@bibi

    es wird auch weggehen, bibi, da bin ich mir ganz sicher. Vielleicht zeigen dir die Schmerzen ja auch etwas, was du lernen kannst: nämlich zu glauben, daß andere sich wirklich für dich interessieren. Daß sich jemand um dich kümmert, dir ganz viele auch zuhören. Wenn man gewöhnt ist, daß man alles alleine schaffen muß, entwickelt man leicht dieses "mir hilft ja eh keiner" das einen dann daran hindert tatsächlich um Hilfe zu bitten und sie vor allem ANZUNEHMEN. Denn anderen vorjammern und dann die Hilfe ablehnen hat nämlich genau den Effekt: die anderen werden schließlich ärgerlich und geben auf. Und dann kann man wieder denken, mir hilft ja eh keiner.


    Alle hier im Forum sind ja hier weil sie Hilfe suchen und/oder Hilfe geben wollen. Jeder Vorschlag ist es wert geprüft zu werden - bei mir ist es halt bloß so, daß ich vermutlich alles schon durchprobiert hatte und dann nur noch die Selbstheilung übrig blieb. Und genau die wird bei dir und allen anderen auch wirken.


    Jede Veränderung der bisherigen Einstellung ist ein Schritt in die richtige Richtung, ganz egal womit du anfängst.

    @chanem

    danke nochmal. ich hab jetzt eine frage von der ich nicht weiss ob du darauf eingehen wirst, aber ich versuchs trotzdem.


    ich wuerde gerne nebenher mein immunsystem wieder aufbauen. das hat nach einem autounfall vor einem halben jahr sehr gelitten und alleine mit spazierengehen und sport bekomm ich es nicht in den griff. obwohl ich denke, dass das auch viel kopfsache ist wuerde mich interessieren, ob du eine ahnung hast, was ich zur unterstuetzung noch machen oder nehmen koennte (bestimmte vitamine etc.)?


    uebrigens habe ich festgestellt, dass meine blase sich viel besser anfuehlt, je weniger ich trinke (das ist also voellig seltsam). das scheint mir darauf hinzuweisen, dass irgendetwas gereizt wird beim pipimachen oder vorher.


    sex habe ich mittlerweise sogar wieder oefter, weil ich mir sage, angst haben hat ja doch keinen sinn. danach creme ich dann mit bepanthen und ich wechsle immer bepanthen und joghurt jede nacht.

    @Schmausal83

    Was sind denn Be's?


    Weiss auch nicht, mein Freund hat auch momentan nie Lust,das amcht mich ganz krank. Das ist für einen Mann nicht normal und die Beziehung leidet und wenn er dann doch mal Lust hat, so alle 2 Wochen Sonntags :-/ dann hab ich auch schon keine Lust mehr, vielleicht kommt es auch daher?

    @bibi

    Zeit, Bibi, das ist das wichtigste überhaupt. Wenn du erst vor einem halben Jahr einen Unfall hattest, hast du nicht nur körperlich sondern auch seelisch ein Trauma erlitten. Das dauert ganz einfach. Auch das ist ein Übel unserer Zeit, daß wir glauben wir stecken so was locker weg und müssen möglichst bald wieder funktionieren. Die Alten wußten, daß jedes Ereignis, das das Leben verändert (ob schlimm oder toll,) immer ein Jahr braucht, bis es sich ins Leben integriert hat. Natürlich muß man in der Zeit was tun, und spazierengehen oder REGELMÄSSIG Sport treiben sind die besten Möglichkeiten. Ich weiß nicht ob zu zu einer Heilpraktikerin gehen magst, es gibt bestimmt ein Mittel, das dich dabei unterstützt. Und sicher hilft auch drüber reden und das Ganze einordnen in den Alltag. Wenn wir uns jetzt persönlich sehen könnten würde ich dich umarmen - das ist die beste Stärkung für das Immunsystem überhaupt, finde ich.


    Und vergiß nicht, das ist alles meine Meinung - selbstverständlich darfst du eine ganz andere haben.


    *drückdich*


    Chanem

    @chanem

    der unfall war aber lange nachdem das mit der scheide angefangen hat. es geht auch mittlerweile wieder einigermassen. hab nur noch angst vorm autofahren.


    ich wollte eventuell sowieso zu einem heilpraktiker gehen, schon allein, weil ja meine hormone schon immer aus dem gleichgewicht sind und sich scheinbar von alleine echt nicht einpendeln. und der endokrinologe hat mir echt angst gemacht, wobei ich mir jetzt wieder und wieder sage, dass ich die angst nicht haben brauch, weil er nicht recht hat, wenn er sowieso nur symptome unterdruecken will und nichtmal weiss wieso die hormone aus dem gleichgewicht sind.


    wenn heilpraktiker nur nicht so teuer waeren.


    danke fuer die umarmung. wo kommst du eigentlich her?

    Unfall

    ...dazu kann ich leider auch eine Menge sagen :-/ hatte zwei schwere Verkehrsunfälle, beide durch andere verschuldet, seitdem hat sich bei mir auch viel geändert. Vor allem mit Vertrauen und so, es zieht sich durch das Leben wie ein roter Faden und die Panikattaken werden ab und zu besser, aber hören leider nicht auf:°(

    1. Alter


    25


    2. Größe und Statur (Untergewicht, Übergewicht, sehr schlank, zerbrechlich oder eher vollschlank und robust)


    1.58,60kg...also eher vollschlank...;o)


    3. wie lange habt Ihr schon die Beschwerden?


    1 Jahr


    4. Wo genau könnt Ihr diese lokalisieren?


    direkt zwischen den inneren SChamlippen kurz nach dem Eingang...also innen


    5. Gibt es eine auffällige Hautveränderung an der schmerzenden Stelle? Rötung usw.?


    etwas gerötet


    6. Sind die Beschwerden permanent oder werden sie nur durch Reizung ausgelöst? Wann wird es besser, schlechter? morgens, abends, Sex, Toilette, Anfassen, Regel...


    permanent, aber nach der Toilette ist es besonders schlimm


    7. Leidet Ihr an sonstigen Hautkrankheiten? Neurodermitis, trockene Haut, Allergien..


    nein


    8. Seid Ihr sehr schmerzempfindlich? Und bekommt Ihr schnell blaue Flecken?


    nein


    9. Habt Ihr Immunschwächen? Sprich seid Ihr oft krank?


    nein


    10. Habt Ihr Magenprobleme? Wenn ja, wann und wie oft?


    ja...seit ca 8 Jahren Reflux...chronische Magenschleimhautentzündung


    11. Ist Euer Zahnfleisch desöfteren wund oder entzündet?


    schon ab und zu


    12. Seid Ihr kälteempfindlich?


    nein


    13. Habt Ihr Venenbeschwerden? Sprich Krampfadern oder schwere Beine?


    nein


    14. Was ist bei Euch schon alles diagnostiziert worden? Sprich was ist bei Euch schon untersucht, gefunden oder ausgeschlossen worden? Bei welchen Fachärzten ward Ihr schon? Und welche Behandlungen habt Ihr schon über Euch ergehen lassen? Wenn es geht in Stichpunkten.


    Gardnerella und Pilzinfektion...1. wurde mit Antibiotika behandelt und 2. mit Zäpfchen und Creme


    15. Gibt es sonstige Krankheiten oder Beschwerden, die Ihr habt, ich aber hier nicht aufgeführt habe?


    "nur" halt ein permanentes Brennen und zeitweise Jucken


    16. Seid Ihr eher zerbrechlich und leicht überfordert, weinerlich oder wirft Euch so schnell nichts aus der Bahn?


    überfordert


    17. Wie wirken sich die Beschwerden auf Euer Sexleben aus? Verbindet Ihr schon Sex mit Schmerz?


    verbinde Sex zwar nicht mir Schmerz, aber wenn ich mich untenrum nicht gesund fühle, kann ich den Sex nicht geniesen.


    18. Hattet Ihr in Eurer Kindheit irgendwelche schlimmen Erfahrungen? Scheidung der Eltern etc...


    scheidung...aber war noch zu klein um das bewußt mitzubekommen...war für mich keine schlimme Erfahrung


    19. Habt Ihr viel Stress? Und wie schlägt sich der bei Euch nieder? Unwohlsein, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen...


    ständig Magenschmerzen und starke Kopfschmerzen, bei denen kein Medikament hilft...ist aber keine Migräne...wurde schon untersucht


    20. Eßt Ihr regelmäßig und trinkt Ihr genug?


    trinke wohl etwas zu wenig


    21. Seid Ihr die Einzigsten in Eurer Familie die solche Beschwerden haben oder hatten?


    soweit ich weiss, bin ich die Einzige


    22. Habt Ihr anormalen Ausfluss? Farbe, Beschaffenheit...


    hat stark zugenommen...immer weiss, aber halt stark..und erst seit dem Brennen...ausserdem kommt es mir vor, dass ich auch beim Sex wesentlich mehr absondere als vorher...kennt ihr das? Und meine Blase fühlt sich auch ständig gereizt an...


    23. Schwitzt Ihr sehr stark? Gibt es gar Verfärbungen in der Kleidung?


    unter den Achseln, aber keine Verfärbung


    24. Habt Ihr auch Schmerzen beim oder nach dem Stuhlgang? Verspürt Ihr da ein Brennen am After?


    eigentlich nicht...


    25. Brennt es auch beim Urinieren?


    ja...stark


    26. Benutzt Ihr Tampons oder Slipeinlagen?


    tagsüber Tampons,abends Binden


    27. Habt Ihr eine trockene Scheide?


    nein


    28. Wie wascht Ihr Euch? Nur mit Wasser? Seife? Macht Ihr Schaum ins Badewasser?


    Wasser


    29. Tragt Ihr Synthetikunterwäsche oder Baumwolle?


    beides


    30: nimmst du die pille oder andere hormone (z.b. wechseljahrhormone etc)? wenn ja, welche und wie lange schon?


    Pille, seit 1 1/2 Jahren


    31: irgendwelche operativen eingriffe "da unten"?


    - nein


    32. Irgendwelche Vermutungen, woher das alles kommen kann? Auslöser für die Beschwerden?


    - Hormonungleichgewicht (könnte ich mir vorstellen, da es ja bei uns allen bei einer Hormonveränderung angefangen hat, entweder während der Pubertät oder wie bei mir während der Schwangerschaft)


    - Waschmittelallergie (habe schon mehrmals das Waschmittel gewechselt, kann ich mir nur schwer vorstellen. Oder kann man gegen ALLE Waschmittel allergisch sein )


    bei mir haben die Beschwerden eingesetzt, nachdem bei mir Gradnerella mit ANtibiotika behandelt wurde...habe zwar Vagiflor und Döderleinzäpfchen zum Wiederaufbau der Flora verwendet, aber hat nichts gebracht


    33. Haben die Schmerzen mit Einsetzen der Periode angefangen?


    nein

    1. Alter 22 bald 23


    2. Größe und Statur (Untergewicht, Übergewicht, sehr schlank, zerbrechlich oder eher vollschlank und robust)


    1, 60 groß, 50 kg, normale figur, eher zarter gebaut


    3. wie lange habt Ihr schon die Beschwerden? seit ich 17 war also seit 5 jahren ca.


    4. Wo genau könnt Ihr diese lokalisieren?


    die erste zeit waren die schmerzen sehr schwach, ich hab sie beim ersten mal sex bemerkt, sie wurden mit mal zu mal stärker, bis ich keinen sex mehr haben konnte vor lauter schmerzen, jetzt nach den operationen, hab ich noch zusätzliche narben schmerzen und eine kleine zyste in den schamlippen, das brennen ist an manchen stellen zurückgegangen, an manchen nicht


    5. Gibt es eine auffällige Hautveränderung an der schmerzenden Stelle? Rötung usw.? es ist ein brennen, sobald ich mit etwas leicht berühre im schleimhautbereich, oder druck anwende, also auch sex, brennt es stark, auch druck von außen tut nun schon weh, also auch zb manchmal beim radfahren, wenn es brennt, treten rötungen auf, die dann wieder abklingen, wenn die stellen nicht gereizt werden


    6. Sind die Beschwerden permanent oder werden sie nur durch Reizung ausgelöst? Wann wird es besser, schlechter? morgens, abends, Sex, Toilette, Anfassen, Regel... siehe oben, also durch reizungen merke ich den schmerz und dadurch wird er schlimmer, wenn ich nicht dran denke, spühr ich auch nichts, außer bei berührung oder druck, wenn ich stress habe wird es immer schlimmer, wenn es heiß ist draußen, wird es schlimmer, weil die gefäße sich erweitern, bei kälte ist es besser, oder bei guter durchlüftung, deswegen neige ich dazu röcke ohne unterhose zu tragen, bei kälte ist es besser weil die die gefäße zusammenziehen, und eine art betäubung stattfindet, je mehr kälte desto besser, ich hab oft das bedürfnis mich in ein eiskaltes wasser zu setzen, doch das ist natürlich wieder nicht gut für die eierstöcke und so. Morgens ist der schmerz glaube ich besser, weil er da auch ein wenig betäubt ist und der körper erst aus seinem ruhezustand erwachen muss, sex ist schlecht, seit der op tut es auch weh wenn ich anfangs erregt werde, also wenn ich so erregt werde dass ich lust drauf habe geschlechtsverkehr zu haben, wenn ich nur so erregt werde, dass ich weiß, nur die klitoris wird befriedigt, dann sind kaum erregungsschmerzen da, bei der regel sind die schmerzen schlechter, weil wenn das blut vorbeirinnt, auch das schon einen reiz bildet, ich dachte immer ob zu nehmen ist wegen dem was ich hab nicht gut, aber ich irrte, ich nehme die kleinen obs denn die stoppen das blut das vorbeirinnt, und es ist so klein, das es nicht weh tut beim einführen, ein penis ist da schon was anderes, vor allem bei übergrößen


    7. Leidet Ihr an sonstigen Hautkrankheiten? Neurodermitis, trockene Haut, Allergien..


    mein bruder hat neurodermitis, trockene haut, ja, kann schon sein, bisschen, allergien was die haut betrifft, außer in der scheide nirgentwo, seit ich das hab nämlich vertrage ich nichts mehr da unten, nur noch naturbelassene dinge, ohne parfüm usw


    8. Seid Ihr sehr schmerzempfindlich? Und bekommt Ihr schnell blaue Flecken? sehr schmerzempfindlich in der scheide, sonst würde ich sagen normal, blaue flecken bekomme ich wenn ich mich wo gestoßen habe


    9. Habt Ihr Immunschwächen? Sprich seid Ihr oft krank? Kommt auf meine Ernährung und auf meine betätigung im sport an, kommt vor allem auch darauf an, wie mein psychische situation gerade ist, wenn ich stress habe, bekomme ich alle möglichen krankheiten immer, positives denken ist sehr wichtig für mich, auch wenns nicht leicht fällt, ich habe irrsinnige angst, ein mann würde mich wegen meines problems nicht haben wollen


    10. Habt Ihr Magenprobleme? Wenn ja, wann und wie oft?


    nein, eigentlich nicht


    11. Ist Euer Zahnfleisch desöfteren wund oder entzündet?


    nein, auch nicht


    12. Seid Ihr kälteempfindlich? naja, eigenlich schon, mein finger und zehen werden immer sehr schnell kalt, vielleicht liegt es daran, dass ich nicht sehr viel fett besitze, das kann im winter sehr nützlich sein, mir wird schneller kalt als anderen


    13. Habt Ihr Venenbeschwerden? Sprich Krampfadern oder schwere Beine? meine mutter hat krampfadern und ich glaube ich hab sie geerbt, sie sind noch nicht so stark ausgeprägt


    14. Was ist bei Euch schon alles diagnostiziert worden? Sprich was ist bei Euch schon untersucht, gefunden oder ausgeschlossen worden? Bei welchen Fachärzten ward Ihr schon? Und welche Behandlungen habt Ihr schon über Euch ergehen lassen? Wenn es geht in Stichpunkten.


    So ziehlich alles was der frauenarzt einen behandeln kann


    beim urulogen war ich auch


    beim hautarzt war ich auch


    bei diversen heilterapeuten, chinesiologen, sogar beim psychologen sitz ich jetzt


    es wurde mir sogar botox, ein nervengift gespritz, was ich niemanden empfehlen möchte, das war das unangenehmste von allem


    ich wurde zweimal operiert, mein arzt ist der beste von ganz wien, der oberarzt der frauenheilkunde im akh wien, privat, er hat gesagt, er hat schon mehrmals frauen operiert, die sowas hatten, es nennt sich vulvare vestibulitis, den frauen werden einfach die schmerzenden hautpartien in der scheide weggeschnitten, nach der operation, ist es für ne zeit lang etwas schmerzhaft, sex noch weniger als vorher möglich, es regneriert sich alles wieder dann und nach einiger zeit kann man feststellen, wieviel schmerz geblieben ist und wieviel weg ist, bei mir sind schon ein paar hautpartien jetzt schmerzfrei, doch ein paar andere haben jetzt eine schmerzhafte zyste, und meine harnhöhre ist stark von der ursprünglichen entzündung betroffen, es wurde mir zwar ein 1cm harnröhre entfernt, doch der schmerz blieb darauf, es ist in ordnung wenn ich aufs klo gehe, aber großen druck wie sex mit einem großen penis, ist nicht zu ertragen, ein kleiner fleck auf der linken seite hat auch noch immer den schmerz, der doktor ratet von noch einer operation ab, aber ich wünschte wenigstens die zyste könnte man irgentwie entfernen, sie ist schon sehr störend


    also wie gesagt, mein schmerz ist chronisch brennend, er ist ununterbrochen, das heißt, es gibt keine tag wo ich ihn nicht habe, er ist manchmal stärker, manchmal schwächer, ich habe irrsinnige probleme im sexualleben, doch ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, ich nehme nie wieder irgend einen chemischen mist, ich gehe nur noch zu meinem teueren privatarzt, den ich mir kaum leisten kann, weil die anderen machen nur irgent einen mist mit mir, und hören meine eigene meinung gar nicht an


    15. Gibt es sonstige Krankheiten oder Beschwerden, die Ihr habt, ich aber hier nicht aufgeführt habe?


    eigentlich bin ich sonst sehr gesund, naja, ich habe probleme mit dem brustkorb oder rippen oder die brüste, ich weiß es nicht was es ist, die rippen oder was auch immer sind druckempfindlich, es schmerzt bei druckeinwirkung, ich dachte es sind knoten in der brust,aber mein arzt sagt nein

    16. Seid Ihr eher zerbrechlich und leicht überfordert, weinerlich oder wirft Euch so schnell nichts aus der Bahn?


    leicht zerbrechlich


    sehr sensibel


    neige zum depressiv sein


    weinerlich auch


    aber in letzter zeit bin ich viel stärker geworden, vielleicht hilft ja die psychologin, ich weiß es nicht


    17. Wie wirken sich die Beschwerden auf Euer Sexleben aus? Verbindet Ihr schon Sex mit Schmerz?


    Sex ist kaum möglich, außer eventuell mit männern mit kleinen penis, ich habe leider einen freund, wo andere frauen jubelen würden, weil er so ein großes ding hat, aber ich wünschte er wäre kleiner, damit ich auch sex mit ihm zumindes ein bisschen haben kann, wir probieren immer wieder, aber er kann ja nicht mal richtig rein, weil meine scheide so eng ist und weil es so weh tut, es ist zum verzweifeln, naja, für ihn nicht, denn er geht ja eh fremd, was soll ich sagen, tja, das leben ist nicht immer so wie man es sich wünscht


    ich denke nicht an den schmerz beim sex, wenn ich weiß, wir machen nur oralsex, wenn er es anders probiert, als wenn er versucht einzudringen, dann bleibt mir auch manchmal keine zeit zum nachdenken, ich spüre den schmerz sofort, aber wenn ich jetzt an sex denke ohne bei einem mann zu sein, dann kann ich mir sowohl vorstellen wie schön es ohne schmerz sein muss, und wie schlecht es ist wenn ich sex mache


    aber ich habe gehör ich veräume jetzt nicht umbedingt die welt, freundinnen meinten, sie haben bis jetzt immer nur einen klitoralen orgasmus gehabt, sie wissen nicht ob es auch eine andere art von orgasmus gibt, der vaginal ist.


    18. Hattet Ihr in Eurer Kindheit irgendwelche schlimmen Erfahrungen? Scheidung der Eltern etc...


    Ja, also die scheidung meiner eltern hat sich sehr schlimm zugetragen und das leben danach mit dem freund meiner mutter war auch nicht einfach, aber ich glaube nicht,dass ich jemals vergewaltigt wurde, nur einmal hat mir ein typ den finger in die scheide gesteckt ohne dass ich es wollte, es hat bisschen weh getan, und ich war sehr jung und er auch, es war nur ein paar minuten


    19. Habt Ihr viel Stress? Und wie schlägt sich der bei Euch nieder? Unwohlsein, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen...


    ich versuche keinen stress zu haben, das heißt ich liebe es faul herumzuliegen, und nicht viel zu arbeiten, ich lerne gerne für die uni, das macht mir keinen stress, ich habe aber angst vor strengen chefs, die machen mir stress, ich habe oft stress in der liebe, ich wünschte mir so sehr etwas ruhiges normales, doch das kommt einfach nicht, ich hatte lange zeit depressionen wegen meinen schmerzen, aber sobald ich eben stress habe, fängt meine scheide stark an zu schmerzen, ohne berührung sogar, ich weine viel bei stress und bekomme dadurch kopfschmerzen und geschwollene augen, kann nicht schlafen


    20. Eßt Ihr regelmäßig und trinkt Ihr genug?


    ich esse gesund, und versuche genug zu trinken


    21. Seid Ihr die Einzigsten in Eurer Familie die solche Beschwerden haben oder hatten?


    also, ja, sowas schon, ich hab nur mal von meiner mutter gehört, dass meine großmutter sowas ähnliches hat, sie will keinen sex mehr, weil sie irgenteine blasenanhebung hatte und das soll angeblich weh tun bei der scheide, ich weiß nicht genau wie das ist mit ihr, aber sie wollte sowieso nie viel sex hat meine mutter erzählt


    22. Habt Ihr anormalen Ausfluss? Farbe, Beschaffenheit...


    normal denke ich, also manchmal sehr stark und ganz plötzlich,wie als hätte ich mich angepinkelt, er ist gelblich bis weiß und ist schleimig, wenn er so schnell und viel kommt, ist er auch flüssiger, und er riecht nicht unangenehm, er riecht wie eine scheide halt riecht, wie ein mann auch riecht bei seinem penis


    23. Schwitzt Ihr sehr stark? Gibt es gar Verfärbungen in der Kleidung?


    kommt drauf an wie ich mich ernähre, wie heiß es ist, wieviel bewegung ich mache, ich denke aber dass ich normal schwitze, wenn ich die kleidung länger nicht wasche, wird weiße kleidung unter der achsel gelblich, und am kragenrand, aber ich glaube das ist normal oder?


    24. Habt Ihr auch Schmerzen beim oder nach dem Stuhlgang? Verspürt Ihr da ein Brennen am After?


    ja, also, manchmal hab ich starke schmerzen im after, vor allem bei oder nach dem stuhlgang, ist aber nicht immer so


    25. Brennt es auch beim Urinieren?


    ein bisschen schon, dadurch dass die harnröhre besonders betroffen ist


    26. Benutzt Ihr Tampons oder Slipeinlagen?


    klein tampons sind mir lieber, wenn slipeinlagen dann nur die aus watte, die auch im krankenhaus benutzt werden, die nicht kleben


    27. Habt Ihr eine trockene Scheide?


    kann schon sein, aber manchmal ist sie auch ziemlich feucht, ist unterschiedlich


    28. Wie wascht Ihr Euch? Nur mit Wasser? Seife? Macht Ihr Schaum ins Badewasser?


    keine parfüms, nichts chemisches, keine duschgels, nur intim-molke auf natüliche basis, die verwende ich aber auch nur zum rasieren, kein schaum, lieber duschen als baden, kühles wasser ist besser, ich gehe NIE ins chlorwasser!!!


    ich glaube weil ich als kind oft ins chlorwasserging und mich unten mit allem möglichen wusch was ich so im badezimmer fand, manchmal auch shampoo oder was weiß ich, hab ich meine scheide damit sehr gereizt, es könnte ein ein factor sein, warum ich jetzt so bin wie ich bin


    29. Tragt Ihr Synthetikunterwäsche oder Baumwolle?


    fast nur baumwoll unterwäsche, ab und zu synthetik, ich wasche meine unterhosen nur noch mit selbstgemixten natürlichen waschmitteln