Blutschwall und grosses Gewebestück

    Hallo zusammen


    Ich wollte fragen, ob ihr das auch schonmal hattet?


    Ich hatte eben das Gefühl ich bekomme meine Periode und bin aufs Klo. Hab Slip kontrolliert, da war nichts und beim Abwischen nur ganz wenig rot. Da ich das öfters hab und dann trotzdem meine Tage nicht gleich kommen, dachte ich mir ich warte noch mit der Tasse, bin ja zu Hause. Hab mich aufs Sofa gesetzt und keine Minute später habe ich gemerkt, dass ein Blutschwall gekommen ist. Ist ja soweit nichts ungewöhnliches, aber bin dann gerade aufgestanden um aufs Klo zu gehen, da war schon die ganze Unterhose plus mein Jogginganzug total blutgetränkt. Ich kenne das sonst nur wenn ich nachts meine Periode bekomme unds halt verschlafe. Beim Saubermachen im Bad habe ich nachher gesehen, dass ein sehr grosses Gewebestück auf dem Boden lag. So drei auf zwei cm. Ich hab jetzt nur ein wenig Unterleibsschmerzen, aber soweit normal.


    Kann das vorkommen oder ist das unnormal? War erst bei der Untersuchung, ich glaube vor vier Monaten oder so.


    Danke, viele Grüsse

  • 16 Antworten

    Jetzt war noch ein grösserer Klumpen in der Menstruationstasse, etwa 4cm, Tasse war auch schon voll. Aber habe jetzt nochmal gegoogelt und scheint vorzukommen. Die Schmerzen sind jetzt auch ziemlich weg, musste wohl einfach raus. Ich hoffe das ist wieder weg bis morgen wenn ich zur Arbeit muss ":/

    Danke Nullachtfuenfzehn :-) Wusste nicht, dass es das gibt. Eine vielleicht blöde Frage: Das ist ja die Schleimhaut, die in der Gebärmutter abgestossen wird, damit das unbefrichtete Ei mitgeht. Dafür muss doch alles durch den Muttermund und der hat doch nur eine kleine Öffnung? Wie geht sowas grosses durch? Oder verwechsle ich etwas?

    Naja während der Periode ist der Muttermund leicht geöffnet und weich, da geht schon auch mal ein größerer Fetzen durch. ;-) Ich merk das meistens weil ich dann auch kurzzeitig Schmerzen hab und später sehe warum. ;-D


    Muss aber nicht immer schmerzhaft sein, manchmal ploppt es auch so raus. ;-D

    Uhuu *:) Haha mir ist das irgendwie trotzdem unlogisch. Ja mit den Schmerzen macht Sinn. Ich hab mir das mit dem Blutschwall danach so erklärt, dass der Fetzen den Durchgang verstopft hat und sich darüber Blut gesammelt hat und dann dann alles auf einmal plopp. Hab jetzt nur bisschen Sorge, dass mir das mal unterwegs passiert... Jetzt verstehe ich auch plötzlich, was da bei Stephen Kings Carrie unter der Dusche los war ;-D

    Ja das könnte schon sein das es dann deswegen so geballt kam. ;-D


    Meine Periode ist sehr verlässlich und kündigt sich auch im Normalfall mit geschmiere an, bis auf einmal als ich noch Jung war. Da wäre der Vergleich mit Carrie aber auch angebracht gewesen. ;-D

    Die Schmerzen kommen meist daher, weil sich die Gebärmutter rhytmisch zusammenzieht, um die Schleimhaut raus zu befördern. Deshalb kommen dann auch mal größere Sachen durch, die werden quasi raus gedrückt.

    Och ich will auch eine verlässliche Periode. Hab mich eben auf der Arbeit total vollgesaut. Hatte schon das Gefühl, dass es irgendwie feucht ist, dachte mir aber das bildest du dir wieder wieder ein. Als ich dann aufs Klo ging, hatte ich den Salat. Unterhose und Hose versaut >:( Wir haben da zum Glück Tampons und Binden und alles, aber konnte ja nicht heim. Hab mir überlegt ob ich Unterhose ausziehen soll, habs dann aber gelassen. War echt blöd, aber ich glaube niemand hat was gesehen. War an der Hose auch nicht so arg. Vielleicht besorge ich mir mal so waschbare Binden zu Sicherheit. Habt ihr das schonmal ausprobiert? Slipeinlagen finde ich nicht so angenehm.

    Hallo Elith!


    Ich hatte das hin und wieder auch schon. Ich hab mir das immer so vorgestellt, dass diese Koagel den Gebärmuttermund "verstopfen" bis sie durch sind. Hatte es nämlich auch schon ein paar Mal, dass ich irgendwie vom gefühl her meine Tage hatte aber kaum Blut und kaum war so ein Ding draußen lief das Blut ordentlich nach.


    Ich benutze seit einiger Zeit zusätzlich Stoffbinden. Ich finde die total angenehm und die halten auch wirklich einiges aus! Das Blut geht bei Kochwäsche auch immer komplett raus. Ich bin also sehr zufrieden damit.

    Danke für eure Rückmeldungen


    Ach ich weiss nicht mit dem Arzt. Ich habe die Periode schon immer unregelmässig und das letzte Mal (vor ein paar Monaten oder halbes Jahr) war alles ok. Ich habe jetzt nicht so Lust extra nochmal hinzugehen. Ich will ja meine Schilddrüse/ Hormone testen lassen, vielleicht hat es was damit zu tun.


    Klingt ja gut mit den Binden. Ich habe eben mal nachgeschaut und der Preis lag umgerechnet bei ca. 6 Euro das Stück. Habt ihr etwa das selbe bezahlt oder habt sie irgendwo günstig gefunden? Ah ok Kochwäsche. Wascht ihr die dann mit eurer Unterwäsche und euren Socken mit? Oder einzeln?


    Ich habe da auch gelesen dass man sie vorher einweichen soll? Und das Wasser könne man dann brauchen zum Blumengiessen, weil nährstoffreich ":/ Schon lustig, ich glaube nämlich meine Schmerzgrenze was "pfui eklig" anbelangt ist ziemlich tief, und dann liest man doch wieder Dinge die ja irgendwie natürlich, aber doch ziemlich befremdlich sind. Für mich zumindest. Aber das ist ja nicht das Pflichprogramm bei waschbaren Binden ;-)