• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ist ganz schön ruhig geworden hier. Gibt es niemanden mehr der noch etwas dazu zu sagen hatt? Vor allem nähme es mich mal wunder was ihr denn so bei der FÄ oder dem FA anzieht. Bin ich wirklich die einzige die Stiefel auf dem Gyn Stuhl anbehält oder getraut sich niemand dazu was zu sagen?*:???*:)

    Mal ein Statement als Arzt:


    Ich bitte meine Patienten, wenn sie Anstalten machen die Schuhe auszuziehen, ausdrücklich darum, dies nicht zu tun. Das hat gleich mehrere Gründe:


    1. Es spart wirklich viel Zeit. Manche Patienten benötigen Minuten, um ihre Schuhe aus- und wieder anzuziehen.


    2. Ich habe auf allen Liegen meiner Praxis sowohl Einmalpapier als auch am Fußende einen extra Kunststoffschutz. Die Hygiene des nächsten Patienten ist also nicht gefährdet.


    3. Es ist ekelerregend, was vielen Patienten (niemand soll sich hier angesprochen fühlen) so aus den Schuhen oder von den Socken fällt, wenn diese ausgezogen werden. Ich wische daher viel lieber meine Liege nochmals ab, als meine Helferinnen zu bitten, das Sprechzimmer zu saugen und zu wischen.


    vg

    mit stiefeln und untenrum nackt würd ich mir bei der FÄ irgendwie wie in nem schlechten pornofilm vorkommen ;-D


    was ich allerdings mache - und was auch oft spleenig ist: wenn ich echt dreckige schuhe hab, zum beispiel schneematsch, dann zieh ich die schon an der praxistür aus und stell die da hin, lauf also auch auf socken ins wartezimmer - ich find´s einfach scheiße, dreckspuren zu hinterlassen.

    @ marika stern

    Was hat das mit einem schlechten pornofilm zu tun? Habe schon früher geschrieben das ich extrem schnell eiskalte Füsse bekomme. Ist für mich ja auch sehr unangenehm. Trage zu hause trotz Bodenheizung Socken + ein dickes paar Bettsocken! Trage ja auch nicht irgend welche latex Highheels Stiefel sondern ganz normale Strassenstiefel oder im Sommer geschlossene Halbschuhe. Schaue ja auch das meine Schuhe oder Stiefel sauber sind bevor ich da hin muss damit ich da nicht zu viel dreck rein bringe.;-)


    Da lässt du die Schuhe dann grade draussen bei der Garderobe im Eingangsbereich stehen? Das tust du nur bei FÄ????

    Ich fände es auch ziemlich unappetitlich, dem FA die Unterseite meine Straßenschuhe quasi mitten ins Gesicht zu halten. Daher ziehe ich beim FA immer meine Schuhe aus... :-/


    Bei anderen Arztbesuchen behalte ich die Schuhe immer an - kenne die Liegen auch nur mit Folie oder einem Papier.

    Beim Hausarzt hab ich bei akuten Untersuchungen (Erkältung etc.) immer Schuhe an, wüsste auch nicht, wieso ich sie ausziehen sollte, der U-Liege schadets bestimmt nicht. Bei allgemeinden Untersuchungen hab ich dann max. noch nen Slip an. Und beim FA muss ich mich eh ganz ausziehen, immer.

    @ Hungi:

    schon mal über wärmende Socken nachgedacht?? :-)


    Liebe Grüße

    Ich legte mich mal beim Arzt mit den Schuhen auf die mit Papier bedeckte Liege. Daraufhin sagte die Arzthelferin in einem ziemlich unhöflichen Ton: "Legen sie sich zuhause auch mit den Schuhen ins Bett?"


    Anscheinend ist es doch üblich, sich beim Arzt die Schuhe (Stiefel) auszuziehen!

    da hätte ich zurückgeschnauzt, ob sie den unterschied zwischen bett und untersuchungsliege nicht kennt. und dem arzt dann gesagt, er hätte aber unfreundliche hilfen :=o


    ich zieh eigentlich auch nie schuhe aus beim arzt, ausser ich werde natürlich an den füßen untersucht ;-D


    und man sollte natürlich nicht vor dem arztbesuch mit den schuhen im acker rumgelaufen sein, das die ne 10 cm dicke schmutzschicht aufweisen :D


    beim FA würde ich allerdings auch nicht die schuhe anlassen, ich musste echt etwas schmunzeln als ich das hier gelesen hab. da denkt man echt ein wenig an porno. ich würde halt einfach dicke wollsocken anziehen. aber im grunde ist es dein bier.. wobei ich denke, das es bestimmt nich so hygienisch is, wenn die straßenschuhe da drüber herumhängen, wo der arzt eigentlich am untersuchen ist und seine instrumente und gerätschaften hat.