Zitat

    Ich hatte auch das Gefühl dass sich alles bessert, aber jetzt habe ich meine Tage bekommen und es brennt und juckt alles fürchterlich.


    Was genau wundert dich eigentlich daran???


    Natürlich juckt und brennt alles fürchterlich weil die Vaginalflora komplett hinüber ist. Auch wenn du von multigyn die sachen benutzt und alles in Ruhe lässt, braucht alles seine zeit um sich wieder vollständig zu regenerieren. Die salben zerstören nämlich bei zu häufiger anwendung die milchsäurebakterien komplett und der ph-wert der haut kippt.


    Du kannst nach so ewigen gecreme nicht erwarten dass nach 3 Tagen alles wieder Friede-Freude-Eierkuchen ist. Oh nein... das kann jetzt dauern. Und obwohl die creme brennt schmierst du sie trotzdem noch drauf?! Ist für mich eigentlich ein eindeutiges "STOP"-Signal der Haut. Wenn ich die Creme für einen Pilz angewendet habe hat in der Regel nichts gebrannt. Nur nach 2 Wochen schmiererei da tat auch der Sex weh...


    Ich würde sagen da musst du jetzt leider durch. Und ja suche einen wirklich kompetenten Arzt auf und erzähle ihm dann auch wie oft du zur Creme, Zäpfchen etc gegriffen hast. Wäre gespannt was er dazu sagt.

    Zitat

    Ich würde sagen da musst du jetzt leider durch. Und ja suche einen wirklich kompetenten Arzt auf und erzähle ihm dann auch wie oft du zur Creme, Zäpfchen etc gegriffen hast. Wäre gespannt was er dazu sagt.

    Ich war heute nochmal bei einer neuen Ärztin. Ich habe gesagt, dass ich mit Kadefungin und Fluconazol ziemlich übertrieben habe und es auch sehr lange angewendet hab, aber sie hat nicht viel dazu gesagt. Dann hat sie einen Abstrich gemacht und abgetastet und im Mikroskop gesehen, dass ich weder Pilze noch Bakterien drin habe. Kann man sowas wirklich so schnell im Mikroskop sehen? Grade heute und gestern hatte ich wieder starke Schmerzen und sehr unangenehmes Ziehen den ganzen Unterleib hoch. Ich dachte wirklich, da ist sicher doch was :-/


    Vermutlich stimmt es und da unten ist alles kaputt, obwohl die Ärztin meinte, das kann vom Kadefungin nicht passieren... Sie hat mir jetzt Östrogenzäpfchen verschrieben, aber ich bin unsicher geworden, weil in der Packungsbeilage steht, dass es Brennen und Jucken auslösen kann (also vielleicht reizt das Zeug noch mehr? ":/ ) Kadefungin hab ich jetzt aber seit 4 Tagen nicht mehr genommen :-)

    Zitat

    aber ich bin unsicher geworden, weil in der Packungsbeilage steht, dass es Brennen und Jucken auslösen kann

    Und was steht in der Packungsbeilage darüber, wie es hilft und warum es Dir verschrieben wurde? ;-)

    Nunja, ob die Ärztin jetzt kompetenter ist als deine alte.....


    Ich würd jetzt erstmal eine "Intimbereich-Null-Diät" machen und alles weglassen, außer Wasser und einem pflegenden Öl.


    Und ja, Östrogenzäpfchen können tatsächlich auch reizen und in anbetracht deiner Kadefungin-Odyssee würd ich jetzt erstmal ein paar Wochen schauen, obs nicht so besser wird. Die Östrogenzäpfchen laufen ja nicht weg.

    Ja ich benutze jetzt erstmal garnichts mehr. Aber ich befürchte dass ich durch die ganze Reizung etwas an der Harnröhre bekommen habe. Der Ausgang tut ziemlich weh und ist ganz empfindlich, gestern hat es beim pinkeln am Ende sehr unangenehm gezogen umd geschmerzt. Ein Teststreifen aus der Apotheke hat aber nichts angezeigt. Es fühlt sich auch nur an wie der Ausgang der Harnröhre wo es weh tut. Kann diese Creme vielleicht auch die Harnröhre empfindlich gemacht haben? Der Rest da unten brennt nur ganz leicht... aber das tut echt weh sobald es gereizt wird. Wie lange wird es wohl dauern bis sich alles regeneriert hat? :-(

    Ich würde viel Wasser trinken, damit der Urin verdünnt ist, dann brennt es weniger. Verzichte auf großen Mengen starken Kaffees, scharfe Gewürze, Fruchtsäuren, Alkohol...dann wird die Harnröhre und die Haut weniger gereizt.


    Da brauchst du jetzt viel Geduld.

    Du hast keinen Pilz mehr und ja, sowas sehen Ärzte unter dem Mikroskop recht deutlich.


    Dass du da wieder an einem Pilz denkst war ja fast wieder klar... sorry.


    Dass von kadefungin sowas nicht kommt ist Blödsinn. ... dann könnte man es ja immer schmieren wenn man lustig ist. Meine FA hat mir mal gesagt dass dadurch die Flora und der ph-wert kippen kann und dass hat unangenehme folgen und dann hat man das Gefühl man muss ständig schmieren. Genau das ist jetzt bei dir der Fall.


    Gute Besserung.

    Ich glaube jetzt auch dass ich (vermutlich schon lange) keinen Pilz mehr habe. Obwohl es noch sehr oft juckt und schmerzt. Hab so ein Urinteststreifen nur mal außen dran gehalten und das Feld wo Blut angezeigt wird hat sich verfärbt und Leukozyten war auch violett verfärbt. Obwohl mit bloßem Auge im Spiegel nichts zu sehen ist.

    Zitat

    Verzichte auf großen Mengen starken Kaffees, scharfe Gewürze, Fruchtsäuren, Alkohol...dann wird die Harnröhre und die Haut weniger gereizt.

    Sowas trinke ich eh selten. Aber ich hab heute zufällig einen Schluck Alkohol von jemandem probiert (nur einen) und eine Minute später hat es untenrum extrem angefangen zu schmerzen und zu brennen :-o


    Sicher dauert es noch ewig bis alles wieder in Ordnung ist. Mit meinem neuen Freund kann ich auch nichts machen und auf Toilette nur vorsichtig tupfen. Jede Berührung löst sofort neue Schmerzen aus :-(


    Hilft diese Deumavan Creme bei sowas? Oder lieber nur eine Fettcreme? Ich will jetzt nicht mehr zuviel rumprobieren, aber ich befürchte so ganz ohne Unterstützung entzündet sich das alles noch mehr oder es siedeln sich wieder Pilze an wenn alles so kaputt ist :-/

    Zitat

    Hab so ein Urinteststreifen nur mal außen dran gehalten und das Feld wo Blut angezeigt wird hat sich verfärbt und Leukozyten war auch violett verfärbt.

    Du hast einen Urinteststreifen an Deine Haut gehalten?

    Zitat

    Sowas trinke ich eh selten. Aber ich hab heute zufällig einen Schluck Alkohol von jemandem probiert (nur einen) und eine Minute später hat es untenrum extrem angefangen zu schmerzen und zu brennen :-o

    So schnell kann das wohl kaum gehen ;-D


    Ich würde auch nur Oliven- oder Kokosöl nehmen. Fettcremes/Vaseline trocknet auch oft aus...

    Ich war damit jetzt nochmal beim Hautarzt. Die genauen Ergebnisse bekomme ich zwar erst nächste Woche, aber die Ärztin vermutet auch, dass es am Kadefungin liegt. Die Ärztin hat zwar auch provisorisch eine Creme verschrieben, die gegen Pilze, Bakterien und Wundsein helfen soll, aber ich versuche es lieber erstmal nur mit natürlichem Öl und Pflege und keiner weiteren Chemie. Hab auch das Gefühl, dass es sich ganz langsam bessert, dauert aber sicher alles noch etwas. Danke für eure nette Hilfe @:)

    Vermutlich ist deine Scheidenflora total durcheinander... Hatte ich auch, nach einer sehr starken Antibiotikatherapie hatte ich erstmal eine Vaginose, die wiederum mit Antibiothika therapiert wurde... Das brannte schon höllisch, dachte auch ich hätte nen Pilz oder sowas. Aber nach der Vagnose-Behandlung wurde es nicht besser und ich bin bald verzweifelt...


    Habe dann hier im Forum das Multigyn Actigel empfohlen bekommen und ausprobiert. Es hat zwei Wochen gedauert, aber dann war ich das Brennen los und die Flora wieder in Ordnung! Seitdem verwende ich das Gel vorbeugend immer, wenn ich Antibiothika nehmen muss.

    Hallo nochmal, ich habe das ergebnis von der Hautärztin bekommen wo ich letzte Woche war und Pilze sind wirklich nicht mehr drin. Aber dafür sind Colibakterien gefunden worden. Ich war morgens da und frisch geduscht und auf Toilette wische ich immer richtig ab und wechsle täglich die Wäsche und bin auch sehr gepflegt. Woher können die Baktetien denn kommen? Letzte Woche war alles noch viel mehr gereizt als jetzt, könnte es sein, das die sich in den kaputten Schleimhäuten angesiedelt haben? Ich hab ja immer noch oft leichtes jucken und ein wundes Gefühl das immer wieder kommt. Die Ärztin meint ich soll diese Creme nehmen die gegen Bakterien und Pilze ist, aber die ist wieder ziemlich chemisch agressiv :-/