Bitte rasche Hilfe, entzündete Stelle Schambereich

    Hallo zusammen


    Ich bitte euch um einen Tipp / Erfahrungsbericht.


    Leider habe ich wohl an der linken Schamlippe (aussen) einen kleinen "Knubbel" - höchstens Erbsengross. Es fühlt sich zumindest ungewohnt an. Nach der Toilette beim abwischen schmerzt diese Stelle, es brennt leicht und auch beim Sex spürte ich dieses Brennen.


    Es ist leicht errötet aber ansonsten sieht man nichts ungewohntes. Ich habe es aber nun schon seit einigen Tagen, dachte bislang aber dass es von alleine abheilt wenn ich es in Ruhe lasse. Im Internet versuchte ich es zu Googeln, aber ich glaube, ich wurde nicht fündig. Ich sehe nämlich nicht, dass es einen Eiter-Knubbel sein sollte oder sah auch nicht, dass es von einem eingewachsenen Haar kam.


    Ansonsten fühle ich mich tiptop, beim Wasserlassen habe ich auch kein Brennen, es ist wirklich nur diese kleine Stelle aussen.


    Da ich morgen in den Urlaub fliege, kann ich nicht mehr zum Arzt gehen. Gibt es allenfalls eine Salbe welche ich noch kaufen könnte oder soll ich es einfach verheilen lassen? Die Schmerzen spüre ich nur bei Berührung, ansonsten merke ich gar nichts.


    Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!

  • 6 Antworten

    Ich gehe auch von einem Abszess aus (kann z. B. auch durch die Reizung bei der Rasur kommen). Ich hatte das auch schon 2 mal und habe vom Arzt jedes Mal eine Zugsalbe dafür bekommen. Die gibt es in jeder Apotheke auch ohne Rezept. Ich denke nur, man sollte das nicht an die Schleimhäute bringen. Ich würde das dem Betaisodona vorziehen.