Blähungen aus Scheide. . . was ist es? Was kann ich tun?

    Seit längerem habe ich "Blähungen" aus der Scheide, die ich nicht anhalten kann.


    Sie kommen ganz unerwartet, aber nicht beim Sex (habe momentan keinen).


    Das Problemchen ist mir sehr unangenehm, besonders, wenn es einer merkt (da ich´s nicht ahlten kann).


    Habe meine FA darauf angesprochen, doch die ging nicht darauf ein:-(


    Wer weiß mehr? Woran könnte es liegen?

  • 8 Antworten

    Also in der Scheide selbst können keine Blähungen entstehen, dann müsste ja Luft aus der Gebärmutter kommen...es ist wohl so, dass von außen Luft in die Scheide kommt und die wieder rausgepresst wird. Ich glaube nicht, dass man dagegen was machen kann, das ist wohl anatomisch bedingt.

    ...vielleichst magst du dich auch einmal mit Beckenbodengymnastik beschäftigen.


    Manchmal liegt die Ursache auch in einem untrainierten Beckenboden (ist die Muskelplatte, die die gesamten Beckenorgane trägt).

    Ähm,

    ein Pilz hat so ziemlich jede Frau mal, da brauchst du keine Angst vor haben! Du musst 3-6 Tage Zäpfchen und Creme benutzen und dann gehts wieder...


    Net aufregen, falls es das ist, isses was mehr oder weniger relativ normales *:)

    Pathologische Ursachen


    Der Flatus vaginalis kann auch krankheitsbedingte Ursachen haben wie zum Beispiel rektovaginale Fisteln, entstanden durch Kindesgeburt, Operationen oder Krankheiten wie Morbus Crohn. Kennzeichnend für diese Art von Flatus vaginalis ist der Geruch ähnlich wie bei Darmwinden und der mögliche Mitaustritt von Exkrementen. Der ICD-10-Code ist N 89.8 – Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vagina.