6 Monate ohne Periode...

    Hallo zusammen.


    Ich hab da mal ne Frage. Ich habe letztes Jahr im September die Pille abgesetzt, weil ich sie meines erachtens nicht gebraucht habe (kein Freund, Hautprobleme sind nicht besser geworden). Jetzt habe ich aber seit September auch nicht mehr meine Periode gehabt :-/


    Heute war ich beim Frauenarzt, und dieser meinte "also, normal ist das nicht, aber auch nicht ungewöhnlich"... ??? was soll das? er hielt es auch nicht für nötig, mal ggf. nen ultraschall zu machen oder so.


    Meine Frage: Soll ich es dabei belassen, oder nen anderen Arzt aufsuchen, oder warten, ob ich noch meine Tage kriege, oder irgendwelche Beschwerden auftreten? Habt ihr damit vielleicht irgendwelche Erfahrungen? Wäre über jede hilfreichen Rat dankbar.


    lg

  • 16 Antworten

    Also ich hab auch 6 Monate gewartet... Hab im Juli abgesetzt, letztes Jahr, dann war ich Anfang diesen Jahres beim FA zwecks Checkup. Hab dnan gesagt dass ich nen Ultraschall möchte – eifnach um zu checken ob ich unbemerkte Zysten hab oder so. Da war aber alles ok, 2 Tage später hatte ich dann auch meine erste Periode seit dem Absetzen ^^


    Mein 2. Zyklus war mit 41 Tagen da schon fast wieder normal ^^


    Ich würd nochmal zu nem anderen FA gehen und nen US machen lassen – zur vorsicht. Und wenn auf lange sicht nix kommt, würd ich auch mal zum Endo gehen und mal da nachchecken lassen ob was nicht stimmt.

    ach noch so eine :)^ ich hab genau das gleich problem meine tage kommen und gehen wann sie wollen und mein arzt findet auch keine erklärung naja er schiebt es unter anderem auf die tatsache meines geringen gewichtes was mich zu der frage bringt ob du eher der schlankere typ bist denn damit hat es auf jedenfall schon viel zu tun und naja eig bin ich auch immer froh über die zeit wo sie nicht kommen ^^ weil wenn sie dann da sind dann richtig heftig und ich krümme mich vor schmerzen was wohl auch damit zu tun hat das ich die pille nicht nehme naja eig kann ich dir am ende nur empfehlen sie wieder zu nehmen ersten reguliert es deinen zyklus und ich kann mir vorsellen das wenn du sie jetz iwann wieder bekommst das des ne schmerzlose sache für dich wird also is doch egal ob du n freund hast oda net nimm sie einfach kann ja nicht schaden ;-) ansonsten wenn es dich nicht stört das du deine tage nicht regelmäßihg bekommst und du wenn sie dann da sind keine allzu großen schmerzen hast dann verzichte drauf früher gabs die ja auch nicht und die frauen haben es geschafft damit klar zu kommen *:) vlg

    Zitat

    kann ich dir am ende nur empfehlen sie wieder zu nehmen ersten reguliert es deinen zyklus

    Unter der Pille hat man gar keinen Zyklus mehr. Das ist schließlich die Hauptwirkung der Pille.

    Zitat

    also is doch egal ob du n freund hast oda net nimm sie einfach kann ja nicht schaden

    Die Pille ist ein Verhütungsmittel. Da zweifel ich den Sinn doch mal an wenn man sie ohne Freund nimmt. Außerdem ist sie nun wahrlich nicht so gesund wie manche meinen.


    Mal ganz davon abgesehen würde ich erstmal abklären warum der Zyklus nicht so funktioniert wie er sollte und das nicht mit der Pille kaschieren.

    Zitat

    also is doch egal ob du n freund hast oda net nimm sie einfach kann ja nicht schaden

    Ik gloob ik brenne. :-o :-o


    Wie bitte? :|N


    Das ist ein Verhütungsmittel und kein Zauber-Wundermittel das man nehmen sollte wenn man einmal im Monat pünktlich bluten will!


    Man hat keinen Zyklus unter hormoneller Verhütung, die Blutung wird künstlich ausgelöst. Ausserdem ist es ein verschreibungspflichtiges Medikament mit einer ellenlangen Liste an Nebenwirkungen. Schonmal nen Blick da rein geworfen? Die stehen da nicht nur zum Spaß, die kann man auch tatsächlich kriegen!


    Die Pille greift in >100 Prozesse im Gehirn ein, das sollte man nicht aus Jux und Dollerei machen. :|N

    Bei mir waren es knapp acht Monate nach der Pille, dann kam erst ne Schmierblutung und ab dann hatte ich Zyklen zwischen 40 und 60 Tagen.


    Das kann nach der Pille schon mal so lang dauern. Ist aber eher ungewöhnlich. Ich denke einen Ultraschall hätte dein FA schon mal machen können, einfach mal um zu sehen ob es Zysten an deinen Eierstöcken gibt.


    Ansonsten kannst du ja erst mal noch abwarten.


    Wie war es denn vor der Pille?


    Ich hatte davor schon immer Zyklen zwischen normal und bis zu vier Monaten, von daher stört mich das nicht weiter. Mir ist es nur komisch vorgekommen das ich nach der Pille anscheinend gar keinen Zyklus mehr hatte, deshalb hab ich es beim Endokrinologen abklären lassen.

    also, bevor ich die pille genommen hab hatte ich meine tage jeden monat, zwar immer anders, es ist also auch vorgekommen, dass ich sie in der einen woche hatte, dann eine woche pause und dann hatte ich sie wieder...


    der FA meinte auch, dass die eierstöcke nach ner zeit faul werden, aber so lange hab ich die pille nicht genommen. nicht länger als ein dreiviertel jahr ":/


    was mich zu der frage bringt ob du eher der schlankere typ bist


    nein, leider nicht :-) ich bin was kräftiger (ca. 1,80m groß, ca. 90kg) :-|


    also, ich such mir auf jeden fall erst man nen neuen FA....

    Zitat

    aber so lange hab ich die pille nicht genommen. nicht länger als ein dreiviertel jahr

    Das muss damit nix zu tun haben. Du hast sie erstmal ausgeknockt für einige Zeit, das muss sich erstmal wieder erholen ;-)

    Hallo zusammen,ich habe diesen Thread hier nur mal kurz überflogen,also bitte nicht böse sein wenn meine Frage vielleicht schon beantwortet wurde. Ist es eigentlich ungesund wenn man die Tage überhaupt nicht mehr bekommt? Meine letzten sind nämlich schon weit über 2 Jahre her und ich fühle mich supergut damit. Als ich vor Jahren mal beim Gyn. war meinte dieser ich habe zuviele männliche Hormone und er wollte mir die Pille verschreiben,aber das habe ich dankend abgelehnt. Gibt es hier vielleicht noch jemanden der trotz jungen Alters ( bin 30 ) keine Tage mehr bekommt?


    LG *:)

    Zitat

    also is doch egal ob du n freund hast oda net nimm sie einfach kann ja nicht schaden

    :-o :-o


    nee schaden kanns ja nicht %-| man kann nur dran sterben wenns doof läuft:


    http://www.welt.de/gesundheit/article4653588/Tod-durch-Einnahme-der-Antibabypille.html


    http://www.sueddeutsche.de/panorama/antibabypille-auf-die-verhuetung-folgte-der-tod-1.28367


    sorry aber du solltest echt nicht solche tipps geben, wenn du keine ahnung davon hast ;-)


    vielleicht solltest du mal die packungsbeilage lesen, die nebenwirkungen umfassen fast 2 A4 seiten

    @ SonnigesHerz:

    Soweit ich weiß kann eine Unterversorgung mit Östrogen eine Osteoporose begünstigen. Lass dich doch mal bei einem Endokrinologen durchchecken was du genau hast und woran das liegt. In vielen Fällen lässt sich das zielgerichtet behandeln.

    Huhu


    Ich habe die Pille mit 11 verschrieben bekommen (Miranova damals) da ich immer starke Regelschmerzen hatte und mein Arzt meinte das wäre eine leichte Pille,Hautunreinheiten würden auch besser werden.DAs klappte auch wunderbar..habe die Pille dann mit 23 vor 3 Jahren also abgesetzt da ich verheiratet bin und einen Kinderwunsch habe. Am Anfang hatte ich auch ne Periode 3 Monate lang dann plötztlich nichts mehr..5 Monate... ich bekam gesagt das es wohl am Übergewicht läge(Finde ich schwachsinnig denn sie war ja auch vorher da als ich die Pille abgesetzt hatte)...Nun ist es so das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe und es daran liegt.


    Hatte Zyklen von ca 4-5 Moanten und seit vorgestern hab ich auch endlich mal meine Periode wieder seit November das 1.mal...geh doch mal zum Hausarzt und lass dich testen wenn da nichts raus kommt würde ich an deiner stelle nochmal mit dem FA reden ,ist er immernoch uneinsichtig wechsel am besten den Arzt...Denn es ist ja auch nicht wirklich gesund wenn sich der Kram der rasuwill drin festschleimt(war bei mir im Ultraschall zu sehen und verursacht übeles Bauchweh:( )


    Viel Glück:)!

    Übergewicht kann aber tatsächlich ein Faktor sein. Ich würde dir raten das zu reduzieren und auch die Schilddrüse einstellen zu lassen.

    Zitat

    .Denn es ist ja auch nicht wirklich gesund wenn sich der Kram der rasuwill drin festschleimt(war bei mir im Ultraschall zu sehen und verursacht übeles Bauchweh:( )

    Eigentlich nicht. Das hängt da ja nicht "tot" rum sondern wird vom Körper normal durchblutet und versorgt.