haaaaalo,


    wollt mich nur mal melden...


    wie immer gynäkologisch nichts feststellbar... die ganzen abstriche wurden jetzt gemacht..in 14 tagen gibts ergebnisse...


    ich hab nochmal das thema pillenwechsel angeschnitten,da ich ja auch vor der op schon oft zwischenblutungen gekriegt habe..jetzr die kontaktblutungen...und mir auch oft schlecht ist,


    aber mein frauenarzt geht da garnicht wirklich drauf ein,er sagt für so eine pille "yasmin"kann man ruhig mal blutungen in kauf nehmen,die wäre für jede frau sogut wie perfekt und ausgeglichen...und unter einer neuen pille müsse ich auch mit starker gewichtszunahme rechnen...also er ist immer noch der überzeugung,das es nicht die pille ist....


    mh..wenn die ergebnisse in 14 tagen nichts ergeben,dann werd ich versuchen noch mal den gyn. zu wechseln....

    Danke für die Blümchen...;-)


    Reaktionen wie von deinem Gyn lesen wir hier leider öfter, ist aber schlicht falsch.


    Diese Nebenwirkung ist nicht von mir erfunden, sondern Bestandteil der Liste des Beipackzettels, den er kennen sollte.%-|


    Für jede Frau passt diese Pille ganz bestimmt nicht, und wenn dir die Zwischenblutungen nicht passen, musst du sie ganz sicher nicht in Kauf nehmen.


    Es ist dein Körper und du entscheidest!!

    ja das stimmt...wenn es alles an der pille liegen würde,wäre das ja "angehbar"..aber ständig dieses in der luft hängen und nicht wissen was ist,ist total doof...ich hab seit anfang märz schmerzen und alle untersuchungen und ergebnisse sind okay...


    kann sowas denn länger als 14 tage dauern?


    hab vor 2 wochen meine abiprüfungen geschrieben,samt hohen fieber und bis zum studienbeginn keine bescheinigung für meine halbwaisenrente..somit fällt meine krankenversicherung erst mal weg...


    wäre ja blöd,wenn das damitten reinfällt

    Zitat

    kann sowas denn länger als 14 tage dauern?

    Was jetzt genau? Schmerzen nach einer Eierstocksentzündung? Ja, kann dauern.


    Die Pille erklärt aber nicht die Flüssigkeit im Bauchraum, zumindest habe ich davon noch nie gehört/gelesen.


    Noch einmal: die Chlamydien sollten sicher ausgeschlossen werden, aber da kommst du vermutlich über deinen Gyn nicht weiter, wenn er alles ok findet...:-/

    die ergebnisse von dem abstrich....


    hoffe doch mal das kommt hin mit den 14 tagen...


    soweit ich das beurteilen kann,löst diese flüssigkeit ja auch immer die entzündungen hervor...


    mein gyn meinte zumindest,sie hätte die eierstockentzündung hervorgerufen....

    Hmm...eher umgekehrt, erst Entzündung, dann Flüssigkeit.


    Ergebnisse vom Abstrich dauern i.a. etwa eine Woche.


    Kannst du nicht dich weiter krankenversichern?


    Wenn dies jetzt nicht besser wird, laufen da u.U. ja Kosten auf, die privat nur noch schwer zu zahlen sind.

    Ja, das ist mein Problem...liegt jetzt echt doof mit der versicherung..dieser übergang zwischen schule und studium..sind 5 monate....


    muss mich irgendwie mit meiner krankenversicherung in verbindung setzten...


    habe ja jetzt alle paar wochen irgendwas entzündet gehabt...eierstöcke,nieren,blase..und alles wieder von vorne...wenn dann gerade in den zeitraum etwas fällt,also der,zwischen schule und studium,dann muss ich ja irgendwie abgesichert sein...


    hoffe das geht alles glatt,wenn nicht,dann hab ich ein großes problem

    ..wäre das Absetzen der Pille, ggf. auch vorübergehend erstmal für drei Monate eine Option?


    Dann könntest du schauen, ob einige Beschwerden daran liegen.


    "Köchelt" aber immer noch eine Entzündung, könnte es auch daher kommen.


    Wie oben schon, vielleicht hilft eine Zweitmeinung weiter.:°_

    Sooo da bin ich wieder!


    Die Ergebnisse waren da und es war alles okay.


    Deswegen hab ich meinen Arzt jetzt mit Ringen geschafft,mir eine neue Pille zu verschreiben und es gab die Valette!


    Ich bete so das jetzt alles besser wird.


    Nächste woche gehts los mit der Anwendung!


    Da war aber etwas,was mich einwenig stuzig gemacht hat.Ich hatte so im Hinterkopf,das man wenn man eine Pille wechselt wieder am ersten Tag der Periode anfängt diese zu nehmen.


    Mein FA meinte aber,dass ich meine letzte Packung Yasmin zuende nehmen soll,dann die 7 Tage pause machen soll und dann am Tag 8 mit der Valette beginnen soll..


    Ich denke mal das er recht hat,wenn er mir das so sagt,aber ich hatte das eigentlich immer so im hinterkopf.


    wie ist denn das jetzt?