Hey


    Also ich nehme auch die Depo Clinovir!!!Seit mittlerweile 2 Jahren!!!


    Und ich hatte noch nie Probleme damit...das einzige was ist ich habe wenn ich meine 3MS nicht bekomme ca eine Woche vor Ablauf der Zeit sowas wie Entzugserscheinungen aber ansonsten geht es mir supi.:)^


    Mir fallen weder die Haare aus noch habe ich keine Lust auf Sex oder ähnliches.


    Liebe Grüsse*:)

    Wie hier schon oft betont wurde: der Hersteller sagt eindeutig, dass sein Präparat nur im absoluten Notfall für junge Frauen genommen werden sollte (wenn kein anderes hormonelles Verhütungsmittel geht) und dann auch nicht länger als 2 Jahre, wegen des erhöhten Osteoporoserisikos und der Degeneration der Gebärmutterschleimhaut, die bei der Depo-Clinovir nach dem Absetzen bis zu 32 Monaten brauchen kann, um sich wieder zu regenerieren.


    Ich kann deine Begeisterung also nicht wirklich teilen.

    Ah-jetzt mache ich mir dann etwas weniger sorgen. ;-D Man geht immer gern von sich selbst aus: 27, gerade im 6. Monat schwanger (gerade mit Familienplanung begonnen)


    dann hoffe ich, dass es dir weiter gut damit geht.

    Zitat

    sollte vielleicht dazu sagen das mein Kinderwunsch abgeschlossen ist und ich bereits 28 ahre alt bin

    Von daher passts ja und is ok..aber du willst sicherlich trotzdem nicht wegen der Spritze kaputte Knochen haben oder ?

    @ mondini

    nee natürlich nicht aber im Moment finde ich ist es eigentlich das beste was mir passieren konnte...(in Sachen Verhütung natürlich)


    Die DMS ist sicher und ich muss nicht jeden Tag dran denken;-D


    Liebe Grüsse

    Verhütung klar,wenns danach solange dauert,bis man wieder schwanger werden kann..aber an ne Kupferspirale oder Gold-Kupfer-Spirale musst auch nicht jeden Tag denken..Plus,du musst nicht alle drei Monate zum Neu-geben-lassen gehen und hast keine Schädigung der Knochenmineraldichte

    Hey


    Also es war eine Kupferspirale die habe ich aus irgendwelchen Gründen nicht vertragen:-| und dann noch die Mirena?Ging auch kein Weg rein:°( hatte andauern Eierstockentzündungen...keiner weiss warum?


    Und die Pille selber ist mir einfach zu unsicher...da bin ich mir selber zu undiszipliniert:=o


    Liebe Grüsse

    Ich dacht mir gleich,dass du von der Mirena sprichst...da is mir klar,wieso du Eierstockentzündungen hattest,die häufigste Nebenwirkung davon sind Zysten und 50% der Anwenderinnen versetzt sie in künstliche Wechseljahre laut den Briten (da is die 3MS aber nich besser ;-) ) und in den Wechseljahren is man halt bissel empfindlicher.


    Was warn das Problem bei der Kupferspirale ? Also wie äußerte sich die Unverträglichkeit

    @ Mondini

    Na ja da hatte ich aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen immer Schmerzen im Unterbauch und viel schlimmer noch beim Sex.


    Konnte mir keiner sagen woran es gelegen hat.... :-/ aber so wie das Ding wieder draussen war normalisierte sich die Lage wieder.


    Liebe Grüsse

    Meinte den hier:

    Zitat

    Konnte mir keiner sagen woran es gelegen hat.... :-/ aber so wie das Ding wieder draussen war normalisierte sich die Lage wieder.

    Erinnert mich so an meinen Hautarzt: Ich hab keine Ahnung woher die Ekzeme kommen oder was das genau ist...


    Ekzeme die ich nach dem Absetzen der Pille nie wieder hatte....