2 Tage blutung = "richtige" Periode?

    Hallo,


    Ich komme gleich mal zur Sache: Als Teenagerin ohne Freund habe ich früher nicht so sehr darauf geachtet ob meine Periode pünktlich kam oder wie lange sie da war. Aber als mir dann irgendwann auffliel, dass die letzte Periode 4 Monate her war, hab ich dann doch mal nen FA aufgesucht. Da ich nen Freund auch in Aussicht habe, hat diese mir die Pille verschrieben. Seit dem kommt die Periode nun jeden Monat :)


    AAAAABER:


    Was mir dann auffiel: Je länger ich die Pille nahm, desto später kam die Periode und desto kürzer wurde sie. 7 Tage Zeit hat sie ja, bevor man wieder die Pille nimmt. So: BEI MIR kommt sie nicht am Periodentag 1 , auch nicht am 2ten oder 3ten, nicht am 4ten, sondern erst am 5ten Tag! Kurzum: Ich "blute" nur 2 Tage und dann ist wieder schluss.


    Und das geht nun schon seit ca 1 Jahr so. Meine FA meinte " Ja ist normal. Jeder Mensch ist da etwas anders. Der eine hat alle 7 Tage seine Periode, der andere halt nur 2 Tage."


    Ist ja schön und gut, dass sie mich damit beruhigen wollte, aber ich glaube es ihr nicht so ganz. Denn gaaaaaanz am Anfang, wo ich die Pille nahm, hatte ich 4 tage meine Periode, nun (nach ca. 5 Jahren) habe ich sie nur noch an 2 Tagen. Seitdem ich die Periode nur noch 2 Tage lang hab, kündigen sich diese auch durch IMENSE Unterleibsschmerzen an :((((


    Das war früher NIE der Fall!!


    Geht es jmd auch so wie mir? Ist es wirklich "NORMAL" dass man u.a. nur 2 Tage seine Periode haben kann? Selbst wenn es früher anders war (also 4 Tage lang)?? Es ist doch auch komisch dass ich auf einmal Unterleibsschmerzen habe, bei der Pille bei der ich früher froh war dass sie NIE vorkamen :(((((

  • 5 Antworten

    Huhu, unter der Pille kann es auch eine (erwünschte) Nebenwirkung sein dass die Abbruchblutung ganz ausbleibt, kein Grund zur Sorge @:)


    Und ich hatte unter der Pille auch beim Bluten Unterleibsschmerzen, jetzt nachdem ich die Pille abgesetzt habe überhaupt nicht mehr.. Vermutlich kann man das auch als Nebenwirkung verbuchen.