@ DasDivachen

    Man kann die Symptome nicht immer genau abgrenzen. Manches kommt daneben noch von diversen Mängeln an Vitaminen und so. Bei mir hat damals auch nicht alles gepasst und auch jetzt, obwohl ich die Diagnose einer Unterfunktion habe, habe ich Überfunktionssymptome. (Mit zudem grausigen Werten...)


    Ohne Werte kann ich dir aber leider nicht viel helfen, weil Symptome könnten darauf passen, aber genauso kanns auch was anderes sein. ;-)

    Zitat

    Du meinst bestimmt Divachen, aber du hast mein anderes problem gelöst. Endlich weiß ich was los ist und woher die Schmerzen kommen. :)_

    gern geschehen ;-D


    bei solchen symptomen sollte man schilddrüse, eisenwerte, vitamin b12 und vitamin d checken und da ansonsten alles wohl schon gemacht wurde, ausser vitamin d und grad auch der winter vorbei ist und vitamin d-mangel häufiger ist, als gedacht, ist mir das noch eingefallen.


    bei vitamin b12 soll es wohl auch besser sein, wenn man sich das spritzen lässt, wie jetzt über tabletten oder nahrungsergänzungsmittel, weil das so besser aufgenommen werden kann.


    bei hormonen fällt mir jetzt spontan noch die nebenniere ein, also nebennierenschwäche.