Achso

    hab ich dir ja noch garnicht erzählt mir wurde ja ein Urologe empfohlen der ist im Alisenhospital in Darmstadt drinne bei dem hab ich leider erst am 26.3.08 ein Termin bekommen,hoffe der kann mi bei meiner ganzen Geschichte weiter helfen:-)

    hi, oh berichte mir dann darmstadt wäre für mich auch nicht so weit. das wäre toll.


    komme vom gyn (danke für deine pm den link schau ich mir morgen an) hast du dem geschrieben?


    also laut gyn (hatte direkt bei der untersuchng schon ne blutung am muttermund....) er sagt alles supergereitz und das viele AB ist scheisse, aber macht eben die guten bakterien kaputt. Sie hat jetzt den jährlichen abstrich gemacht und mich vorgewarnt das leute die so schon fast chronische entzündungen haben oft nen veränderten Pap haben und das wir das dann beobachten müssten. Ja und nen bakteriellen Abstrich hat sie auch gemacht, dauert leider 1 Woche, aber ist ja klar.


    Sie war sehr sehr lieb endlich mal konnt ihr mein ganzes leid klagen. und sie sagte wenn wir wirkklich nicht weiterkommen nach impfung usw soll ich die östrogenfreie pille wirklich versuchen. es war die erste ärztin die pille und BE nicht so verharmlost hat und sagte man solle es versuchen. und wenn dann immernoch nix geht nochmal länger ohne....geh morgen erstmal nicht zum uro warte erst das ergebnis ab.

    celci

    was meinst du mit PapPIch habe um 18Uhr bei meiner Hausärztin Termin gebe Urin ab und die legt ein Antibiogramm an hab schon angerufen und gefragt ob sie es machen,kein problem sagte sie.Meld mich morgen was bei mir so passiert ist.Schön das dir deine Gyn mal zugehört hab ja erst im März Termin sag dir aber dann wie der Uro war,wo kommst du denn her?

    mein nächster Weg ist zu einem Endokrinologe zu gehen,vielleicht stimmt was mit meinen Hormonen nicht,lasse da das mal testen und ein Blutbild so kann das ja nimmer weiter gehen,so lange ich da nicht war,wer weiß wie lange auf ein Termin warten muss nehme ich nicht einfach die OelKolp Zäpchen,hab bissel Angst das dann falsch ist und ich alles durcheinander bringe.Hab nun Cefexim 200mg bekommen aber es ist immer noch nicht besser geworden,bin mal gespannt was das Antibiogramm sagt da muss ich nun auch paar Tage erst mal drauf warten alles zum K......Hast du ne neue Gynokologin? Wenn ja wo ist denn die? Weil du sagtest Darmstadt wäre nicht weit von dir?Ja ich habe in dieses Forum geschrieben ,warte schon gespannt auf das Feetback bis dann Libe Grüße Sonja

    meine gyn ist aus wiesbaden die ist total gut!!!!


    wenn der doc in darmstadt gut ist würd ich da auch hinfahren hauptsache es hilft.


    die impfung schlägt wohl echt an hab keinerlei blasenschmerz mehr heut krass das kenn ich ja garnicht.


    diese hormone schauen will meine gyn auch aber dafür müsste man die pille absetzen

    celci

    nehme ja seid 3 Jahren keine Pille mehr bei mir müsste das dann gehen.Wie gesagt rufe den Arzt den ich mir rausgesucht habe (nach langen suchen)Montag früh mal anrufen,hab es gerade auch versucht aber wegen Krankheitsfall sind die Telefone nicht besetzt nur ein Anrufbeantworter läuft im Notfall Handy anrufen,das ja kein Notfall möchte ja nur ein Termin.Ich freue mich schon richtig heute Abend mit meiner Hausärztin in Ruhe ohne Druck mich zu Unterhalten,wie schön ist es wenn man wo lange ist extrawurst bekommt hehe:-)

    Celci

    Du kommst doch aus der nähe von Wiesbaden war das richtig?Hast du denn mal an die NKD gedacht,ich war da vor 4 Jahren,mir konnten Sie leider nicht helfen,aber das muss ja nicht heissen das es bei dir genauso ist.Goggel mal NKD Wiesbaden da kannst mehr drüber erfahren,da muss dich nur ein Arzt überweisen,ein Uro kannst ja deine Arzt mal drauf ansprechen,vieleicht ne idee;-)

    Celci

    Was kostet die impfung (Urovaxom) die du machs ich hatte das auch mal weiß aber nimmer den Preis.Mir geht es den umständen ensprechend,bei mi ist die wie gesagt ie Psyche sehr in Mitleidenschaft gezogen worden,bei mir ist das alles bissel schwer so:-/

    senseless ja da war ich auch schon in der nkd..hat nix gebracht die untersuchungen waren ja alle negativ. aber dann kamen ja die chlamydien raus und ich war beschwerdefrei und nun habe ich erst seit 4 monaten diese bakteriellen BE´s, die hatte ich doch vorher garnicht.


    Die Urovaxom müsste um die 120 € kosten. aber wenn man sich immernur monatlich ein rezept holt dürften es nur 30 € im monat sein glaube ich---ich versuche aber noch meinen doc zu überzeugen bevor ich die nächste kaufe.

    doch aber vorher hatte ich keine bakterien!!!! also nur chlamydien die nie gefunden wurden das sind richtig üble blasenschmerzen gewesen....


    Und danach wurden sie bakteriell.....! und das jetzt durchgehend.


    gib dem ab mal 3 tage bis er wirkt