• Neu

    Stationärer Aufenthalt ab wann?

    Hallo in die Runde


    Ich habe die Rechnung von der Klinik erhalten in der steht, dass ich für meinen "vollstationären Aufenthalt" 10€ bezahlen soll. Ich kam gegen 10 Uhr in die Klinik und habe mich am selben Tag um ca. 18 Uhr entlassen. Ich war zunächst in der Notaufnahme und bin schließlich auf eine Überwachungsstation/IMC gebracht worden, weil die Kapazitäten in der Notaufnahme gebraucht wurden.

    Zwar habe ich im Netz ein bisschen gesucht, aber ehrlich gesagt nicht wirklich herausgelesen, ab wann ein Aufenthalt als "vollstationär/stationär" angegeben wird. Ich habe das so gelesen, dass vollstationäre Patienten mindestens eine Nacht in der Klinik bleiben...

  • 17 Antworten
    • Neu

    Ich war schon ein paar Mal im KH und selbst wenn ich morgens um 8 Uhr entlassen wurde, musste ich immer auch für diesen Tag die 10 Euro zahlen.

    • Neu

    Ich kenne das auch so wie du beschrieben hast, wenn ich mindestens eine Nacht drinnen war dann zahle ich für den Entlasstag auch noch. Aber hier war ich 8h innerhalb eines Tages in der Klinik, also ohne Übernachtung.

    • Neu

    Für jeden Aufenthaltstag muss in Zuzahlung in Höhe von 10€ für höchstens 28 Kalendertage pro Jahr bezahlt werden. Auch Aufnahme- und Entlassungstag sind zuzahlungspflichtig. Die Unterscheidung zwischen ambulant und teilstationär kann z. B. durch Unterbringung und Verpflegung getroffen werden. Auch ein teilstationärer Aufenthalt wie in Deinem Fall ist zuzahlungspflichtig.

    • Neu

    Du warst einen Kalendertag in der Klinik und dementsprechend fällt die Zuzahlung für einen Tag an. Alles korrekt.

    • Neu

    Ein Kalendertag ist dann aber ein sehr dehnbarer Begriff. Ab wie vielen Stunden, sofern man das nach einer Stundenzahl ermittelt, ist es denn ein ambulanter oder voll-/teilstationärer Aufenthalt? Hätte ich mich bereits nach 2h entlassen, wären dann auch 10€ fällig gewesen oder erst nach 4 oder 7h? Oder richtet sich das nach dem Behandlungskonzept?


    h0ns : ja, so stehts in dem Brief bzw. SGB, erklärt mir aber noch immer nicht den Unterschied zwischen teil-/vollstationär und ambulant X-\


    Ich hatte so einen Fall schon häufiger und habe auch wie in diesem Fall die 10€ bezahlt, nur verstehe ich den Unterschied eben nicht. Ich wurde mal nach Mitternacht aus der Notaufnahme entlassen und musste ebenfalls für 2 Tage bezahlen. Für jeden angefangen Tag 10€.

    • Neu

    Wärst Du um 23.55 Uhr stationär aufgenommen und nächsten Morgen um 8 gegangen, hättest Du 20,- € bezahlt. Ich war für eine geplante OP auch nur teilstationär, morgens rein, 17.00 Uhr wieder raus, kostete auch 10,- € Zuzahlung. Ist also korrekt.

    • Neu
    Zitat

    Für jeden angefangen Tag 10€.

    Du gibst dir die Antwort ja schon selbst.


    https://www.krankenkassenzentrale.de/wiki/zuzahlung#


    Zitat

    Bei einer stationären Aufnahme im Krankenhaus müssen Sie pro Kalendertag einen Eigenanteil von 10 € leisten. Auch wenn Sie wenige Minuten vor Mitternacht eingeliefert und am nächsten Morgen entlassen werden, zählt dieses als zwei Kalendertage. Der Eigenanteil ist auf 28 Tage = 280 € im Jahr begrenzt. Bei mehreren Auf­ent­hal­ten im Jahr, werden bereits geleistete Zu­zah­lungen berücksichtigt. Bei einer statio­nä­ren Entbindung entfällt jedoch der Ei­gen­an­teil.

    • Neu
    Meness schrieb:

    h0ns : ja, so stehts in dem Brief bzw. SGB, erklärt mir aber noch immer nicht den Unterschied zwischen teil-/vollstationär und ambulant X-\

    Ein ambulanter Patient hat kein Bett und keine Verpflegung. Ein teilstationärer Patient hingegen schon. Stationär wird es, wenn man über Nacht bleibt, also vor Mitternacht aufgenommen und nach Mitternacht entlassen wird.

    • Neu
    h0ns schrieb:

    Ein ambulanter Patient hat kein Bett und keine Verpflegung. Ein teilstationärer Patient hingegen schon. Stationär wird es, wenn man über Nacht bleibt, also vor Mitternacht aufgenommen und nach Mitternacht entlassen wird.

    Das klingt für mich nachvollziehbar. Dankeschön :-)


    Ansiga9999 Der angefangene Tag gilt aber nur bei stationärem Aufenthalt der aber eben mitunter genauso kurz ausfallen kann wie ein ambulanter Aufenthalt, für den ich nichts zuzahlen muss ;-)

    • Neu

    Es ist ebenso. Man zahlt nicht für eine Übernachtung, sondern für einen angebrochenen Tag.


    Wieso hast du dich eigentlich selbst entlassen?