Blutungen? Woher kommt das Blut? (Periode)

    Also außerhalb der Tage habe ich scheinbar kurz geblutet. Es war so: Bin aufs Klo, Licht hatte ich nicht im WC angemacht, das Licht im Gang schien (war also recht dunkel). Alles ganz normal, Hose hoch und runtergespült. Beim Spülen sah ich etwas dunkles und habe mich schon gewundert, also habe ich das Licht im WC angemacht und dort war am Boden der Schüssel Blut festgehaftet. Ganz schön deutlich, eine große Spur, ging nicht mit der Spülung weg. Okay, ich dachte vielleicht blute ich halt, obwohl es sich nicht so angefühlt hat. Mit Klopapier getestet und dann Finger, aber innen drin ist kein Blut. ???


    Kann ein einzelner Blutschwall rauskommen und -keinerlei- Spuren im Höschen und in der Vagina hinterlassen?


    Hatte schon kurz gedacht das ist von meiner großen Tochter, aber die ist zehn und ich hätte das wohl bemerkt wenn sie schon ihre Tage hätte. Sie ist schon im Bett, frage jetzt nicht nach; kann das Blut von mir sein?


    Ich habe beim Pinkeln absolut nichts gemerkt... ?

  • 36 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Man bin ich blöd, hab gar nicht dran gedacht dass das Blut schon angetrocknet ist und deswegen nicht mitgespült worden war (obwohl mir das schon häufig passiert ist, dass frisches Blut mit der Spülung nicht verschwindet).


    Nichts vom Darm und nichts mit der Blase, muss wenn dann spurlos raus gefallen sein (wenn auch noch nie erlebt). Wenn ich es mir recht überlege, meine Tochter war vorhin ewig im Bad, aber ich glaub trotzdem nicht so recht dran. ":/

    Hat mir jetzt keine Ruhe gelassen, nein von ihr nicht. Sie trägt Kleidergröße 146 und ist zu klein dafür und wahrscheinlich zu leicht. Keine Schambehaarung oder sowas, nur Brustansatz.


    Aber jedenfalls kann ich sie nun ausschließen und das Blut kann ja nur von mir sein. :-|


    Sowas... ":/

    Zitat

    Wieso klebt das bei dir am Klo fest? Ich denke da hat eher jemand nicht gezogen.

    Ähm, also wenn jemand nicht abgezogen hat, muss ja trotzdem jemand geblutet haben. Und ich bin die einzige Frau im Hause. Runterspülen nach dem Klo ist ja schon sowas wie ein Reflex.


    Und ja, natürlich reicht für Periodenblut manchmal nicht ein Spülgang und es braucht Bürste und zweiten Spülgang. (Was ein Thema... %:| )

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hm, weiß nicht ob dir das hilft aber ich hatte das auch schon ab und zu mal, wenn ich einmalige Schmierblutungen hatte. Dann ist das einfach beim Toilettengang mit herausgekommen und war dann als kleiner braun/roter "Klumpen" unten in der Kloschüssel. Beim abwischen und weiterem Testen ;-D war dann durchaus nichts mehr an Blutresten am Klopapier. Allerdings ließ sich das dann im Klo sofort wegspülen.


    Bist du eigentlich sicher, dass das BLUT war? ??? Bei Toiletten können sich ja leider durchaus auch mal andere Dinge festsetzen, wenn jemand nur kurz spült und das dann festtrocknet :-X

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Dann ist das einfach beim Toilettengang mit herausgekommen und war dann als kleiner braun/roter "Klumpen" unten in der Kloschüssel. Beim abwischen und weiterem Testen ;-D war dann durchaus nichts mehr an Blutresten am Klopapier. Allerdings ließ sich das dann im Klo sofort wegspülen.

    Das beruhigt mich schon.

    Zitat

    Bist du eigentlich sicher, dass das BLUT war? ??? Bei Toiletten können sich ja leider durchaus auch mal andere Dinge festsetzen, wenn jemand nur kurz spült und das dann festtrocknet :-X


    Virtuosa

    Wie soll ich erklären, ich habe eine Macke was die Sauberkeit von Toiletten angeht und reinige die mehrmals am Tag. Die Toiletten sind immer weiß, also richtig weiß und da unten war eine rote, fast schon hellrote Spur die eindeutig nach Blut aussah.