10 Tage überfällig???Test negativ.

    Hallo ihr lieben,


    vielleicht kann mir jemand von euch helfen.


    Im Januar diesen Jahres hatte ich eine Fg. War meine erste Schwangerschaft.


    Nun habe ich das Gefühl wieder schwanger zu sein.


    Seit mehr als 10 tagen bin ich überfällig, hab leichte mal stärkere unterleibsschmerzen und seit heute tut meine Brust etwas weh, daraufhin machte ich einen Test der negativ war :/


    Nun meine frage.


    Kann es sein das der Test es noch nicht anzeigen kann oder hat jemand von euch schon damit Erfahrungen? ???


    Hoffe auf antworten.


    Danke im Vorraus. :)^

  • 21 Antworten

    Ab wann der Test was anzeigt, wird in der Beschreibung stehen. Du hast den Test streng nach Beschreibung durchgeführt?


    Allgemein heißt es:

    Zitat

    Der Test mittels des in den Urinstrahl gehaltenen Teststreifens/-stäbchens führt frühestens ca. 14 Tage nach der Befruchtung der Eizelle zu einem Ergebnis mit einer Zuverlässigkeit von über 95 Prozent. Da Morgenurin höhere hCG-Konzentrationen enthält, kann damit die Schwangerschaft besser und früher nachgewiesen werden.

    Hat sich deine Regel wieder auf dem "normalen Regelbetrieb" umgestellt oder ist dein Hormonhaushalt nach der Fehlgeburt noch durcheinander?


    Sonnst kann ich nur raten: Probier es noch einmal mit einem anderen Produkt.

    ach neeee, den Rechner darfst du getrost in die Tonne drücken.


    Wenn du deinen Zyklus besser bestimmen möchtest, solltest du dich mit symptomaler NFP (Natürliche Familienplanung) beschäftigen. Das ist überhaupt nicht schwer.


    Deine Symptome können bedeuten, dass du schwanger bist, es kann auch sein, dass du jetzt erst deinen ES bekommst .....


    Es bleibt dir leider nichts weiter übrig als abzuwarten @:)

    Ja natürlich hab ich den richtig gemacht.


    Nur eben nicht mit dem morgen Urin.


    Also nach der Fg hatte ich genau vier Wochen später meine Tage ganz normal. Uwe auch bei der nachuntersuchung war alles gut.


    Diese Ungewissheit macht einen fertig :-(

    Zum ES.


    Also bisher habe ich noch nie gemerkt wann ich meinen eisprung hatte.


    Und ein unterleibsschmerzen habe ich auch schon seit dem ich überfällig bin jedoch seit gestern fast garnicht mehr. Und die komm und gehen auch wie sie wollen.

    Ich drück dir ganz fest die Daumen @:)


    Und FALLS es diesmal nichts geworden ist, arbeite mal mit NFP, dann weißt du, wann ungefähr dein ES ist und wann du überfällig bist. Dann gibts solche Ratereien nicht – ich finde das superpraktisch!

    Ich hatte nach der FG auch sehr unregelmäßige Zyklen. teilweise über 40 Tage. Es ist normal, wenn erstmal alles durcheinander ist. Ich rate dir dringend zu NFP, bis du wieder schwanger bist. Bei mir dauerte es unerträgliche 7 Monate und ich habe Unsummen in Ovus investiert. NFP ist aber viel billiger und besser in dem Fall. Ich bin in einem 40 Tage Zyklus dann aber schwanger geworden. Dank der Ovus wusste ich wenigstens, wann ich testen konnte und wie lang der Zyklus wird. Ich hätte übrigens jeden einzelnen Monat darauf geschworen wieder schwanger zu sein. ;-)


    Die ES-Rechner sind total für die Katz. Wenn alles unregelmäßig ist, wie willst du dann wissen, wie lange dein Zyklus ist?


    Nutze die Zeit dich in NFP einzulesen und mach doch schon ein paar Testmessungen bis Zyklusende. SST würde ich frühestens in ner Woche nochmal versuchen.

    Das ist natürlich auch gut möglich aber selbst die 40 Tage wären vorangetrieben.


    Am Donnerstag habe ich nochmal einen Termin beim Fa.


    Hoffentlich weiß ich dann was Sache ist.


    Wie groß ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit wieder ein Kind zu verlieren?


    Und gibt es Möglichkeiten im falle einer ss dagegen "vorzubeugen"?


    Danke für eure Ratschläge @:)

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass dir das nicht noch einmal passieren muss :°_


    Nimmst du Folsäure ?


    Und versteif dich nicht so auf den FA-Termin. Bei mir hat sich der ES auch schon mal verschoben, der FA meinte in den nächsten Tagen würde ich die Mens bekommen .... erst drei Wochen später kam sie.


    Ich bin dann mit NFP angefangen, damit mir das nicht noch einmal passiert – wahrlich nervenaufreibend.

    Und wenn es sich noch so festsetzt, wenn die Zygote nicht in Ordnung ist, kann es nix werden. Es ist eben einfach so, dass jede dritte SS wieder abgeht. Das ist die Natur der Sache. Ich glaube besser als jede Spritze ist am eigenen Selbstvertrauen zu arbeiten und möglichst entspannt zu bleiben. Zu akzeptieren, dass es keine Katastrophe war, sondern das normalste auf der Welt.


    Du weißt zumindest, dass du fruchtbar bist. :°_


    Mach dich nicht verrückt mit solchen Sachen. Ich habe ja nach der Geburt meiner Tochter meine Meinung der Medizin gegenüber stark geändert und bin nach dem positiven Test gleich zur Hebamme und gar nicht zum Arzt. Das kann ich nur empfehlen. Ich lese gerade "Gebären ohne Aberglauben". Echt harter Stoff, der mal ungeschminkt mit den medizinischen Gegebenheiten über SS und Geburt aufräumt.


    Hast du schonmal angefangen dich über NFP zu informieren? :-)

    bei mir ist sowas ähnliches ich bin seit 8 tagen überfällig hab einen regelmässigen zyklus ich hatte meine letzte regel am 2.3. und seit dem nicht mehr laut der assistensärztin wär ich in der 6 ssw aber alle tests waren bis jc negativ und am freitag war ich ihm kh da hats geheissen es ist nichts zu sehen, und so und ich soll am nächsten tag nen test machen den hab ich auch gemacht , der war wieder negativ, der test ist jc 3 tage her, und ich weiss nicht ob ich jc schwanger sein könnte oder nicht, ich hab extreme unterleibsschmerzen, brustziehen und mir is übel bin nur müde