• Beim Tampon vergessen Bändchen langzuziehen

    Hallo! Ich habe ein Problem und mir ist das sehr peinlich. Ich benutze erst seit kurzem Tampons, bin 17, da ich meine Tage noch kaum hatte. Heute morgen kamen sie mal wieder unerwartet und nicht nach Plan (war noch nie). Also fragte ich meine Freundin ob sie einen Tampon hat. Ich bin hektisch aufs Klo und habe den Tampon ausgepackt und sofort…
  • 76 Antworten

    das Innere der Scheide ist sehr stark durchblutet.....wenn sie die Haut dort mit einem spitzen Gegenstand verletzt..koennte sie verbluten


    Und es gibt die Krankheit tss ...wenn man einen Tampon lange im Koerper laesst...kann man auch daran sterben..


    Im Internet steht viel darueber...da es solche Faelle gab....

    Naja, ich bin weder von der Pinzette noch von einer Zange begeistert, zumal du als Freund, garkein Gefühl dafür hast, ob du jetzt wirklich den Fremdkörper erwischt hast oder doch etwas ganz anderes Wichtiges, denn ein vollgesaugter Tampon ist superweich. ;-D


    Mit pressen und 2 sauberen Fingern sollte das kein Problem sein. Vielleicht hats die TE ja eh schon geschafft.


    Wie wäre es mit ner Menstasse, Sonnenkirsch? ;-D

    Zitat

    und sobald er vollgesogen ist,kommt er doch durch Pressen so gut wie von alleine raus,oder? :-/

    Sollte man meinen, aber wenn sie sich nun einen recht üppigen Tampon eingeführt hat und es doch nicht wie erwartet geblutet hat? Besonders gegen Ende meiner Mens hatte ich auch immer das Gefühl, ich müsste mir den Tampon regelrecht von meinen Schleimhäuten runterrupfen, ich bin mir nicht so sicher, ob der nur durchs Pressen auch von alleine wieder rausgegangen wär.


    Wie auch immer: wenn der bis jetzt noch nicht draußen ist, bezweifel ich, dass er sich überhaupt noch voller saugen kann.

    Zitat

    Wie auch immer: wenn der bis jetzt noch nicht draußen ist, bezweifel ich, dass er sich überhaupt noch voller saugen kann.

    baden könnte helfen:-D also,ernsthaft jetzt...danach muss ich immer wechseln,weil er vollgesogen ist...mit Wasser...

    Zitat

    ich müsste mir den Tampon regelrecht von meinen Schleimhäuten runterrupfen, ich bin mir nicht so sicher, ob der nur durchs Pressen auch von alleine wieder rausgegangen wär.

    Ok, sollte dies bei der TE der Fall sein, sollte sie mit dem Duschstrahl die Scheide etwas befeuchten (innen) sodass sich der Tampon aufbläst.

    um zu wissen, dass es gefährlich sein kann einen tampon länger als 8h zu tragen, braucht man nicht mal das internet. dass es zu einem TSS kommen kann, steht in jedem beilagenzettel von o.b. also an deiner stelle würde ich zusehen, dass das ding rauskommt. wenn du in die gynäkologie deines nächsten kh´s gehst, ist das eine sache von 2 min. und ich denke nicht, dass dich da jemand für hysterisch oder doof hält.


    auf keinen fall irgendwelche hilfsmittel, wie schuhlöffel o.ä. einführen:=o

    Sollte er aber nach diesem Badeversuch immer noch nicht draußen sein, würd ich auf jeden Fall heute noch ins KH fahren, denn dann ist definitiv zuviel Kram in der Scheide, als dass man das noch bis morgen oder gar bis Dienstag :-o verrotten lassen könnte!


    Vielleicht ist der ja aber auch schon lange draußen, vielleicht klärt uns Sonnenkirsch ja auf? @:)