3 Wochen nach Bauchspiegelung

    Hallöchen,


    wie ja im Titel schon steht hatte ich vor gut 3 Wochen eine Bauchspiegelung, bei der mir 2 Zysten, die geplatzt waren und in den Bauchraum bluteten, entfernt wurden. Eine Woche danach ging es mir wieder gut, der Eierstock war nur noch mäßig vergrößert. Jetzt hab ich aber seit letzten Mittwoch wieder verstärkt Schmerzen im Unterleib wenn ich laufe oder mich hinsetze. Bei der Kontrolluntersuchung war der Eierstock plötzlich wieder doppelt so groß wie der andere. Kann es sein, dass sich schon wieder neue Zysten bilden? Bin über jede Antwort dankbar


    LG Ani

  • 5 Antworten

    Ich denke eine Entzündung hätte meine FÄ gesehen. Ich war ja am Mittwoch zur Kontrolle. Die Untersuchung war wieder sehr schmerzhaft, was sie bei der ersten Kontrolle kurz nach der Bauchspiegelung nicht war. Zum Eierstock meinte sie nur das der recht groß ist, aber ich soll trotzdem erst in einem halben Jahr wieder zur Kontrolle kommen. Ich werde hier langsam wahnsinnig.

    Wenn du so starke Schmerzen hast, könntest du natürlich auch ins KH fahren. Am Besten da, wo du dich auch operieren lassen hast. Sollen die Ärzte dort noch einmal draufschauen. Meistens geht das nachstationär.