Die Ärzte die ich kenne sind nicht dafür bekannt, dass sie etwas runterspielen um dem Patienten die Sorgen zu nehmen. Der Arzt hat keinen Grund etwas runterzuspielen. Wieso auch?


    Sie sehen es sachlich, emotionslos, objektiv. Der Patient neigt eher zum emotionellen hineinsteigern (was manchmal auch verständlich ist).

    ALso ein Pap 2 ist wohl das normalste was man haben kann wenn man sexuell aktiv ist. Was IIw heißt wurde dir jetzt mehrfach kopiert... warum solltest du HPV haben? Wie kommst du darauf? Und selbst wenn befindest du dich damit in der mehrheit der Frauen ;-) Also mal locker bleiben und nicht mit so komischen Vergleichen wie HIV kommen...


    Hab auch HPV... keine ahnung wie viele stämme, ist mir auch egal ;-)

    Wobei mir einfällt, dass meien Frauenärztin zu mir meinte, dass ich zu wenig Milchsäurebakterien habe und ich dadurch auch immer ein Brennen nach dem Sex hatte.


    Sind die auch zur Abwehr sehr wichtig?Kann es auch damit zusammen hängen?

    naja wenn die scheidenflora nicht stimmt, also nicht sauer genug ist haben Bakterien schneller ne eintrittspforte.. IIw kann ja auch ne ältere Entzündung sein ganz ohne HPV. Wer hat dich auf den HPV trichter gebracht? Das Internet?


    IIw ist doch ein ganz normaler wert, da informieren viele Gyns nicht mal drüber.

    naja sie hat dich informiert was ja auch ok ist, aber hat sie gesagt da sind engere Kontrollen nötig? das wäre bei nem Pap IIId zum beispiel so... ab III würde ich mir auch gedanken machen bei II z.b. niemals...


    Ich z.b. hab super schnell kontaktblutungen, das heißt jeder Abstrich ist voller blut so das die das auch nie richtig toll auswerten können... deswegen muss ich aber noch lang nicht häufiger hin und hab auch noch nie post bekommen...


    Na ob der Pilz letztes jahr das schuld ist glaub ich nun nicht mehr, aber nicht jede kleine Infektion wird überhaupt bemerkt. Hat sie dir Milchsäurezäpfchen empfohlen? Oder ne Joghurt – Kur?

    Zitat

    Und Kondome helfen sicher dabei, nicht wen anderes anzustecken?

    Kondome helfen dabei deinen Wert besser zu bekommen weil in Sperma Stoffe drin sind die Zellveränderungen begünstigen können.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo leute,


    ich habe mir jetzt mal den Befund geben lassen in meiner Frauenarztpraxis. Ich fühle mich ehrlich gesagt ziemlich verarscht.


    Eigentlich soll es ja harmlos sein, klingt aber nicht so!


    Der Befung sagt, dass ich Kernveränderungen grenzwertig zur Dysplasie habe und Koilozyte habe und eine HPV-Typisierung machen soll.


    meine Frauenärztin hingegen meinte, es wäre nichts schlimmes, haben wohl viele Frauen, einige Zellen seien entzündet bla bla bla...Ich bin gerade so sauer.


    Es sind wohl Endozervikale Zellen vorhanden, Proliferationsgrad 3-4, Mischflora und als Gyn. diagnose steht da zum Schluss: Entene oder so..ich kann es leider nicht lesen..


    Was bedeuted das nun für mich?Das was sie gesagt hat oder hat sie mich knallhart getäuscht?