@bibiblocksberg

    geh doch mal auf die Seite von deumavan - die können dir das mit der Creme besser erklären als ich.


    Im übrigen empfehle ich dir sehr das Buch von Eric Berne, "Spiele der Erwachsenen", da erklärt er so schön das "Rettungsspiel" wo das Opfer gar nicht wirklich gerettet werden will.

    @chanem

    na ich werde mir erst nochmal eine probe von deumavan bestellen und genauestens die zusammensetzung durchlesen. abdecken der haut ist naemlich auf keinen fall gut, da diese dann nicht atmen kann. aber es kann durchaus sein dass deumavan anders ist als vaseline (diese ist auf jeden fall schaedlich fuer die vaginalflora)

    !!!!HILFE!!!!

    Ich habe schon zeit 2 jahren mit meinem freund sex und es tut immer noch weh.Ich weis nicht was ich noch machen soll,jedes mal ist das selbe und ein orgasmus hatte ich auch noch nie. Mein frauen Arzt sagt das meine vagina sehr empfintlich ist. gibs erdgend was was ich machen kann? ist es psychisch? bitte hilfe!! :°(

    Ich habe ja auch solche Schmerzen.. es soll ja bei einigen helfen wenn man die Pille Mal wegläßt...


    ich probier dass jetzt auch mal aus...


    Aber wann muss ich die eigentlich wieder anfangen zu nehmen, wenn ich merke dass es nicht hilft, nehme die Pille schon seit 6 Jahren und habe nie unterbrochen???

    also, die pille muss man schon ne ganze weile absetzen. der korper braucht ein paar monate um sich umzustellen, wenn man dann direkt wieder anfängt, muss er sich wieder umstellen. deshalb unter 6monate pause sollte man gar nichts machen. ich habe auch grad abgesetzt. hoffe das sich in der zeit eventueller erfolg zeigt.


    Liebe Grüße

    Hallo,

    hab da mal ne Frage:


    Hat jemand von euch auch in geregelten Abständen leichten Durchfall.


    Hab das nämlich schon ziemlich lange. Als ich noch die Pille genommen hab sogar immer regelmäßig mit meinem Zyklus. Aber jetzt wird es langsam immer schlimmer. Und Vorher hatte ich soetwas eigentlich nie.


    LG

    @Schmausal

    Huhu,


    warst Du deswegen denn schonmal beim Arzt? Das kann viele Ursachen haben, kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es mit der Vulvodynie o. ä. zusammenhängen könnte... Aber ich bin natürlich kein Arzt ;-)


    Einfallen würde mir da aber ein Reizdarm, oder eine Lebensmittelunverträglichkeit. Ich habe z. B. eine Lactose-Intoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit), was auch regelmässig zu Durchfall geführt hat. Jetzt lebe ich halt entsprechend danach und bin nahezu frei von Durchfall und Bauchweh. Würde ich einfach mal mit einem Arzt deines Vertrauens besprechen und sehen, was er dazu meint.


    Liebe Grüße


    Kati

    impfung?

    Hallo, ich mache grad eine Spritzentherapie mit gynoflor! hat jemand von euch damit schon mal ein wenig besserung erfahren?


    hab die ersten 3 schon weg und bekomm diesen monat die nächsten 3! hab aber bis jetzt noch keine besserung festgestellt.. es tut noch genauso weh beim sex.


    dann noch was anderes! hab schon ewig ziemlich extremen ausfluss.. meine fä sagt aber, das nur die "normalen" bakterien aufzufinden sind und es eigentlich normal ist! find das aber schon extrem.. hab auch schon zäpfchen usw. dafür bekommen, hat aber alles nix gebracht. kann das mit der vulvodynie zusammen hängen?

    psychisch

    ich verfolge diese diskussion schon eine ganze weile.. immer wieder wird von den psychischen ursachen gesprochen!


    bin schon immer unzufrieden mit meiner figur. bin zwar nit wirklich dick, aber halt ein paar kilo zuviel.. was sich in den letzten 2 jahren eigentlich erst vermehrt hat...


    kann dieser druck, unter den ich mich selbst setz, eventuell was damit zu tun haben???


    das is zwar jetzt nur eine sache über die ich mir gedanken mach, aber das is schon ewig so. ich versuch zwar mir klar zu machen, dass es ok is, so wie ich bin, aber irgendwie macht mein kopf da nicht so richtig mit!!!


    vielleicht verkrampf ich mich deshalb noch mehr beim sex???


    was kann ich tun?

    @Michi

    Hallo Michi,


    nun, dass wäre zumindest mal ein Ansatz, über den Du näher nachdenken solltest. Ich könnte mir gut vorstellen, dass du dich selbst sexuell durch die Figurprobleme nicht atraktiv findest und dich deshalt beim Sex nicht richtig entspannen kannst. Berührungen an den besonders problematischen Stellen werden dir warscheinlich unangenehm sein, nehme ich an.


    Ich kenne das auch ganz gut, denn ich hatte früher mal Kleidergröße 38, heute habe ich 44 weil ich aufgehört habe zu rauchen und Schoki gefuttert habe ohne Ende! Ich fühlte mich auch wie ein Schlachtschiff und war total unzufrieden, irgendwann hab ich mich damit arrangiert. Ok, meine Vulvodynie hat eine andere (aber auch psychische) Ursache, dennoch hat sich dieses negative Denken wegen meiner Figur negativ auf meine Ausstrahlung ausgewirkt. Heute gehe ich damit viel lockerer um und erfahre auch in meiner Umwelt wieder viel mehr Anerkennung. Wenn du dich selbst nicht wohl fühlst, strahlst du das auch aus und das hat oft zur Folge, dass man sich anderen Menschen gegenüber verschliesst, auch wenn einem das persönlich gar nicht unbedingt bewusst ist.


    Denk einfach mal darüber nach, wie du darauf reagierst, wenn dein Freund dich ansieht wenn du nackt bist, was du bei Berührungen denkst.. Kannst du es einfach geniessen, oder denkst du drüber nach, ob er dich nun schön findet so wie du bist, oder das er das gar nicht schön finden kann, weil du es auch nicht schön findest.... Das könnte schon eine Ursache sein glaube ich. Kommt drauf an, was sich in deinem Kopf so abspielt. Diese berühmten Kopfgespräche, die Andrea hier auch schon das ein oder andere mal angesprochen hat.


    Liebe Grüße


    Katja

    @Michi

    Hallo Michi,


    nun, dass wäre zumindest mal ein Ansatz, über den Du näher nachdenken solltest. Ich könnte mir gut vorstellen, dass du dich selbst sexuell durch die Figurprobleme nicht atraktiv findest und dich deshalt beim Sex nicht richtig entspannen kannst. Berührungen an den besonders problematischen Stellen werden dir warscheinlich unangenehm sein, nehme ich an.


    Ich kenne das auch ganz gut, denn ich hatte früher mal Kleidergröße 38, heute habe ich 44 weil ich aufgehört habe zu rauchen und Schoki gefuttert habe ohne Ende! Ich fühlte mich auch wie ein Schlachtschiff und war total unzufrieden, irgendwann hab ich mich damit arrangiert. Ok, meine Vulvodynie hat eine andere (aber auch psychische) Ursache, dennoch hat sich dieses negative Denken wegen meiner Figur negativ auf meine Ausstrahlung ausgewirkt. Heute gehe ich damit viel lockerer um und erfahre auch in meiner Umwelt wieder viel mehr Anerkennung. Wenn du dich selbst nicht wohl fühlst, strahlst du das auch aus und das hat oft zur Folge, dass man sich anderen Menschen gegenüber verschliesst, auch wenn einem das persönlich gar nicht unbedingt bewusst ist.


    Denk einfach mal darüber nach, wie du darauf reagierst, wenn dein Freund dich ansieht wenn du nackt bist, was du bei Berührungen denkst.. Kannst du es einfach geniessen, oder denkst du drüber nach, ob er dich nun schön findet so wie du bist, oder das er das gar nicht schön finden kann, weil du es auch nicht schön findest.... Das könnte schon eine Ursache sein glaube ich. Kommt drauf an, was sich in deinem Kopf so abspielt. Diese berühmten Kopfgespräche, die Andrea hier auch schon das ein oder andere mal angesprochen hat.


    Liebe Grüße


    Katja

    @Kati

    Hallo,


    klar war ich deswegen schon beim Arzt und zwar schon vor Jahren. Man hat nichts gefunden.


    Liegt wahrscheinlich wirklich an den Hormonen.


    Ich denke aber schon, dass das was mit meinen ständigen Infektionen zu tun haben könnte. Bin zwar immer vorsichtig usw. aber die Bakterien finden vielleicht trotzdem einen Weg nach vorn...


    Naja, hab in einer Woche eh wieder einen Termin beim Arzt. Mal schaun, was die zu sagen hat.


    LG