Abszess an vulva

    hallo...


    Hab seit über ein jahr das thema das sich alle paar monate ein abszess immer an der gleichen stelle an der vulva bildet... jetzt am we wars wieder so weit und ich wollte heut zum arzt es anschauen lassen. Nun ist es aber so das es grad scheinbar geplatzt ist... sollte ich trotzdem beim arzt anrufen?


    Danke schon mal

  • 6 Antworten

    Ich behandele Abszesse immer mit Abszesssalbe aus der Apotheke (Ilon). Ich war nur einmal beim Gyn damit und der hat es ohne Betäubung angepiekt und ausgedrückt. Das tat furchtbar weh und ich würde das nie wieder machen lassen %:|


    Bei mir kommen die Abszesse meist, wenn ich längere Zeit Stress habe. Vielleicht wäre das noch eine Stellschraube für dich.


    Wenn der Abszess sich nun geöffnet hat, würde ich noch 2-3 Tage mit einer Zugsalbe behandeln, für den Fall, dass er sich nicht komplett entleert hat und nur zum Arzt gehen, wenn sich die Stelle entzündet.

    das ist ja furchtbar. Bei mir wurde das mal unter narkose aufgemacht... mich würde nur interessieren warum es immer wieder kommt. Und immer an der selben stelle... und warum muss es ausgerechnet an der klit sein

    😖


    Ich kann nicht sagen ob es vom stress kommt...


    Ich lass es trotzdem heut anschauen zur sicherheit. Ich will auch wieso es immer wieder kommt... das belastet mich sehr. Grad weil es im intimbereich ist

    Ich hatte das Problem auch immer mal wieder, auch genau an dieser Stelle. Ich hatte das Gefühl wenn der Abszess nicht aufplatzte wurde es nur schlimmer. Also z.b. bei Einnahme von Antibiotikum, das half nur kurz.

    Die Schmerzen sind ziemlich heftig, aufdrücken ohne Betäubung unvorstellbar :-o

    Ich konnte kaum Sitzen, hab dann immer gekühlt. Als das aufplatzte waren die Schmerzen recht schnell weg. Meine Frauenärztin wusste glaube ich nicht mal genau was das ist und hat mir immer nur zu auskochbaren Slips geraten. Erst im Internet habe ich viele Jahre später gelesen, was ich da eigentlich hatte.

    Eigentlich hatte nichts geholfen, ich bekam es einfach von Zeit zu Zeit und irgendwann war es weg und kam nie wieder. Das ging bestimmt über einen Zeitraum von einem Jahr, das ist nun über 15 Jahre her.

    Ich kann leider nicht sagen, was nun geholfen hatte, aber du hast mein Mitgefühlt, das ist wirklich sehr unschön.

    Hat man beim Abszess mal geschaut welcher Keim dafür verantwortlich ist?

    Die Blutlinie schrieb:

    Direkt an der klitoris?


    Da sind Talgdrüsen um die klitoris drum rum. Vielleicht entzündet sich das immer?

    Das wird noch gecheckt in der frauenklinik