Hi danke! Super!!!!


    Werde gleich deinen Link nutzen!Dann lasse ich mir auf jeden Fall eine Kopie des Berichts geben. Werde gleich Montag mal nachfragen, ob der Bericht schon da ist. Würde mich schon fast freuen, wenn die was finden (dann kann man wenigsten helfen gell)?


    Ja klar ich decke mich für den Urlaub voll ein! Gerade wenn man mal in den Pool geht und so dann will ich für alles gewappnet sein. Kaufe auch nochmal eine Großpackung MultiGynGel. Finde immer es ist irgendwie angenehm bei wundem Gefühl & macht nix kaputt. Ui ui ich darf nur 20 kg Gepäck mitnehmen (bei den ganzen Cremes die ich mitnehmen muss ;-)) Es ist ja nach wie vor alles nicht so schlimm wenn man zu Hause ist, aber das mit dem Urlaub setzt mich halt total unter Druck. Sonst würde ich glaube ich zu jedem Arzt rennen, der irgendwas tun könnte :-D.


    Also drück mir die Daumen, dass mein Abstrich eindeutig ist und nicht wieder an mir rumgedocktert wird.


    Vieeeeeeeeeeelllllllleeeeeeeeeee Grüße

    So, ist bestellt. In 3-4 Tagen bekomme ich meine Bestellung!


    Dann werde ich 3 X täglich eine Tablette nehmen. Das mit den Magenproblemen werde ich nicht merken, da ich diese eh immer habe!!


    Ich melde mich sobal mein Abstrich Ergebnis vorliegt.


    Schönes Wochenende!

    Hallo Linchen,


    bin wirklich gespannt was bei dir als Befund rauskommt. Tippe mal auf Candida albicans.


    Übrigens das MultiGynGel hat bei mir nicht besonders gut geholfen. Balance activ Gel fand ich besser. Aber muss jeder selber an sich testen.


    Du hast Recht, jemand der so oft vaginale Probleme hat, verzweifelt leicht. Man fragt sich oft wieso ich....außerdem leidet die Partnerschaft sehr darunter.


    Ich drücke dir die Daumen das bald alles wieder ok ist.


    LG GS

    hallo lela19


    muß mein leiden auch jetzt los werden.


    seit zig jahren ständige 4-6wöchige vaginalmykosen u. afterjucken..habe meinen körper all die jahre mit zäpfchen, cremes u. antibiotikum vollgepumpt. hatte vor 6 wochen ein seelisches "megatief" u. "schnauze voll" von chemie.


    habe mich dann im internet belesen u. bin auf die seite homöopathische arzneimittel gestossen. das interessante daran ist, dass viele frauen bei einer vaginalmykosebehandlung gleichzeitig eine darmsanierung vornehmen, weil viele pilze u bakterien im darm sitzen u. eine mykose verursachen.


    daraufhin ich mir eine kombination aus notakehl d3 supp u. pefrakehl d3 supp bestellt, die ich jetzt im wechsel abends rektal einführe. zeitgleich versuche ich mein scheidenmileu mit döderlein med u. multi gyn äußerlich in den griff zu bekommen.


    bin aber erst seit 2 tagen dabei u. habe sicherheitshalber mit einer heilpraktikerin kontakt aufgenommen um alles richtig zu machen.


    werde dich auf dem laufenden halten.*:)