Blutung nach Gebärmutterentfernung

    Frohe Ostern euch allen! Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Ich bin 41 Jahre alt und hatte vor 3 Wochen eine laparoskopische Hysterektomie. Es geht mir körperlich eigentlich schon sehr gut, nur habe ich vor 5 Tagen eine Blasenentzündung bekommen, die mit Antibiotikum in den Griff zu bekommen war. Meine Sorge ist nun allerdings die leichte, aber stetige Blutung. Ich bin etwas nervös, da ich nicht weiß, woher das bei totaler Entfernung noch blutet.


    Kennt jemand das? Oder kann mich da jemand beruhigen. Ärzte sind grad nicht verfügbar leider.


    Vielen Dank schonmal