Na schau ein Zyklus besteht immer aus der Zeit VOR dem Eisprung, dem Eisprung und der Zeit NACH dem Eisprung (vor der Blutung) Der Eisprung NACH der Blutung ist also schon wieder der nächste Zyklus und somit wieder ein Eisprung VOR der Blutung ;-)


    Eisprung - Blutung - Eisprung - Blutung - Eisprung - Blutung


    usw

    Eins mit 2 Kommastellen wäre gut und "vorschriftlich" - aber nur zum schwangerwerden würd ichs mal nicht so streng nehmen. Wenn es nicht ausreicht kannst immernoch eins besorgen. Gibts ganz günstig für paar euros. http://www.mynfp.de/geeignete-thermometer

    so war jetzt heute beim fa. er hat mich untersucht. meinte das die eierstöcke ok wären. als nächstes nimmt er blut ab,um zu sehen ob die hormone passen. dann wird er untersuchen ob ich einen eisprung habe

    er will erst mal blut abnehmen un dann schauen wie es mi den hormonen ausschaut dann wird er sich darum kümmern wie es mit dem eisprung ausschaut. er meinte nur eins nach den anderen


    nfp soll ich erst mal nicht machen,meinte er.

    Zitat

    nfp soll ich erst mal nicht machen,meinte er.

    Mit welcher Begründung? :-/


    Um zu wissen, wie es mit dem Zyklus aussieht und wo etwas hakt, gibt es eigentlich nichts besseres. DU kannst schneller und sicherer heraufinden, ob du einen Eisprung hast. Das kann ein Ultraschallgerät nicht!

    wieso sollst du nfp nicht machen? du änderst doch dadurch nix an deinem körper und greifst nicht ins geschehen ein. vermutlich hat der arzt mal wieder keine ahnung, wie nfp eigentlich geht.


    mein arzt ist immer glücklich wenn ich mit meinen kurven ankomme, weil man darauf eben alles sieht.

    Frau hat nicht unbedingt jeden Monat einen Eisprung. Mit zunehmendem Alter werden die Eisprünge weniger. Die Monatsblutung hat man aber trotzdem. Ich habe früher mal mit der Temperaturmethode verhütet und da fiel mir auf dass es Monate gab in denen ich den Eisprung fast nicht feststellen konnte. Meine Frauenärztin meinte dann, ich sei über 30 und hätte nicht mehr jeden Monat einen Eisprung, das sei normal.

    Zitat

    ch habe früher mal mit der Temperaturmethode verhütet und da fiel mir auf dass es Monate gab in denen ich den Eisprung fast nicht feststellen konnte.

    Was soll denn 'fast nicht' bedeuten: entweder man hat einen Eisprung, oder man hat keinen. Einen 'grad noch' oder 'nur so halb' gibt es nicht ;-)

    mein fa meinte bevor ich mich mit eisprung verrückt mache,will er erst mal scahun wie es mit den hormonen ausschaut. aber ich denke mal das ich wieder zu meinen alten gehe, weil mir der gestern doch ziemlich unkompetent vorkam

    Würde ich nicht NFP machen, hätte der Frauenarzt am falschen Tag Blut abgenommen! Mein Eisprung ist eben nicht an Tag 14 und er hätte mir die Hormone auch so gegeben, dass die meinen Eisprung wohl unterdrückt hätten, weil zu früh genommen. Probier das doch wirklich mal, schaden tuts nicht.