Verlauf einer OP... Wo wartet die Begleitperson?

    Hallo Zusammen,


    ich werde übernächsten Montag zum allerersten Mal operiert und hab so n bisschen Bammel...


    Ein wenig wurde mir der Verlauf erklärt... Stimmt es, dass wenn ich in den Aufwachraum geschoben werde – meine Begleitperson NICHT dabei sein darf,wenn ich aufwache


    Wo wird diese mich denn "empfangen"?

  • 46 Antworten

    Nein, normalerweise wirst du im Aufwachraum wach, da sind aber eigentlich keine Angehörigen erlaubt.


    Deine Begleitperson wird dich dann sehen wenn du wieder auf dein Zimmer auf der Station gebracht wirst.


    Ich mache das immer so das ich die Schwestern bitte kurz meine Familie anzurufen wenn ich wieder auf der Station bin, oder jemand ruft auf der Station an und fragt nach.

    Ich hatte 2x ambulante Eingriffe mit Vollnarkose und da wurde gesagt wie lange das ungefähr dauert. Meine Begleitung hat sich dann entweder ins Wartezimmer gesetzt oder ist einkaufen gegangen.


    Einmal wurde ich im Krankenhaus operiert, da wurde dann zuhause angerufen als ich wieder im Zimmer war.

    Kommt drauf an, wenn das im KH gemacht wird, normalerweise ja. In Praxen muss man fragen ob da jemand bei sein darf im Aufwachraum, aber normalerweise nicht, weil da ja auch andere Patienten sind ...

    Bei meiner ambulanten OP mit Vollnarkose in der Klinik hab ich meine Begleitung auf der Station wieder gesehen. Im Aufwachraum wäre diese auch fehl am Platz gewesen. Dort standen 6 Betten und viele Geräte (man wird da noch überwacht).


    Bei meiner OP mit Dämmerschlaf (Weisheitszähne), wurde meine Mutter nachdem ich in den Ruheraum gelegt wurde dazu geholt.

    Bei meiner ambulanten OP in einer Arztpraxis mit (sehr kurzer, ca. 10 Minuten) Vollnarkose wurde mein Freund direkt nach der OP ins Aufwachzimmer geholt, aber da war ich auch alleine. Nach ner guten Stunde konnte ich dann aber auch schon nach Hause (vorher war ich noch zu wackelig habe noch zu bekifft vor mich hin gegrinst ;-D )

    Zitat

    Ist das auch bei ambulanten Anästhesien so? Weil ich dann irgendwann am selben Tag ja wieder gehen darf

    Meinem Freund wurde gesagt, wann er bei der Klinik anrufen soll und er ist wieder auf die Skipiste gegangen. ;-D


    Im Aufwachraum wurde ich zuerst "beobachtet", bekam dann was zum trinken und ein Süppchen zu essen und konnte mich dann anziehen. Mir ging es aber auch ganz gut. Dann bin ich in einen Lounge-artigen Warteraum gekommen und habe meinen Freund benachrichtigt. Und nach 2 Stunden durfte ich heim.