VIBRATOR OK?

    dann hab ich noch ne frage an diejenigen die sich bissl mit vibratoren auskennen:


    ich hab mir einen gekauft um unten bissl zu dehnen und selbst auszuprobiern ob die schmerzen besser werden.. ich hab mir einen für 20 euro gekauft(20cm lang,durchmesser 4 od 5cm),ich denke mal der is aus latex,weiß aber net genau,er is nich besonders weich aber so ein wollte ich ja,soll ja dem penis meines freundes ähnlich sein,aber er richt ziemlich stark nach gummi.ich habe nun aber angst ihn da unten anzuwenden,hab nämlich angst davor dass das material meine schmerzen verschlimmer könnte,es stinkt ziemlich und ich weiß net ob das material ungefährlich ist..nun hab ich mir überlegt einfach einfach kondom drüberzumachen,da dass ja sicherlich net schadet..kann mir jemand dazu was sagen?


    gruß

    Hallo Lea Sam, ich persönlich denke schon dass unser Problem durch Hormone beeinflusst wird... Nicht zu Unrecht haben die meisten Beschwerden mit der Regel angefangen, oder mit der Pilleneinnahme oder mit einer Schwangerschaft... Überall waren Hormone mit im Spiel... Ausserdem stellt sich der Körper alle 7 Jahre um und das könnte auch eine Hormonänderung mit den folgenden Beschwerden nach sich führen... Ist auch nur eine Theorie, aber eine sehr interessante... und ich denke daran sollten wir eventuell festhalten und da mehr nachforschen...

    an alle

    Mich würde es mal interessieren, ob denjenigen denen ich die Zusammenfassung der Steckbriefe geschickt habe schon irgendwas aufgefallen ist???


    Ich hab die Befürchtung dass ich schon zu sehr abgestumpft bin und nicht mehr so aufmerksam auf Kleinigkeiten reagiere...


    Auffällig für mich war wie schon mal gesagt die Hormongeschichte und dass viele untergewichtig und anfällig sind für allerlei Sachen... (Imunschwächen)... 2/3 hat regelrecht trockene Haut am gesamten Körper...


    Im Vulvodyniebericht http://www.ica-ev.de/pdf/ic_und_andere_erkrankungen.PDF steht ja auch etwas von vermuteter genetischer Vererbung... Familiär scheint es in unseren Fällen ja auch öfters aufzutreten... und so direkt ausgeschliessen konnte es ja keiner wirklich....


    Bin gespannt auf Euren Bericht!


    Liebe Grüße


    Andrea

    @babette

    ich bin bei einem ganzheitlichen arzt. ob du mucohäm oder majorana rezeptfrei bekommst, weiss ich nicht, ich hab sie auf rezept bekommen. beide mittel sind übrigens nicht gegen pilz, sondern gegen entzündungen. mucohäm führst du anal ein, also wirkt es im ganzen körper, und majorana benutzt du lokal mit einem applikator. du kannst es schon versuchen, aber ich denke generell sollte man nichts ohne anweisung vom HP nehmen. ich will hier keine tipps geben, die es bei jemandem noch verschlimmern könnten! beide medikamente sind aber homöopathisch, ich nehme überhaupt nix chemisches mehr.


    leider kann ich wie gesagt, nicht genau sagen, WAS mir nun denn eigentlich genau hilft, aber es geht mir schon viel besser. den pilz habe ich nun nach 21 monaten einigermassen im griff, ich spüre ihn zwar nioch etwa jeden 2. tag, aber es kommt nicht wirklich zum ausbruch. genauso mit der blasenentzündung. es wird immer besser, ich werds aber halt einfach (noch ;-)) nicht ganz los. und dass derpilz nicht mehr so wütet, ist unbedingt notwendig, da die scheidenentzündung (unter anderem) bei mir ja vom pilz kommt.


    ich denke es ist einfach sehr sehr wichtig, sich zu entgiften, und den körper dann wieder von neuem aufzubauen mit einem starken immunsystem. denn wenn das immunsystem gesund ist, können dir infektionen nicht mehr viel anhaben. dazu gehört eben auch eine gesunde ernährung, kein rauchen, kein alkohol (auch wenns manchmal schwer ist ;-)). ausserdem nehme ich ja noch entdigtungs-tabletten und nahrungsergänzungen, die mich mit wirklich allem versorgen, was ich brauche. ich habe auch genau austesten lassen, was mir eigentlich an nährstoffen fehlt. im moment tue ich einfach gar nichts, was mir irgendwie schaden könnte. dann MUSS es ja irgendwann weggehen!


    ich habe mir übrigens auch einen vibrator gekauft, um alleine regelmässig zu testen, obs denn geht. ich habe einen eher kleinen mit sehr glatter oberfläche, und es geht ohne problem! nur leider ist "in echt" die oberfläche halt nicht so glatt und rutschig, schon gar nicht mit kondom......aber es ist schon mal ein grosser erfolg!


    ob deiner irgendwie schaden könnte, weiss ich nicht, aber er sollte ja nicht, schliesslich ist er dafür gemacht. und sonst machs doch einfach mit kondom, dann ist es wirklich grad wie echt. zum reinigen gibts übrigens im beate uhse extra so ein desinfectant.

    @babette

    ich bin bei einem ganzheitlichen arzt. ob du mucohäm oder majorana rezeptfrei bekommst, weiss ich nicht, ich hab sie auf rezept bekommen. beide mittel sind übrigens nicht gegen pilz, sondern gegen entzündungen. mucohäm führst du anal ein, also wirkt es im ganzen körper, und majorana benutzt du lokal mit einem applikator. du kannst es schon versuchen, aber ich denke generell sollte man nichts ohne anweisung vom HP nehmen. ich will hier keine tipps geben, die es bei jemandem noch verschlimmern könnten! beide medikamente sind aber homöopathisch, ich nehme überhaupt nix chemisches mehr.


    leider kann ich wie gesagt, nicht genau sagen, WAS mir nun denn eigentlich genau hilft, aber es geht mir schon viel besser. den pilz habe ich nun nach 21 monaten einigermassen im griff, ich spüre ihn zwar nioch etwa jeden 2. tag, aber es kommt nicht wirklich zum ausbruch. genauso mit der blasenentzündung. es wird immer besser, ich werds aber halt einfach (noch ;-)) nicht ganz los. und dass derpilz nicht mehr so wütet, ist unbedingt notwendig, da die scheidenentzündung (unter anderem) bei mir ja vom pilz kommt.


    ich denke es ist einfach sehr sehr wichtig, sich zu entgiften, und den körper dann wieder von neuem aufzubauen mit einem starken immunsystem. denn wenn das immunsystem gesund ist, können dir infektionen nicht mehr viel anhaben. dazu gehört eben auch eine gesunde ernährung, kein rauchen, kein alkohol (auch wenns manchmal schwer ist ;-)). ausserdem nehme ich ja noch entdigtungs-tabletten und nahrungsergänzungen, die mich mit wirklich allem versorgen, was ich brauche. ich habe auch genau austesten lassen, was mir eigentlich an nährstoffen fehlt. im moment tue ich einfach gar nichts, was mir irgendwie schaden könnte. dann MUSS es ja irgendwann weggehen!


    ich habe mir übrigens auch einen vibrator gekauft, um alleine regelmässig zu testen, obs denn geht. ich habe einen eher kleinen mit sehr glatter oberfläche, und es geht ohne problem! nur leider ist "in echt" die oberfläche halt nicht so glatt und rutschig, schon gar nicht mit kondom......aber es ist schon mal ein grosser erfolg!


    ob deiner irgendwie schaden könnte, weiss ich nicht, aber er sollte ja nicht, schliesslich ist er dafür gemacht. und sonst machs doch einfach mit kondom, dann ist es wirklich grad wie echt. zum reinigen gibts übrigens im beate uhse extra so ein desinfectant.

    ich bin bei einem ganzheitlichen arzt. ob du mucohäm oder majorana rezeptfrei bekommst, weiss ich nicht, ich hab sie auf rezept bekommen. beide mittel sind übrigens nicht gegen pilz, sondern gegen entzündungen. mucohäm führst du anal ein, also wirkt es im ganzen körper, und majorana benutzt du lokal mit einem applikator. du kannst es schon versuchen, aber ich denke generell sollte man nichts ohne anweisung vom HP nehmen. ich will hier keine tipps geben, die es bei jemandem noch verschlimmern könnten! beide medikamente sind aber homöopathisch, ich nehme überhaupt nix chemisches mehr.


    leider kann ich wie gesagt, nicht genau sagen, WAS mir nun denn eigentlich genau hilft, aber es geht mir schon viel besser. den pilz habe ich nun nach 21 monaten einigermassen im griff, ich spüre ihn zwar nioch etwa jeden 2. tag, aber es kommt nicht wirklich zum ausbruch. genauso mit der blasenentzündung. es wird immer besser, ich werds aber halt einfach (noch ;-)) nicht ganz los. und dass derpilz nicht mehr so wütet, ist unbedingt notwendig, da die scheidenentzündung (unter anderem) bei mir ja vom pilz kommt.


    ich denke es ist einfach sehr sehr wichtig, sich zu entgiften, und den körper dann wieder von neuem aufzubauen mit einem starken immunsystem. denn wenn das immunsystem gesund ist, können dir infektionen nicht mehr viel anhaben. dazu gehört eben auch eine gesunde ernährung, kein rauchen, kein alkohol (auch wenns manchmal schwer ist ;-)). ausserdem nehme ich ja noch entdigtungs-tabletten und nahrungsergänzungen, die mich mit wirklich allem versorgen, was ich brauche. ich habe auch genau austesten lassen, was mir eigentlich an nährstoffen fehlt. im moment tue ich einfach gar nichts, was mir irgendwie schaden könnte. dann MUSS es ja irgendwann weggehen!


    ich habe mir übrigens auch einen vibrator gekauft, um alleine regelmässig zu testen, obs denn geht. ich habe einen eher kleinen mit sehr glatter oberfläche, und es geht ohne problem! nur leider ist "in echt" die oberfläche halt nicht so glatt und rutschig, schon gar nicht mit kondom......aber es ist schon mal ein grosser erfolg!


    ob deiner irgendwie schaden könnte, weiss ich nicht, aber er sollte ja nicht, schliesslich ist er dafür gemacht. und sonst machs doch einfach mit kondom, dann ist es wirklich grad wie echt. zum reinigen gibts übrigens im beate uhse extra so ein desinfectant.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo an Alle!


    Mich würde es nochmal genau interessieren, wie es bei Euch aussieht.. War heute mal wieder beim FA und sie meinte ich hätte wie schon mal erwähnt an den Bartholinischen Drüsen und in der Umgebung rote Stellen mit "Auswölbungen"... Wahrscheinlich so eine Art Bläschen... Sie konnte es nicht so recht beschreiben.. Sie meinte es sieht so aus als wenn die Haut super gereizt wird und sich dann eine Art Schutzwand nach aussen aufbaut zur Selbstabwehr... was auch immer das heisst... Man kann leider so schlecht in sich selber gucken... Versuch schon oft mit dem Spiegel aber muss an der Lichttechnik noch ein wenig feilen... Lach... man hört sich das bescheuert an... :-)


    Wäre Euch dankbar wenn Ihr die Stellen die Euch weh tun mal genau beschreiben könnt...


    Liebe Grüße


    Andrea

    an andrea80

    also wie die stellen direkt am scheideneingang und ganz leicht nach innen aussehen weiß ich nicht,aber um den scheideneingang rum da wos eben au weh tut beim sex,zw. den kleinen schamlippen in richtung scheideneingang hab ich links und rechts so wieso hautpickel bzw. bissl haut so rundlich abstehen,aber ich glaub die gehörn da hin,jedenfalls hat noch nie ein frauenarzt deshalb was gesagt,aber genau an den stellen tut es auch weh!


    noch ne frage:hast die jetzt eigtl irgendne antwort aus der uniklinik???


    gruß

    @andrea80

    bei mir tut es innen auf den ersten 5-6cm weh, da wo es noch eng ist. äusserlich habe ich keine probleme, auch keine hügel, pickel oder so. der fa meint, die schleimhaut sei da geschwollen und entzündet, aber "nicht so aussergewöhnlich stark, dass ich keinen sex haben könne". naja, zu dem geh ich jetzt ja eh nicht mehr, sondern zum ganzheitlichen arzt.

    Hallo, ich war gestern, bei meiner Frauenärztin, wegen Pillenrezept, und um sicherzugehen, dass ich auch wirklich keinen Pilz hab im Moment (nachmal überfallen sie mich doch), und hab ihr erzählt, dass ich in die Uni-Klinik gehe. Sie war keinesfalls böse, meinte nur, ich solle mir nicht zuviel davon versprechen, und hat mir den Namen von einem Spezialisten gegeben. Der heißt Mendling und war mal Chefarzt der Landesfrauenklinik in Wuppertal, da ist er aber nicht mehr, aber es muss rauszukriegen sein, wo der Typ jetzt steckt, denn ich setzte meine Hoffnung in ihn, falls die Uni-Klinik gar nichts bringt.


    Meine Ärztin meinte zum Abschied noch, ich solle sie auf dem laufenden halten, wie's weitergeht, das wäre ja auch für sie (und kommende Patientinnen) hilfreich. Fand ich echt gut, wie sie sich verhalten hat.


    Naja, am 18. ist mein Uniklinik-termin, vorher mach ich Urlaub.


    Liebe Grüße