Ja, ich hab schon eine Paracetamol genommen, damit geht es jetzt halbwegs.


    Ich hab trotzdem Angst, dass es nicht hilft. Aber die Ärztin meinte, dass die Bakterien im Antibiogramm "hochsensibel" auf das AB reagiert haben, was ich jetzt bekomme. Oder dauert es so lange, bis eine Wirkung da ist?

    naja bei mir gab es 2 möglichkeiten. es wwurde erst noch schlimmer und erst 3 tage nach absetzen des abs war alles weg, oder es hat nach 3 tagen schon angeschlagen aber meistens war es ersteres weil das ab soviele nebenwirkungen hat das man erstmal keine besserung spürt.


    ich hab in der zeit täglich buscopan oder paracetamol genommen das es ging, und gern solidago zum durchspülen das ist nie verkehrt damit sich nix weiter festnistet in der blase

    Danke, damit hast du mir schon geholfen. @:) Ja, das mit dem Ablenken versuche ich. Bin viel online, gucke dämliche Fernsehsendungen ;-) und rede mit meinem Freund und meiner besten Freundin. Beide versuchen auch, mich so gut es geht aufzubauen. Ich werde jetzt das Wochenende abwarten, dann habe ich 9 von 10 Tabletten genommen.

    Ich wollte parallel eigentlich meine Cranberrykapseln nehmen. Das ist so ein Kombi-Präparat mit Acerola und Vitamin C. Aber in der Packungsbeilage meines AB's steht, dass besonders das Vitamin C die Aufnahme des AB's im Körper hemmen kann.


    Ich nehme vielleicht heute Abend ein wenig Heilerde (ich weiß nicht, ob du das kennst?) um meinen Magen zu beruhigen. Essen konnte ich aber zum Glück ohne Probleme.


    Ich find es wirklich toll, dass man hier im Forum so tolle Unterstützung bekommt von Leuten, die man eigentlich gar nicht kennt. Danke! Ich hätte z.B. ohne dich nichts von einem Antibiogramm gewusst bzw. wäre gar nicht zum Urologen sondern wieder zum HA gegangen. DANKE!:)^

    Hammer ich bekomme hier noch ne vollmeise komme gerade von der Frauenärztin.Habe ihr alles erzählt und sie hat gesagt sie hat keine Trichomonaden gesehen,und wenn das Medikament Cefaclor ist nicht wirksam zu den Bakterien.Sie hat Glamydien Abstrich gemacht war negativ keine,unterm Mikroskop nichts zu sehen alles okay sogar Döderlein Bakterien sind vorhanden alles klar.Sie hat aber noch mal ein Bakterien Abstrich gemacht und weg geschickt Montag bekomme ich bescheid ob was war.Morgen früh rufe ich bei meinem Uro an und frage mal was das soll,vieleicht war es ja ein altes Ergebniss keine Ahnung,weil ja das Ergebniss schon am nächsten Tag da war obwohl es ne Woche gehießen hat.Habe aber trotzdem beschwerden ,wie nach so vor ,vieleicht sind es ja Streptukokken oder so keine Ahnung lass mich mal überraschen.So und nun eure Meinung:(v

    Das ist aber dann schon komisch mit dem Cefaclor. Also die Rechtfertigung des Urologen würde mich auch interessieren. Das mit deinem Ergebnis fand ich gleich komisch, denn du hattest ja gesagt, dass das noch länger dauern würde und du vorher da warst, weil die Schmerzen so stark waren.


    Nun wieder warten bis Montag, das ist ja immer ätzend.


    Wie sieht denn der Ausfluss aus?

    sensi echt komisch......aber das sind trotzdem 2erlein abstriche das eine ist die scheide das andere die blase und wenn du in der blase trichomonaden hast musst du sie nicht zwangsläufig in der scheide haben.......nicht vergessen.


    solina@:) gern. mir haben sie hier auch sehr geholfen ohne das forum wäre ich nie so selbstsicher beim arzt und könnte dem immer sagen was ich schon gemacht habe etc. und mit der impfung usw.


    freu mich immer auf euch beide.


    gehts dir besser mit den nebenwirkungen?