Beckenbodentraining nach der Geburt

    Hallo,


    vor drei Monate habe ich mein zweites Kind geboren. Seitdem habe ich bemerkt, dass die Reibung beim Sex wesentlich nachgelassen hat. Deshalb habe ich mit Beckenbodentraining angefangen. Seit einem Monat trainire ich mich indem ich die ganze Beckenbodenmuskulatur zusammen und nach oben ziehe. Das mache ich in mehreren Sätzen mit 20-30 Wiederholungen jeden Tag. Vor ein Paar Tagen habe ich probiert die Kugeln zu tragen. Das sind zwei Kugeln, die insgesamt 72 Gramm wiegen. Die fallen bei mir aber nach eine Minute raus :-( . Jetzt bin ich mir nicht so sicher, dass ich es richtig mache. Oder habe ich zu wenig Geduld?


    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Beckenbodentraining? Habt ihr mit oder ohne Kugeln trainiert? Gibt es sowas wie ganaue Anleitung? Wie habt ihr das Trainingseffekt gemessen oder gespürt?


    Danke!

  • 1 Antwort
    Zitat

    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Beckenbodentraining?


    Habt ihr mit oder ohne Kugeln trainiert? Gibt es sowas wie ganaue Anleitung? Wie habt ihr das Trainingseffekt gemessen oder gespürt?

    Ich würde dir empfehlen einen Rückbildungskurs zu besuchen, dort werden dir die entsprechenden Übungen gezeigt und du kannst sie dann auch zuhause machen.


    Kosten übernimmt die Krankenkasse.