Wechselwirkungen von medikamenten

    hallöchen ,


    habe hier mal eine frage an die ärzteschaft in diesem


    forum wegen wechselwirkung von medikamenten.


    seit jahren nehme ich :


    nexium mups 40 mg täglich 1 am abend


    morgens und abends :


    2 hüben atrovent - n - dosier-aerosol


    2 hübe junik atohaler


    5-6 mal täglich 1ml biofanal ( nystantin ) wegen soor im mund durch asthmamedikamente.


    mittags zur inhalation 1ml pulmicort 1,0mg/ 2ml dazu 1/2 halben ml. berodual ls lösung plus 1ml mucosolvan.


    bei bedarf 30- 40 tropfen novalgin - 1tbl paracetamol 500.


    nehme seit einen monat täglich am abend 1tablette doxepin beta t-50 , diese soll ich nun


    eine woche ausschleichen ( 1/2 doxepin am abend und 1/2 citalon am morgen ) danach


    1tbl citalon am morgen nehmen.


    mußt nun zwischenzeitlich zum zahnarzt , der hat mir gleich 11 zähne auf einmal gezogen.


    muß daher nun eine woche lang morgens wie abends eine tbl. amoxi - clavulan 875/ 125 mg nehmen.


    jetzt bin ich mit weisheit total überfordert und traue mir die doxepin nicht ausschleichen wie


    citalon nehmen wegen den wechselwirkungen. weiß auch nicht ob doxepin wie citalon zu den


    mao - hemmer gehören und ob sich das alles mit amoxi wie meinen übrigen medikamenten


    verträgt. komme mir schon vor wie meine eigene apotheke.


    bin für jede antwort dankbar.


    liebe grüße jeff

  • 2 Antworten