oh das mit den Kontaktblutungen hab ich sogar ohne IIId, einfach nur so.... hat meine Gyn auch schon gemerkt und gesagt: manche haben das einfach...


    Ich glaub richtige Symptome gibts bei IIId gar nicht, die meisten fallen ja vom Stuhl wenn sie so ne Benachrichtigung kriegen, eben weil sie nie was gemerkt haben.

    KOntaktblutung ist gut...also das war wirklich krass. Das war heftiger als meine Periode. Also Sex war nicht mehr möglich. Das lief unkontrolliert schwallartig raus. Das war wirklich grauenhaft, kann ich dir sagen. Kontaktblutungen habe ich ansonsten manchmal auch, aber die sind minimal und nicht zu vergleichen.


    Ich bekam das, als ich den Befund schon hatte. Musste sofort zum Arzt und 2Tage später wurde ich operiert. Danach war alles in Ordnung. Nie wieder solche BLutungen bekommen :)^


    Aber klar, man kann auch PapIIId ohne Symptome haben. Natürlich. Meistens wird ja auch erst ab PapIVa operiert.

    jo 3d wird eigentlich nur beobachtet, nach jahren wird dann mal überlegt ob es nicht besser wäre doch ne Koni zu machen *so kenn ich das*


    Naja meine Kontaktblutung ist beim Gyn da und bei etwas heftigerem Sex, dann auch nicht ohne... aber da leb ich jetzt schon 10 jahre mit, das hat bei mir auch nix mit den Zellen zu tun... jedenfalls hat es nie einer in zusammenhang gebracht...


    ich wollte damit nur sagen, meistens gibts keine Symptome, jedenfalls keine klassischen bei jedem gleich.

    Zitat

    jo 3d wird eigentlich nur beobachtet, nach jahren wird dann mal überlegt ob es nicht besser wäre doch ne Koni zu machen *so kenn ich das*

    Eigentlich wird empfohlen bei einem PAP IIId in eine Dysplasie-Sprechstunde zu gehen. Dann wird meistens eine Biopsie und/oder Kolposkopie durchgeführt, um herauszufinden was für Zellveränderungen vorliegen.


    Scheinbar machen das echt viele Frauenärzte so dass sie erst abwarten, so oft wie ich das hier auf dem Forum jetzt schon geschrieben hab. ":/

    hallöchen,


    also bei mir wurde das erste mal im jahre 2010 ein pap IIId festgestellt, von dort an war es ein stetiges hin und her mal gut also wieder auf pap II und dann wieder mal auf pap III und jetzt im juni hat mein frauenarzt dann gesagt das er mich gerne ins KH schicken würde für eine Koni, zur besseren Diagnostik wie weit die veränderung der zellen schon fortgeschritten ist.


    Also die koni verlief problemlos, jedoch hat man nach der op für eine nacht eine tamponade welche nächsten tag gezogen wird, wenn dann alles ok ist, bzw. keine starken blutungen auftreten kann man wieder nach hause.


    das einzige was streßig ist, ist das man die nächsten 3-4 wochen keine Körperlich anstrengenden tätigkeiten ausüben darf und auch keinen sex haben, das gleiche gilt für reiten und Fahrrad fahren.


    also ich kann nur sagen man sollte das nicht einfach auf die leichte schulter nehmen aber es auch nicht zu panisch sehen, es muss nicht immer was negatives bei rauskommen. ;-D

    @ beetlejuice:

    Es muss ja nicht gleich eine Koni sein, aber auf die Biopsie und Kolposkopie würde ich bei einem PAP IIId immer bestehen. Wobei es bei mir aufgrund der Kontaktblutungen sowieso gleich gemacht wurde, es handelte sich zum Glück aber um eine Entzündung und die Konisation war letztendlich nicht nötig. Trotzdem war's eine kleine OP mit Kürretage und Laservaporistaion. Nach ein paar Tagen war der Spuk vorbei. :-D Habe gelesen, dass eine Konisation ähnlich unproblematisch ist. :-)

    @ Schokokeks:

    Ich hoffe Du willst keine Kinder, denn so eine Geburt ist weitaus unangenehmer. ]:D

    Das muss es nicht, eine Konisation oder auch zwei beeinflussen die Fruchtbarkeit nicht. :)*


    Und Du bist ja erst 20, da ist es extrem unwahrscheinlich, dass irgendwas los ist... Gebärmutterhalskrebs wächst sehr langsam und von Zellveränderungen ab braucht es normalerweise viele Jahre bis es wirklich Krebs wird. Deswegen sind regelmäßige Vorsorge-Untersuchungen ja so wichtig! Da kann es gar nicht erst dazu kommen. Und wegen einer Koni braucht man sich wirklich nicht verrückt machen.


    Was ich vor der OP für ein Theaaater gemacht habe, ich hatte solche Panik – aber die hätte ich mir echt sparen können, das war alles überhaupt nicht schlimm! Das kannst Du mir wirklich glauben! :)*