Brauner Ausfluss der stinkt :(

    hi


    die sache ist mir sehr unangenehm aber im moment weiß ich nicht weiter.


    am 17.11. war ich beim frauenarzt zur kontrolle, 5 tage davor musste ich die pille danach nehmen.


    ich hatte dann meine periode und 2 wochen lang immer mal wieder blutung, einmal sogar total stark.


    beim gyn wurde ultraschall, schwangerschaftstest und abstrich gemacht, alles ok.


    seit paar tagen nun hab ich total starken ganz furchtbar eklig stinkenden braunen ausfluss :(v


    der richt echt brutal eklig und beim sex ist das total abartig...


    was kann das sein? was kann ich da machen?


    zum gyn könnte ich erst nächste woche gehen


    LG

  • 16 Antworten

    evtl eine Pilzinfektion oder ein Ungleichgewicht der Scheidenflora - in der Apotheke gibt es Vaginalkapseln (z.B. Döderlein), die kannst du probieren. wenn es in 3-4 Tagen nicht besser wird solltest du zum Arzt gehen.

    Vielleicht brauchst Du Arilin. Das ist verschreibungspflichtig, weil der Keim anaerob ist.


    Man geht deswegen möglichst ungewaschen zum Arzt, damit der den typischen Geruch wahrnimmt, weil man auch in der Regel keine anaeroben Kulturen anlegt.


    Und nein, normale Scheidenzäpfchen helfen da u. U. nicht die Bohne, da dieser Erreger in der Zelle sitzt und mit Milchsäurezäpfchen munter weiter gedeiht.

    Zitat

    Probier's mit Multi Gyn acti Gel. Das ist speziell gegen solche Probleme. Das bekommst du im DM oder in der Apotheke.

    Das ist der größte Unsinn bei anaeroben Keimen, wo man wie alter Fisch stinkt.


    Noch mal: das sollte ein Arzt abklären, weil es für solche Sachen ein verschreibungspflichtiges Medikament gibt.


    Nüschte Drogerie.


    Man kann sich so u. U. einen Kinderwunsch versaubeuteln.

    Unter Arilin ist die Rezidivrate sehr hoch. Im Gegensatz zum Multi Gyn Acti Gel, welches durch Wiederherstellen des natürlichen pH Wertes den anaeroben Keimen den Lebensraum nimmt.


    Viele Frauenärzte behandeln heutzutage auch erstmal mit vagi-C. Das funktioniert deshalb weil es sehr ansäuert. Multi Gyn stabilisiert die Flora aber gleichzeitig.

    aja du solltest keinen Sex haben solange das nicht abgeklärt ist, und sollte es sich um einen Pilz o.ä. handeln sollte sich dein Freund auch untersuchen lassen sonst steckt ihr euch ständig gegenseitig an

    Zitat

    Viele Frauenärzte behandeln heutzutage auch erstmal mit vagi-C. Das funktioniert deshalb weil es sehr ansäuert. Multi Gyn stabilisiert die Flora aber gleichzeitig.

    Dann wäre es ja gut, wenn der Arzt das sagt, aber der sollte erst mal aufgesucht werden.... :=o

    Wenn der Ausfluss wirklich richtig unangenehm riecht, würde ich dir ebenfalls von Mitteln wie Multi-Gyn Acitgel oder Milchsäurezäpfchen abraten- da liegt wahrscheinlich wirklich eine bakterielle Vaginose vor, die mit einem stärkeren Mittel behandelt werden muss. Es muss auch nicht Arilin sein- gegen bakterielle Vaginosen wird auch das Antibiotikum Clindamycin eingesetzt.


    Multi Gyn Produkte oder Döderleinkapseln kann man dann nach der Antibiotikabehandlung zum Aufbau der Vaginalflora nehmen.


    Würde an deiner Stelle nicht so lange mit dem Arztbesuch warten- eine unbehandelte bakterielle Infektion kann schnell in die Gebärmutter und Eierstöcke hochsteigen und dort fiese Entzündungen und Vernarbungen auslösen, die zu Unfruchtbarkeit führen.