• Stationärer Aufenthalt ab wann?

    Hallo in die Runde Ich habe die Rechnung von der Klinik erhalten in der steht, dass ich für meinen "vollstationären Aufenthalt" 10€ bezahlen soll. Ich kam gegen 10 Uhr in die Klinik und habe mich am selben Tag um ca. 18 Uhr entlassen. Ich war zunächst in der Notaufnahme und bin schließlich auf eine Überwachungsstation/IMC gebracht worden, weil die…
  • 17 Antworten
    GreenVelvet schrieb:

    Wegen 10 Euro so ein Aufriss? Echt jetzt?

    Ach quatsch. Ich hatte das Geld gleich überwiesen als ich den Brief gelesen hatte und noch bevor ich hier gefragt habe. :-)*:)

    Trotzdem Schade, dass du wahrscheinlich gleich denkst ich würde mit Anwälten gegen die Klinik wettern. Das war von mir aus eine ziemlich neutrale Frage zu einer Rechnung.

    Sunflower_73 schrieb:
    Das wittert man halt böse Abzocke des bösen Gesundheitssystems...

    Nein, ehrlich gesagt kein bisschen ":/X-\


    Nochmal: Ich habe bislang IMMER ohne Verzug brav meine Rechnungen von Kliniken gezahlt (und es sind inzwischen mehrere hundert € zusammengekommen!). Ich konnte nur mit dem Begriff "vollstationärer Aufenthalt" in diesem Zusammenhang nichts anfangen, weil ich eben dachte das es eben diesesmal ein "ambulanter Aufenthalt" wäre. Nicht mehr und nicht weniger. Es könnte ja auch der Buchhaltung versehentlich ein Fehler unterlaufen sein, was einfach nur menschlich wäre und auch nichts mit Abzocke zu tun hat.

    Kein Einstein schrieb:

    Es ist ebenso. Man zahlt nicht für eine Übernachtung, sondern für einen angebrochenen Tag.

    Wieso hast du dich eigentlich selbst entlassen?

    Den Beitrag für den angebrochenen Tag zahlt man aber nur bei teil-/vollstationärem Aufenthalt. Nicht bei einer ambulanten Behandlung.
    Weil ich schlicht nach Hause und nicht noch einen dieser hart umkämpften Monitoringplätze blockieren wollte.

    Meness schrieb:

    Trotzdem Schade, dass du wahrscheinlich gleich denkst ich würde mit Anwälten gegen die Klinik wettern.

    Nö, hab ich nicht gedacht.