Hey stern79

    denke, dass ich auch diese Erkrankung habe. Dass was ich lese trifft genau auf mich zu. Schreib doch bitte bald, wenn sich etwas verbessert hat, bei dir. Wo warst du denn beim Frauenarzt? Würde da vielleicht auch gerne mal hin. Liebe Grüße, und teu, teu, teu!

    bei mir wurd ne chonische endzündung festgestellt. irgendwas mir L und war ziemlich lang und kompliziert das wort, vielleicht kommt ja noch jemand drauf, ich konnts mir nicht behalten.


    momentan mach ich ne cremetherapie mit ner kortisonhaltiegen creme und wenns nicht besser wird, evtl. ne laisertherapie

    Hallo alle zusammen-ich bin so mega entsetzt, ich habe seit ca. April diesen Jahres genau das gleiche "Krankheitsbild" wie ihr und dachte noch bis zu euren Beiträgen an eine Reizung oder gar Risse in der Scheidenwand....die heilbar ist/sind :°(


    Ich war auch schon diverse Male beim Frauenarzt bzw -ärzten, keiner konnte etwas feststellen..."nix zu sehen, aber ne leichte Pilzinfektion" oder "nix festzustellen außer einem erhöhten Wert an weißen Blutkörperchen im Urin", dann habe ich es entsprechen heilpraktisch oder schulmedizinisch behandelt und dann waren die Werte wieder super...Chlamydien sinds wohl auch nicht und andere Abstriche haben auch nichts ergeben....


    Losgegangen ist bei mir alles mit super-häufigem Sex nacheinander, so dass ich das Gefühl hatte vom Sperma wund zu sein...aber es heilte einfach nicht und ich hatte trotz brennender Schmerzen weiter SEX...irgendwann gewönnt man sich ja auch daran und übersteht den Schmerz mit dem schönen Gefühl des Nachlassens und na ja ;-)


    Nun klappt es nach langer Pause einmal-dann ist es wieder so schmerzhaft, dass ich schon Schmerzen beim Gedanken ans Eindringen habe (was natürlich auf das Mitspiel der Psyche schliessen lässt)...


    Die leichte Blutfärbung im Klopapier habe ich jetzt mittlerweile auch schon.....ich habe auch das gefühl, dass die Haut an der betreffenden Stelle in der Scheide (kurz hinter dem Scheideneingang) rauher ist und mein Freund meint, dass er auch schlechter Eindringen kann als früher :-/


    Ich hatte bis dato solchen Spaß am Sex und nun bin ich freiwillig abstinent {:(


    Ich versuche es gerade mit Pefrakehl-Zäpfchen als "Erholung" der Scheidenwände, aber momentan scheint es noch nichts zu bringen....ich bin dankbar für jeden Tip von euch, liebe Grüße

    Nochmal eine Nachfrage:


    Merkt ihr den brennenden Schmerz auch so zwischendurch? Bei mir fühlt es sich an wie eine Art Blasenentzündung und führt manchmal auch dazu, dass ich ständig das Klo aufsuchen muss :°(

    @hexefee

    Hi!


    Vlt sowas wie "Lichen sklerosis" oder "sus" oder so? Hab sowas auch, bei mir wurde "chronische, lichenoide Dermatitis" festgestellt. Ich weiß aber noch nichtmal, ob es dasselbe ist wie "Lichen Sklerosis" oder "Lichen Planus" (das gibts auch noch).

    Der Schmerz ist kurz hinterm Scheideneingang, in die obere Richtung-in der "Kurve" sozusagen...es geht schon in Richtung Blase-bin momentan gerade am forschen, ob ne ständige Blasenentzündung auch zu brennenden Schmerzen im Scheidenbereich führen kann?!Viell ist mein Freund ja der Träger der Bakterien und merkt es selbst nur nicht :°_


    Ne Freundin hat mich darauf gebracht, da eine Bekannte Ähnliches durchlebt hat und eine einfache Behandlung des Freundes Wunder bewirkt hat...meiner muss jetzt erstmal unters Messer *lach*


    Mir ist vorhin eingefallen, dass wir an dem besagten Beginn dieser Probleme das erste Mal ungeschützten Analverkehr hatten-aber auch nur das, so dass eine direkte Übertragung der Darmbakterien ausgeschlossen sein müsste! Kurz danach ging es wie oben beschrieben mit der Annahme einer gerissenen Schleimhaut los!


    Dermatitis, mhhh, es fühlt sich im Moment fast wie ne Allergie an, habe erstmal schnell die Slipeinlage entfernt und viel getrunken, jetzt wird das Brennen langsam besser, aber ich kann euch echt nicht sagen-was ich denke, was eher Ursache sein könnte...


    Hilfe!!!

    Danke

    Hallo ihr alle,


    ich bin erst heute auf dieses Forum gestoßen und das hat mir etwas Mut gemacht, weil ich bis jetzt auch dachte, nur ich hätte diese Probleme.


    Ich habe allerdings noch eine Frage, die mir beim Durchlesen noch nicht beantwortet wurde und die auch in dem Fragebogen nicht vorkam:


    Wie sieht es bei euch mit Kondomen aus? Da ich ja immer an eine Pilzinfektion geglaubt hatte, dachte ich, wenn ich Kondome benutze, könnte es vielleicht weggehen. Bei mir ist es aber so, dass ich Geschlechtsverkehr mit Kondomen überhaupt nicht aushalte und sofort abbrechen muss, weil die Schmerzen noch schlimmer sind als ohne. Hat das jemand von euch vielleicht auch?


    Viele Grüße

    Zitat

    Nochmal eine Nachfrage:


    Merkt ihr den brennenden Schmerz auch so zwischendurch? Bei mir fühlt es sich an wie eine Art Blasenentzündung und führt manchmal auch dazu, dass ich ständig das Klo aufsuchen muss

    war bei mir auch so. geh am besten mal zum hautarzt und lass dir da ne probe endnehmen.


    der harndrang ist esser geworden, hab es geschafft, dass ich an einiegen tagen nurnoch 4 mal auf klo muss, aber manchmal auch klein wenig mehr. aber 4 mal ist es so durchschnittlich.

    Zitat

    Vlt sowas wie "Lichen sklerosis" oder "sus" oder so?

    könnte gut angehen, ich ruf aber nochmal an.

    @ Issa

    Hi!


    Bei mir ging das Problem auch mit den Kondomen los. Wenn wir eine Sorte öfter benutzt haben, fing bei mit das Brennen an. Dann haben wir die Sorte immer wieder gewechselt und es ging irgendwie bis zu nem bestimmten Zeitpunkt.


    Das is aber schon 3 Jahre her und jetzt bin ich in ner ganz anderen Situation. Hab seit nem Jahr nen neuen Freund mit dem ich anfangs den besten Sex überhaupt hatte... Da er keine Kondome wollte und ich was neues ausprobieren wollte, hab ich mir vom Frauenarzt den NUVA RING geholt. Ab da ging es bei mir wieder mit den brennenden Schmerzen los (was heißt das es nicht an den Kondomen liegen kann).


    Ich hatte auf einmal keine Lust mehr auf Sex und die Schmerzen wurden immer schlimmer, manchmal hat ich das Gefühl mir würde jemand ne Gabel reinrammen beim Sex.


    Naja auf jeden Fall hab ich diesen Ring, den man für drei Wochen in die Scheide einführt, wieder abgesetzt und bin zur Pille zurückgekehrt. Leider hat sich dadurch meine Situation nicht geändert und ich frage mich wirklich ob das an dem nuva ring gelegen hat.


    Hat vielleicht jemand diesen Nuva Ring ausprobiert oder ähnliche Erfahrungen ( Schmerzen, keine Lust auf Sex) damit gemacht??


    Seit diesem Ding ist es jedenfalls so. Was bei mir noch dazukommt ist auch dieses Gefühl wie bei ner Blasenentzündung oder eine Art "Allergie" auf sein Sperma, weils nach dem Sex genauso schlimm brennt.


    Der FA hat mich auf ne Pilzinfektion behandelt und der Urologe auf ne Blasenentzündung, was beides nicht geholfen hat!!


    Bin auch sehr verzweifelt und meine Beziehung leidet darunter. Bin sehr froh, dass ich nicht die einzige bin.


    Lg, Ilana20

    Hab noch was Wichtiges vergessen....


    Als ich 12 war hat ich solche Schmerzen schon mal und wurde wie alle anderen hier dauernd mit Antibiotika und Cremes gegen Blasenentzündung oder Pilz behandelt. Kann dazu auch nur sagen das is absoluter Blödsinn!!!!


    Bin dann schließlich nach einem endlosen Jahr bei einer Ärztin gelandet die sich u.a. mit chinesischer Medizin befasst... die hat rausgefunden, dass ich ne Lebensmittelallergie hab. Viele Leute meinen das äußert sich nur in Form von Ausschlag oder Atemnot oder sonst was... bei mir wars innerlich und hat solche Syptome wie Brennen ausgelöst.


    Die Therapie lief dann so, dass ich bestimmte Dinge nicht essen durfte, z.B. Milchprodukte und natürlich die Sachen auf die ich allergisch reagiert hab und einer Behandlung, bei der man zwei Kugel in die Hand nehmen muss und dabei irgendwelche Ströme durch den Körper geschickt werden. Weiß leider nicht mehr wie man das nennt, ist zu lange her.


    Danach war JAHRELANG Ruhe, hatte gar nichts mehr.


    Also vielleicht könnt ihr das mal bei euch testen,ob vielleicht ne Allergie gegen bestimmte Lebensmittel vorliegt (da kommt kein Frauenarzt drauf nach meiner Erfahrung!) Wenn man eh schon alles probiert hat, schadet so ein Allergietest bestimmt am wenigsten.


    Inwiefern das Ganze mit dem Sex zusammenhängt, kann ich leider nicht sagen, hatte damals natürlich noch keinen. Die Schmerzen, die ich jetzt habe (1. Beitrag von mir s.o.) haben auch mit Sex zu tun... weiß nicht ob das mit der Sache, die ich vor 8 Jahren hatte, zusammenhängt.


    Würd mich freuen, wenn jemand was dazu sagen kann!


    Lg an alle, die sich die Mühe machen und das alles durchlesen


    ;-)

    Das Problem mit den Kondomen könnte man auf eine Latexallergie zurückführen.


    Wann hast du denn nun die Schmerzen? Nur wenn du Sex hast bzw danach? Also nachdem du die Scheide gereizt hast?


    Brennt es auch wenn du den Finger einführst? Kannst du einen Punkt lokalisieren wo der Schmerz ist?

    Mit Kondomen hab ich kein Problem mehr, weil ich zur Zeit keine mit meinem Freund benutze.


    Bei mir is das u.a. beim Eindringen, also Scheideneingang, wobei ich mit Tampons keine Probleme hab... echt komisch... und wenn "er" dann mal drin is gehts paar Minuten bis es innen immer mehr zu brennen anfängt, fühlt sich manchmal heiß an, und dann geht gar nix mehr. Zusätzlich hab ich Angst, dass er zu weit rein kommt, weils mich dann kurz ziemlich stark sticht und ich schon paar mal deswegen geschrien hab... das is echt nicht mehr schön :-(


    Außerdem hab ich das öfters nach dem pinkeln. Bin früher mitten in der Nacht aufgewacht...dann pinkeln und konnte danach mind. 2 Stunden nicht mehr schlafen weils in der Scheide so gebrannt hat. Ist aber keine Blasenentzündung... Toilettenpapier tut ab und zu weh, nicht immer, Duschgel genauso.


    Werd auf jeden Fall wieder zu ner Heilpraktikerin gehn, auch wenns was kostet, bevor ich mir zum tausendsten Mal Antibiotika wegen Blasenentzündung verschreiben lasse :(v


    Hat einer von euch das schon ganz weggekriegt?? Hab noch nicht alle Beiträge gelesen