Zitat

    ich bekomme meine finger nicht bis zum anschlag unten rein und auch nicht bis zum muttermund.

    Ich auch nicht...an meinen Muttermund käme ich beim besten Willen nicht mit den Fingern dran :-|.

    Na, im Nachhinein ist das doch die bessere Ursache als irgendeine Infektion. Und tatsächlich nicht so selten, dass so etwas passiert. Bei den Vaginalzäpfchen kannst Du übrigens ganz locker bleiben: Die sollen drinbleiben. ;-D ;-)

    Zitat

    Ein Querschnitt einer Vagina. ;-) Mehr ist das nicht. Links liegt die Blase, rechts die Vagina mit Uterus.

    so hab ich mir das auch gedacht, aber ich war verwirrt deswegen:

    Zitat

    Auf dem Bild sieht man es ganz gut. Ich lege den Tampon in den Hohlraum (auf dem Bild links) hinter den Muttermund.

    :=o ]:D


    also legt powerpuffi den tampon in die blase - auch schon ]:D vielleicht sollte der eine oder andere hier nochmal nen anatomiekurs besuchen ;-D

    Zitat

    Tampons spürt man beim Sex nicht.

    Okay, nachdem es mir noch nicht passiert ist, kann ich das nicht beurteilen, bin aber davon ausgegangen, dass man(n) es vielleicht merkt.


    Nachdem ich immer etwas Angst vor diesem toxischen Schocksyndrom habe :=o weiß ich eigentlich immer, ob ich gerade einen Tampon drin habe oder nicht.


    Aber da die Dinger mit meiner Vagina anscheinend auf Konfrontationskurs stehen ??starke Blutung - Tampon nimmt nur minimal auf in 6-8 Stunden - ich nehm ihn raus - aua - es blutet wie verrückt, ich nimm nen neuen - selbes Spiel oder, es läuft "dran vorbei" - ich nimm ihn raus - Tampon fast wie neu?? ":/ ergo ich benutze sie so wenig wie möglich und muss :(v leider :(v Binden nehmen.


    Aktuell genieße ich meine Schwangerschaft ;-D ;-D ;-D und wünsche mir, dass ich niiieeemehr meine Tage hab :=o

    @ Powepuffi

    Ich verstehe, was du meinst und frage mich, wie man das nicht verstehen kann.


    Ich hatte schon zig Mal Sex mit Tampon (also eigentlich mit Mann während Tampon noch drin war - nicht dass mich einer falsch versteht!). Da verschiebe ich aber nichts. Der rutscht halt da hin, wo Platz ist, wenn es los geht. ;-D Nur zu neu darf der Tampon nicht drin sein, denn sonst wird es eine staubtrockene Angelegenheit. AUA!

    Ich muss gestehen, dass ich noch nie Sex mit Tampon hatte. Das stell ich mir auch wahnsinnig unangenehm vor, wenn der Tampon zum Beispiel dabei gegen den Muttermund gedrückt würde ":/


    Da mag ich gar nicht dran denken, irgendwie schüttelt mich schon die Vorstellung %:|

    Zitat

    Das stell ich mir auch wahnsinnig unangenehm vor, wenn der Tampon zum Beispiel dabei gegen den Muttermund gedrückt würde ":/

    Ja denkt man, aber irgendwie war das in den sehr wenigen malen wo ich mich das gewagt hätte dann nicht der Fall, zumal ja das der Mann weiß, man sagt es ihm ja, dann kann man ja darauf aufpassen.


    Das größere Problem war, dass die Fäden in zwei Fällen verschwunden waren.


    Also da bekommt man dann schon das Schwitzen, wie man das Teil wieder rauskriegt.


    Mit gezieltem Pressen und viel Mühe kann man den dann wenigstens ein bisschen weiter nach unten befördern und dann erwischt man ihn entweder mit einer Pinzette oder man erkundet das Bändchen und schafft es, dieses irgendwie nach vorne zu bringen.


    Das zweite Mal als das passierte, war ich im Ausland. Ich kam ganz schön ins schwitzen als mir klar war, wie aufgeschmissen ich wäre, wenn ich das Teil nicht selbst rausbekomme. Und drin bleiben wäre auch gefährlich da ja der nicht nur mit Blut getränkt ist :=o


    Also so ein Risiko gehe ich nicht mehr ein. Bestenfalls daheim wo ich meine Instrumente wenigstens da habe (Pinzette usw) und zum Arzt könnte und wenn es nicht gerade Freitag Abend oder Samstag ist.


    Aber Ausland oder Wochenende, da lasst bloß die Hände weg von solchen Aktionen.


    Bekam übrigens das zweite Mal auch eine heftige Blasenentzündung davon :-(

    Und gewagt in gesagt


    Also jetzt möchte ich das Handy gleich vom Balkon werfen


    Jaaaaa werfen und nicht werden, Mist Korrektur >:(


    So hilfreich die sonst ist, aber manche Wörter treiben einen in den Wahnsinn.

    Zitat

    also legt powerpuffi den tampon in die blase - auch schon ]:D vielleicht sollte der eine oder andere hier nochmal nen anatomiekurs besuchen ;-D

    Sorry, war blöd ausgedrückt von mir. o:)


    Wer es verträgt, kann sich hier Muttermundbilder angucken. @:) Da sieht man auch, dass man da "locker" noch einen Tampon unterm Muttermund querlegen kann.

    Ich hab mich auch immer gwundert, wie frau da was fühlen kann, aber es geht.


    ich benutze seit einiges Jahren die Menstasse und da lernt es es ja zwangsmäßig kennen, wie sie sei eigenes Innerstes anfühlt.


    Einfacher ist es wenn man während der Tage beginnt. Da sitzt der MUmu etwas tiefer und man spürt ihn leichter.

    😷😷😷 Ach du liebe Zeit sind die Bilder eklig. Da wird mir ganz anders davon.


    Und da soll ein Baby durch passen??? Das ist nicht denen ihr Ernst (den Erschaffern der Natur) ;-D


    Das ist wirklich höchst unansehnlich dieser Körperteil {:(


    Ich habe den Muttermund bisher nur von Skizzen gesehen und nie von echten Bildern. Als Frauenarzt würde es mich da würgen.

    Zitat

    Wer es verträgt, kann sich hier Muttermundbilder angucken. @:) Da sieht man auch, dass man da "locker" noch einen Tampon unterm Muttermund querlegen kann.

    Ja, nur so weit hoch komme ich mit meinem Tampon gar nicht.... ":/ ???


    Ich hätte bis vor Kurzem auch nie gedacht, dass die Scheide nur 10cm messen soll...ich meine, die meisten Männer sind doch besser bestückt, dann müssten sie doch ständig beim Sex an den Muttermund kommen und das ist doch echt AUA - und dann noch ein Tampon dazu, der da irgendwo zwischen keilt ???


    Naja...wir verzichten während meiner Tage eh auf "klassischen" Sex, von daher tangiert es mich eigentlich nicht, aber irgendwie kann ich mir das nur schlecht vorstellen.

    Die Vagina ist bei sexueller Erregung sehr dehnbar und auch unter dem Hormoncocktail Geburt - sonst würde es ja nur Kaiserschnitte geben. ;-)


    Ich musste mir mal mit Mühen einen Softtampon aus mir herausholen. Das war anstrengender als der Geschlechtsverkehr - aber mit viel auf den Bauch drücken und pressen, hab ich das verflixte Teil doch flott rausbekommen. ;-D


    Wenn ich meine Menstasse einführe, dann komm ich fast hoch zum Muttermund (gut, ich weiß auch, welchen Winkel ich brauche, da ich NFP mache und ab und zu nach dem Muttermund taste). Bei mir legt sich die Tasse immer etwas blöd und ich muss manuell so nachjustieren, dass der Muttermund im Tassenkegel liegt.

    Zitat

    Ich hätte bis vor Kurzem auch nie gedacht, dass die Scheide nur 10cm messen soll...ich meine, die meisten Männer sind doch besser bestückt,

    Das Ding kommt doch nicht bis zum Anschlag da rein (verzeih die Wortwahl ;-D ) Das geht anatomisch gar nicht, da sind ja noch Beine, Pobacken etc. im Weg. |-o Außerdem bist du innendrin ja nicht in Beton gegogssen.


    Guck mal hier das obere Video an. So um Sekunde 50...

    Zitat

    Das Ding kommt doch nicht bis zum Anschlag da rein

    ??? Doch?! Also nicht nonstop aber manchmal schon und dennoch ist da noch Platz. Mit scheint wirklich ich bin da etwas reichhaltiger gebaut, denn 20cm Platz sind da drin sicherlich, wie gesagt Tampon (ca 5cm?) plus Finger 8cm = 13 cm und da ist der noch lange nicht oben.


    ":/


    Ich frage das echt beim nächsten Mal den Frauenarzt denn mich wunderte das nun schon öfter, insbesondere wie da andere so eine Menstasse bis oben reinschieben können. So lange ist mein Finger gar nicht. ":/ ;-D