 2 Jahren und die anderen Symptome kamen so nach und nach dazu und wurden auch immer schlimmer. JEtzt habe ich die erste richtige Therapie mit AB.


    LG

    Oh man, ich weiß genau wovon Du redest. Ich lebe mit Schwindel jetzt so ca 18 Jahre. Pass gut auf das nicht noch mehr dazu kommt (z.B. Herzrasen oder Gelenkschmerzen).


    Die Therapie kombinieren mit konservativen Mitteln finde ich gar nicht so schlecht. Ich habe aber in den ganzen Jahren etwas wichtiges gelernt, wenn mir ein Arzt oder Heilpraktiker etwas verordnet, dann weil es in der Packungsbeilage steht und nicht weil es wirklich hilft. ( die kennen die Krankheit nur aus dem Buch und wissen nicht wie es Dir geht)


    Frage immer Menschen die das alles selber durch machen und lass Dir Tip's geben was helfen könnte.


    Mitunter sind es Medikamente die man ohne weiteres bezahlen kann.


    P.S. Für mich war übrigens wichtig die Nahrung umzustellen. Viel Obst und wenig Zucker...... bekommt mir sehr gut.


    Wünsche Dir alles Gute :)*

    Zitat

    An Schwindel leide ich nun schon seit 2 Jahren

    Ist denn sicher, dass dein Schwindel von der Borreliose kommt? Es gibt ungefähr 387 Ursachen für Schwindel. Grosse Kliniken, nicht nur hier sondern auch an anderen Orten, bieten eigene Sprechstunden dafür an. Googel mal mit dem Begriff "Schwindelambulanz".

    oh je 18 jahre? ich hab gehofft ich werde es los.


    die spezialistin selbst hat auch borreliose und deshalb hoffe ich das sie weiß wovon sie spricht.


    wegen dem schwindel war ich schon beim mrt, ct, hno mehrmals, neurologen (wobei der gleich gesagt hat phsyche), zahnarzt, augenoptiker, orthopäden danach bestimmt 20 massagen und 20 mal manuelle therapie. im moment habe ich grad wieder 12 mal manuelle therapie.


    der schwindel ist auch irgendwie immer anders. erst war er immre da. dann war er weg. und jetzt ist es mal da mal weg. manchmal sind es so schwindelattacken wo sich auf einmal anfängt alles zu drehen für einen moment. das macht mich echt wahnsinnig. deshalb hab ich auch schon panikattacken. welche im moment aber auch gehen.


    lg