Hallo Mädels,


    ich verfolge dieses Forum nun schon recht lange. Mal haben mich die Beiträge aufgebaut, mal heruntergezogen. Ich bin froh, dass es diesen Ort und so viele engagierte, starke Frauen gibt.


    Ich leide seit 1 1/2 Jahren an fürchterlichen Schmerzen und Brennen an meiner linken inneren Schamlippe - am Hymenalsaum, wie die Ärzte sagen. Meine Kranken- und Artzgeschichte schenke ich mir an dieser Stelle. Sie deckt sich weitgehend euren.


    In der letzten Zeit habe ich mich sehr verändert, bin depressiv geworden. Nun hat mich auch noch mein Freund verlassen, weil ich meine ständigen Ängste und meine schlechte Laune an ihm ausgelassen habe. An alle Mädels, die einen treuen Partner zur Seite haben: macht nicht den gleichen Fehler wie ich! Vielleicht liegen meine Probleme auch in der Beziehung mit ihm - ich bin in psychtherapeutischer Behandlung und auf dem Weg, das alles zu ergründen.


    Ich wende mich nun an dieses Forum, weil ich vor einer Entscheidung stehe. In 14 Tagen habe ich einen Termin bei einem Gynäkologen für eine OP. Ich möchte diejenigen von euch, die bereits einen Eingriff haben machen lassen bitten, mir ihre Erfahrungen mitzuteilen.


    Ich weiß insbesondere von Wembley, dass sie sich hat operieren lassen. Mich interessiert sehr, wie es dir nun geht.


    Noch ein Tip für diejenigen, die Schmerzen beim Einführen eines Tampons haben. Ich benutze seit längerer Zeit OBs mit Applikator, die ich problemlos verwenden kann.


    Ich würde mich freuen, von euch zu hören.

    @ mone

    Mach es!


    Ich muss zwar zugeben, dass ich heute an einer kleinen Stelle wieder minimal (im Gegensatz zu vorher) Beschwerden habe und eventuell nochmal unters Messer muss, das liegt aber daran: Man hat mich untersucht und den Bereich eingezeichnet, der weg musste. Vor der OP hatte ich aber eine heftige Halsentzündung und hatte Antibiotika und Mittel gegen eine Entzündung und dadurch ist der kleine Teil, der jetzt wieder rot ist vor der OP nicht mehr rot gewesen. Fazit, man hatte nicht so viel weggeschnitten, als vorher eingezeichnet.


    Zum anderen: Bereits 7 Wochen nach der OP hatte ich schönen Sex, wie noch nie in meinem Leben (absolut schmerzfrei).


    Kann nur jedem dazu raten, wo die Ärzte eine OP als hilfreich sehen.

    1. Alter


    -23


    2. Größe und Statur (Untergewicht, Übergewicht, sehr schlank, zerbrechlich oder eher vollschlank und robust)


    -1,67, 54kg


    3. wie lange habt Ihr schon die Beschwerden?


    -ca. 4 Jahre


    4. Wo genau könnt Ihr diese lokalisieren?


    -Scheideneingang, direkt in der Scheide, zwischen den Schamlippen, Klitoris bei zu viel Reibung,


    5. Gibt es eine auffällige Hautveränderung an der schmerzenden Stelle? Rötung usw.?


    -leicht gerötet


    6. Sind die Beschwerden permanent oder werden sie nur durch Reizung ausgelöst? Wann wird es besser, schlechter? morgens, abends, Sex, Toilette, Anfassen, Regel...


    -Schmerzen fast ausschliesslich nach Sex und Berühung, da aber meistens bis zu 4 Tagen vorhanden


    7. Leidet Ihr an sonstigen Hautkrankheiten? Neurodermitis, trockene Haut, Allergien..


    -nicht übermässig trockene Haut, würde sagen ziemlich normal, leichte Sonnenallergie


    8. Seid Ihr sehr schmerzempfindlich? Und bekommt Ihr schnell blaue Flecken?


    -Ja, sehr schmerzempfindlich und bekomme auch sofort bei jeder "festeren berührung" blaue Flecken


    9. Habt Ihr Immunschwächen? Sprich seid Ihr oft krank?


    -ja, werde schon öfters krank und ich weiss auch dass mein immunsystem etwas geschwächter ist


    10. Habt Ihr Magenprobleme? Wenn ja, wann und wie oft?


    -ja öfters mal magenschmerzen und bauchschmerzen bzw. nach essen immer sehr rasch starkes blähgefühl!!


    11. Ist Euer Zahnfleisch desöfteren wund oder entzündet?


    -ja


    12. Seid Ihr kälteempfindlich?


    -ja, extrem, winter is für mich die reinste hölle


    13. Habt Ihr Venenbeschwerden? Sprich Krampfadern oder schwere Beine?


    -ne, noch nicht so schlimm


    14. Was ist bei Euch schon alles diagnostiziert worden? Sprich was ist bei Euch schon untersucht, gefunden oder ausgeschlossen worden? Bei welchen Fachärzten ward Ihr schon? Und welche Behandlungen habt Ihr schon über Euch ergehen lassen? Wenn es geht in Stichpunkten.


    -noch nix, ich hab erst arzttermin


    15. Gibt es sonstige Krankheiten oder Beschwerden, die Ihr habt, ich aber hier nicht aufgeführt habe?


    -Entzündungen im ganz jungen Alter, da ich wo länger zu besuch war, und die nie drauf geschaut haben mir das höschen immer zu wechseln;


    mit 2 jahren duch irre nachbarin erfahrung gemacht, wies is zahnpasta in der scheide zu haben!!


    16. Seid Ihr eher zerbrechlich und leicht überfordert, weinerlich oder wirft Euch so schnell nichts aus der Bahn?


    -auch sehr nah am Wasser gebaut


    17. Wie wirken sich die Beschwerden auf Euer Sexleben aus? Verbindet Ihr schon Sex mit Schmerz?


    -manchmal etwas lustlos, weil ich von vornherein die schmerzen meide! mein freund hat mir erst gestanden, dass er sich heimlich selbst befriedigt, und ich bekomme dadurch immer mehr komplexe und depressionen (warum zum teufel kann ich nicht einfach normal sex haben...usw.) und vermute dass es früher oder später meine beziehung gefährdet!


    18. Hattet Ihr in Eurer Kindheit irgendwelche schlimmen Erfahrungen? Scheidung der Eltern etc...


    -nein


    19. Habt Ihr viel Stress? Und wie schlägt sich der bei Euch nieder? Unwohlsein, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen...


    -nein zurzeit keinen besonderen stress, ausser der, dass ich mir was einfallen lassen will wegen sex und so!


    20. Eßt Ihr regelmäßig und trinkt Ihr genug?


    - ja


    21. Seid Ihr die Einzigsten in Eurer Familie die solche Beschwerden haben oder hatten?


    - ja


    22. Habt Ihr anormalen Ausfluss? Farbe, Beschaffenheit...


    -ebenfalls: verklebt leicht, krümmelig nach Trocknen, manchmal gelblich


    23. Schwitzt Ihr sehr stark? Gibt es gar Verfärbungen in der Kleidung?


    -schwitze seit der Pille stark, aber am meisten in der nacht, und da so stark, dass mein freund kaum noch mit mir kuschelt!


    24. Habt Ihr auch Schmerzen beim oder nach dem Stuhlgang? Verspürt Ihr da ein Brennen am After?


    -Manchmal auch Juckreiz


    25. Brennt es auch beim Urinieren?


    -ja nach dem sex, wenns so brennt, kann ich kaum aufs klo, weil da die schmerzen so stark sind


    26. Benutzt Ihr Tampons oder Slipeinlagen?


    -Tampons


    27. Habt Ihr eine trockene Scheide?


    -nein nicht sonderlich


    28. Wie wascht Ihr Euch? Nur mit Wasser? Seife? Macht Ihr Schaum ins Badewasser?


    -mit Seife


    29. Tragt Ihr Synthetikunterwäsche oder Baumwolle?


    -nur Baumwolle


    frage 30: nimmst du die pille oder andere hormone (z.b. wechseljahrhormone etc)? wenn ja, welche und wie lange schon?


    -ja Pille, seit 6 Monaten wieder!vorher evra Pflaster, hatte ich aber probleme mit! davor keine Pille, keine Beschwerden!Nehme ich jedoch die Pille nicht, habe ich starke regelschmerzen und kreislaufprobleme während der Regel!


    31. irgendwelche operativen eingriffe "da unten"?


    -nein keine


    32. Irgendwelche Vermutungen, woher das alles kommen kann? Auslöser für die Beschwerden?


    -Habe gehört, dass das ev. sein kann, wenn man nicht feuch genug is, und dass man anfangs, wenn man die pille nimmt trockener ist!


    33. Haben die Schmerzen mit Einstetzen der Periode angefangen?


    -nein




    ich finde diese Umfrage spitze, da ich mir immer mehr sorgen mache und komplexe bekomme!


    durch meine immer stärker werdenden probleme rückt sex in meiner beziehung (hauptsächlich wegen meinem freund) immer mehr in den vordergrund, natürlich nicht im positiven sinn!


    mein freund wird immer unzufriedener, und er hat auch noch nie angelogen bzw. mir was verschwiegen (wie jetzt die selbstbefriedigung)


    und er fragt mich ständig warum ich ihn nicht anfasse und ob ich ihn nicht liebe oder seinen körper unattraktiv finde usw.


    er steht mir nicht bei und reden kann ich mit ihm auch nicht drüber!


    deswegen bin ich froh, dass ich hier auf leute stosse, die das gleiche mitmachen müssen!!


    danke

    ich meld mich mal kurz.


    nachdem es mal wieder besser und dann auch wieder weg war, fing es plötzlich wieder an. diesmal glaube ich draufgekommen zu sein was mir hilft. zweimal hat das funktioniert. durch zufall hab ich mit wirklich höllischen schmerzen eine magnesium tablette geschluckt. (einfach nur einmal am tag zur versorgung)


    es ging weg sobald das magnesium zu wirken begann. ich war ganz erstaunt denn sonst gings nie so rasch weg. ich war also in der apo und hab gefragt wieviel ich denn davon nehmen kann und hab die "gefuttert". halt so dass ich keine überdosis und nebenwirkungen bekomm. am nächsten tag wieder. in der früh. gleich zu magnesium gegriffen und wieder weg. seit dem nichts mehr. ich hab die jetzt immer griffbereit. ich kenn den kausalen zusammenhang nicht denn die wirken ja krampflösend aber ich teste das jetzt noch ein paar mal.


    ich hatte diesmal innen keine schmerzen nur beim scheideneingang und sex hatte ich 3 tage davor. also kein unbedingter zusammennhang. es war ein brennen und mein harndrang wieder wie bei einer blasenentzündung und schmerzen beim tröpfchenweise wasserlassen.


    vielleicht hilft ja diese info jemandem.

    @sonixx

    danke, werde ich auch mal probieren. meinst du ich kann auch die magnesium zum trinken nehmen?


    also bei mir ist es gerade auch wieder schlimmer und ich hab keine ahnung warum. bei mir ist es aber so dass ich nicht troepfchenweise muss, sondern immer relativ viel kommt, ich aber staendig muss. ausserdem habe ich gerade staendig 37,5 temperatur und meine blase und scheide fuehlt sich insgesamt nicht gut an.


    ich will aber in ein paar tagen in urlaub und habe wegen der erhoehten temperatur angst, dass ich doch noch was ausbruete oder so. irgendwelche ideen?

    stechen

    hallo,


    jetzt hab ich auch noch so ein stechen im unterleib. etwas versetzt von der mitte. meist rechts. kann das die blase sein, oder eher der eierstock. ich will doch in urlaub und kann mir jetzt keine BE erlauben. hab ja auch keine zeit mehr zum arzt zu gehen und ABs will ich auch nicht wirklich.

    hey..

    ..ich habe ähnliches hinter mir wie hier wohl fast alle und ---> ich bin raus!


    Mir geht´s seit nem Monat -oder länger- super, kein Reizung, keine Rötung, keine Probleme und : herrlicher Sex!!!!!Ne Woche lang z.T. mehrmals täglich und das sogar mit Kondom. Da war Jahre lang kein Denken dran..


    Und ich habe nicht mal an Schmerzen gedacht.


    Ich glaube es ist ne Kombi aus der inneren Einstellung zu meinem Körper (war irgendwann nicht mehr böse auf selbigen wenn es geschmerzt hat..), Öl-Tüchern und Fluconazol, das ich gegen Hautpilz (dachte gar nicht an den Vaginalpilz oder was immer mich da seit Jahren quälte ) verschrieben bekommen habe.


    Ständig lokal anzuwendendes Zeug macht einfach alles kaputt.


    Ich glaube 4 Wochen ohne Pilz UND ohne Kadefungin o.ä. haben meiner Schleimhaut genug Zeit und ausreichend Möglichkeit gegeben zu rekonvaleszieren und meine Psyche hat den Antrieb gegeben.


    Ich hoffe es bleibt dabei.


    Ich hoffe es geht euch allen irgendwann wieder so gut wie mir grad :-)


    Viel Glück,


    Katrin

    @ magnesium zum trinken

    ich hab magnesium pulver für unterwegs vom dm (activ punkt). die funktinieren wie die aspirin effekt. pulver (is lecker) auf die zunge und schlucken.


    dann hab ich noch tabletten. die schluckt man mit wasser.


    brausetabletten hab ich nicht weil ich die ekelig finde (schmeckt mir einfach nicht). müsste natürlich genauso funktionieren. vielleicht vergleichst du mal mit der dosis die in anderen präperaten ist.

    ich habe gegen hartnäckigen Haut- und Nagelpilz Fluconazol Tabletten (fluconazol 50 1A-Pharma) bekommen, von denen ich drei pro Woche nehmen soll. Ist dann die selbe Dosis wie eine Fungata.


    Ich glaube dass das ständige cremen im Intimbereich alles nur schlimmer gemacht hat, obwohl es sich immer richtig anfühlte.


    Ich kaufe Öl-Tücher für Babys, das sind Tücher nur mit Öl, ohne Parfum oder so. Nicht zu verwechseln mit Lotion-Tüchern o.ä.


    Die sind super, machen alles total geschmeidig..