Bauchhöhlenschwangerschaft?

    Hallo


    Ich bin etwas verunsichert. Vor gut 5 Wo war ich das letzte Mal beim Gyn zum US wegen Schmerzen im Unterleib. Gesehen wurde die gleiche Ovarialzyste ( zuerst eingeblutet, dann nicht), an die eine andere hineingewachsen war. Arzt meinte abwarten.


    Zugleich er Abend kriegte ich Blutungen ( Schleimhaut nicht hoch aufgebaut) die 4 Tage gingen , danach setzten SB ein.


    Ich dachte ich hätt in den Zyklus ES gehabt.nAnhand Symptome etc. ja . Ich hatte da Sex natürlich ohne Vehütung weil Unterbunden.


    Nun hatte ich vor vor 2 Wo wieder Blutung kurz normale Stärke. Sonst viel SB.


    Weil sich Beschwerden nicht bessern mir ständig schlecht ist und Kopfweh habe, dachte ich die Zysten sind noch da. Im Gespräch mit meiner Therapeutin kam eine EV. Bauch höhlenss/ELSS in Raum.


    Sie machte mir etwas Angst und ich machte nen Test ohne Morgenurin. Der zeigt eine feine eher gräulich schimmrige Linie. Das kann doch nicht sein? Meine Gyn hat mich vor 2 J unterbunden per BS .Es wurde zugleich Endoherde und Nabelbruch gemacht. MeineGyn ist top ich kanns nicht glauben.


    Wer kann mir weiterhelfen?


    Nochmal testen mit Morgenurin? Schmerzen halten sich in Grenzen mitSchmerzmittel. Temp ist ohne Paracetamol 37,7.


    Ich fühle das bald eine Blutung kommen musste ( starke Rückenschmerzen).


    Danke!

  • 17 Antworten

    Also wenn sich eine zweite Linie gezeigt hat, deutet das schon auf eine Schwangerschaft hin. Ich würde noch einen Test mit Morgenurin machen aber das auf jeden Fall auch gynäkologisch abklären lassen (eventuell auch direkt im Spital da WE, wenn die SS falsch liegt kann das lebensgefährlich sein). Temperatur sagt ohne Kurve leider nicht viel aus. Wenn eine Schwangerschaft vorliegt, ist das Risiko für eine Bauchhöhlen- oder Eileiter-SS sicher größer, es kann aber auch eine normale SS sein. Ich kenne einen Fall (ist allerdings schon Jahrzehnte her), bei dem Eileiter wieder zusammengewachsen waren und die Betroffene dann noch ein Kind bekommen hat.


    Alles Gute in jedem Fall @:)

    Danke euch zuerst Mal.


    Ich habe den Test innerhalb von 5bis 7 Min abgelesen.


    Dann hab ich ihn weggelegt weil ich dachte das kann nicht sein und nochmal später geguckt und ja er war da gräulich schimmrig.


    Was für Geschwulst meinst du? Es wurden nur Zysten gesehen...


    Am Morgen mach ich nochmal einen.


    Aber ich kann fast nicht glauben das es zu einer SS überhaut kommen kann, aber es ist alles so wie in meinen 3 SS von den Symptomen her.

    Ich fühl mich komisch und auch weil es ja so ist das ich 3 Fach Mutter bin, 3KS einer Hochrisiko und deshalb darf es nicht zu einer 4_. SS kommen. Ich musste mich sterilisieren lassen. Andere hormonolle Verhütung hatte ich nicht vertragen etc.

    Zitat

    Aber trotzdem...etwas stimmt nicht...denke aber eher es sind die Zysten etc.

    wenn der Test positiv ist, solltest du das zeitnah abklären lassen. "Normale" Zysten machen kein HCG und wenn du wirklich schwanger bist, ist die Gefahr eine falsch platzierten Schwangerschaft ziemlich groß

    Morgen zusammen .


    Ich habe extrem Rücken und UL Ziehen/ Schmerzen.


    Ich habe drum nochmal getestet negativ wirklich weisses Fenster. Der jenige vom letzten zum Vergleich war def positiv ( wenn nur zart).


    Weiss nun nicht was ich davon halten soll. Entweder kommt eine Blutung oder der Test war wirklich falsch.

    Falsch positiv gibts eigentlich, also entweder Verdundstungslinie oder da ist doch was.


    Ich würde morgen zum Gyn gehen und Blut abnehmen lassen. Gewissheit wird dir nur ein HCG-Test geben und mit ner EL-Schwangerschaft ist nicht zu spaßen.