Hi... hatte eine Woche lang kein Brennen mehr... Wie gesagt, hat mir die Ärztin an der Uniklinik alles verboten, hab nur Bepanthen u. das Tantum Rosa verwendet... Jedenfalls fing es heute früh an zu jucken u. es ist gerötet, was es vorher nicht war... d.h. ich glaub ich hab einen Pilz aaaaaaaah u. ich darf aber nichts mehr verwenden :-( Hat jemand von euch eine Ahnung ob es so Hausmittelchen gibt die das ganze Scheidenmileu nicht angreifen? Aus Erfahrung weiß ich dass ein Pilz nur schlimmer wird u. nicht von selbst weggeht :-(

    @ Debbie

    Was hat der Harnabstrich ergeben? Gibt es was neues?


    Nein meine Harnröhre u. Blase waren in Ordnung, laut Urologen :-) Es war nur die Scheide betroffen bzw. jetzt wieder *gg* Pilz aaaaah glaub ich halt meeeeensch ist das denn noch normal

    Hey Nirvanagirl,


    oh jeee das musst du sofort behandeln lassen. Du solltest auf jeden Fall diese Urologin aus der Uniklinik anrufen und sie fragen ob du eine Pilzcreme verwenden darfst... Es gibt gegen diese sch*** Pilze leider nichts anderes als Zäpfchen und Creme... Am besten du gehst heute noch zu deine Frauenärztin und lässt das Mikroskopisch untersuchen, die kann ja gleich feststellen ob es wirklich ein Pilz ist... Ich hab mit den ätzenden Dingern ja auch immer total zu tun... Was du auf jeden Fall machen kannst/solltest, wenn es ein Pilz ist, dass du dann nach der Anwendung und wenn der Pilz weg ist die Scheidenflora wieder mit Zäpfchen aufbaust. An deiner Stelle würde ich bei deiner Ärztin fragen, ob sie dir ein Rezept für GYNOFLOR ausstellt. Das sind solche Milchsäurezäpfen mit Östrogeneanteil, das waren bei mir bisher die einzigen, die was gebracht haben (deshalb glaube ich auch daran, dass die Pille mit Schuld hat). Aber frag am Besten zu allem nochmal diese Urologin, ob sie noch was anderes weiß, nicht, dass das dann alles wieder so schlimm wird... Oh jee du arme ich drück die Daumen, dass du das schnell in Griff bekommst. Aber das mit dem Brennen ist jetzt richtig verschwunden gewesen? Das ist ja toll, das freut mich soo für dich!! :)^


    Von meinem Harnröhrenabstrich hab ich noch keine Ergebnisse. Die bekomm ich erst Ende der Woche. Bin gespannt was da wieder rauskommt... Bei mir waren die Beschwerden in letzter Zeit wieder bisschen schlimmer... Ich hoffe das legt sich ganz bald wieder. Will nur auf keinen Fall wieder Blasenentzündung bekommen, des halt ich nimmer aus glaub ich :(


    Ach und @Lara und alle die es interessiert:


    Ich hatte ja diese Darmtherapie angesprochen, da hab ich jetzt die Informationen:


    Also beginnen tut man gegen Ende der Antibiotikumeinnahme mit "Acidophilus Jura N"


    AM besten 3-4 Mal täglich einen Löffel in Joghurt oder Wasser mischen.


    Wenn das Acidophilus leer ist, dann 1 Mal 4 Globolikügelchen Sulfur C200


    Und am nächsten Tag dann beginnen mit Pefrakehl D4 und Albicansan D4


    Das sind Kapseln die nimmt man immer im Wechsel über 2 Wochen lang. Sprich einen Abend Pefrakehl den nächsten dann Albicansan usw. Am Besten vor dem Schlafengehen eine Kapsel öffnen und das Pulver unter der Zunge zergehen lassen.


    Das soll den Magen und Darm wieder aufbauen und das Antibiotikum ausleiten. Ich glaube, dass es ganz gut hilft. Bei uns geht momentan nämlich Magen-Darm Grippe und Sammunellen rum und bisher bin ich verschont geblieben... Mal schaun wie lange noch ;-)


    Ich wünsch euch allen alles Gute.


    Viele liebe Grüße

    Hallo ihr Lieben, vor allem hallo Nirvanagirl,


    ich bin auch erst seit kurzem in diesem Forum weil ich seit November 09 die gleichen Beschwerden habe wie du. Bei mir fing es nach einer AB Therapie an, weil ich eine Pilz und Bakterieninfektion hatte. Seitdem hab ich welchselhaft dieses beschissene Brennen und von Hormonsalbe bis Vagisan auch schon alles ausprobiert. Ich finde die Idee mit der Pille nicht schlecht, ich nehm allerding den Nuvaring. Da die Konzentration da ja schon sehr gering ist, fänd ich das allerdings schon merkwürdig. Aber wer weiß? Wenn meine momentanen Versuche nich funktionieren, werde ich das wohl auch mal probieren.


    So, und nun zu meiner momentanen Therapie :-)


    Ich war gestern in der Apo (ja, nich beim Arzt) und bin glücklicherweise auf eine sehr kompetente Apothekerin gestoßen, die sofort bereit war mir zu helfen. Bin immernoch total platt. Naja, sie meinte eine befreundete Apothekerin würde auf die Majorana Salbe schwören. Parallel solle ich mein Immunsystem stärken, weil das auch oft Auslöser für solche Geschichten sein kann. Das mit dem Immunsystem hat mir auch schon meine Frauenärztin erzählt, weshalb ich da nur zustimmen kann. So, jetzt nehm ich absichtlich eine "Überdosierung" Vitamin C mit Zink zu mir und auch Magnesium. Sie meinte, wenn man häufig Sport treibt, vor allem Kopfarbeit (jaa Studium, bin im 6. Semester) kann das schon vorkommen dass man mehr Magnesium braucht.


    So, das ist mein Plan. Sie schien irgendwie total zuversichtlich und meinte, das krieg ich schon wieder hin, und ich bin auch gleich total glücklich gewesen weil ich echt Hoffnung hab, dass das was bringen könnte. ich hab auch noch die Waschlotion von Sagella gekauft, weil ich auch bissl mein Duschgel in Verdacht hab.


    Ich will dir nur sagen, verlier den Mut nich, du bist nicht allein mit dem Problem und ich hoffe auch innständig dasses bei uns irgendwann aufhört! Ich hab zwischendurch auch Phasen in denen ich beschwerdefrei bin und nichts merke, allerdings kann ich noch keine Rückschlüsse auf Ernährung etc. führen. Jedenfalls gings bei mir letzte Woche wieder richtig doll los :°(


    So ein Mist...


    Na dann, wir hören voneinander und ich werde über meine "therapie" berichten. Falls das hilft schenk ich der Apothekerin ein Auto oder sowas...


    Schlobsi

    Zitat

    Ich finde die Idee mit der Pille nicht schlecht, ich nehm allerding den Nuvaring. Da die Konzentration da ja schon sehr gering ist, fänd ich das allerdings schon merkwürdig. Aber wer weiß? Wenn meine momentanen Versuche nich funktionieren, werde ich das wohl auch mal probieren.

    Als ich damals diese Beschwerden hatte, kamen die von der Pille.


    Das haben die Ärzte zwar geleugnet, aber eines haben sie doch gesagt: Wenn Sie diese Beschwerden haben, dann sollten sie auf keinen Fall den Nuvaring nehmen. Denn der begünstigt so etwas noch einmal. :-/

    Nö. Die Konzentration wird 24 Stunden lang abgegeben und erreicht zusammengerechnet eine Dosierung wie bei einer niedrigdosierten Mikropille. Und da die Hormone über die Vaginalschleimhäute aufgenommen werden, sind die schneller gereizt.

    @ Debbie

    Jaaa wirklich, es war eine Woche besser... Hatte ja unerträgliches Brennen und die Östrogencreme hat es nur verschlimmert, als ich das alles abgesetzt habe und nur Bepanthen und das Tantum Rosa verwendet habe, wars plötzlich besser.... Leider juckt es seit Montag früh wie verrückt... War mir ohne Absprache mit der Gynäkologin aus der Uniklinik (hab sie zwar angerufen, aber sie durfte mir so keine diagnose stellen u. nach graz fahren ist doch ein stückchen) in der Apotheke die Gyno Pevaryl Kapseln holen und die Apothekerin hat mir noch so Vitamin C Kapseln für die Scheide, namens feminella Vagi C mitgegeben. Habe gestern Abend die 1. Gyno Pevaryl Kapsel eingeführt, merk noch keine Besserung - es juckt u. juckt u. juckt looool Ich lach nur noch. Das gibt es doch nicht. Erst 4 Monate lang brennen, dann fängts auf einmal an zu jucken. Hoffe wirklich, dass das nur ein Pilz ist, woher ich den auch immer habe - keine Ahnung :-) Aaaaaaaaaah jetzt reicht es schon schön langsam. Habe Angst, dass durch die Kapseln das Brennen wieder anfängt. Es wär so schön, wenn ich einen Pilz habe, der durch die Kapseln weggeht u. ich endlich Ruhe von dem Zeug habe *träum* Die Vitamin C Kapseln soll ich nach der Pilzbehandlung (falls es ein Pilz ist) verwenden, dienen zum Aufbau der Scheide. Gyno Flor kenn ich, habe ich auch schon probiert, hat leider nichts geholfen :-( Pass bei den Östrogensachen lieber auf, ich glaube die vertrag ich nicht :-(


    Auf alle Fälle, reicht es! Findest du nicht auch??? Es reich :-DGenug gelitten, mag nicht mehr... aus! Fahr am 21. Mai nach Kroatien, will im Urlaub nicht leiden :-(


    Wünsch dir viel Glück und red dir die Blasenentzündung bloß nicht ein!! Psyche spielt bei solchen Sachen eine große Rolle. Deshalb bin ich jetzt so vorsichtig mit dem Internet, weil ich wirklich alle möglichen Symptome durch das Lesen und Hineinsteigern kriege.


    Alles Liebe und bis bald :-)

    @ schlobsi

    Versuch ist es wert... und ich rate dir echt mal die ganzen hormonellen Verhütungsmittel wegzulassen. Vielleicht hilft es ja... ich nehme jetzt seit ca. 1,5 Monaten die Pille nicht mehr, das Brennen ist ein bisschen besser. Weiß zwar nicht ob der Grund das Absetzen der Pille ist oder weil ich mit den blöden Cremes wie Östrogen und Cortison aufghört habe.. nur noch Bepanthen, das tut gut. Hol dir in der Apotheke die Vaginalspülung Tantum Rosa, das lindert u. kühlt ungemein :-)


    Alles Liebe

    @ nirvanagirl:

    Jaaa ich glaube dir, es ist genug mit Schmerzen und Leiden. Jetzt muss es mal aufhören endlich!!!! Ne nee ich red mir keine Blasenentzündung ein. Des Gschmarre brauch ich etz echt nimmer!!! Ich glaub die Beschwerden sind momentan schlimmer, weil ich wieder mal erkältet bin :( Glaub das stimmt schon mit dieser Immungeschichte. Wenn das Immunsystem eh schon geschwächt ist, dann können andere Sachen wieder viel stärker ausbrechen... Ich stärke jetzt mit allen Mitteln mein Immunsystem. Hoffe auf besseres Wetter und wenn gar nix hilft, dann lass ich mir ne Kur von meinem Arzt verschreiben, so kanns ja echt net weitergehen ständig krank paah ;-)


    Ich bin jetzt mal gespannt, ob ich meine Regel nächste Woche bekomme, dann wäre es nämlich schon relativ regelmäßig. He he ma gucken. Aber ich fühl mich trotzdem irgendwie besser ohne Pille auch wenn mir sonst noch nix aufgefallen ist an Besserung oder so... Aber vielleicht bild ich mir des auch nur ein ;-) - Abwarten.


    Ja ich glaube du hast recht, du scheinst dieses Östrogene Zeug nicht so gut zu vertragen, aber ich würde trotzdem unbedingt nochmal zu einer Frauenärztin gehen, damit sie testen kann ob es wirklich ein Pilz ist und du ihn richtig behandelst. Das musst du schnell in Griff kriegen die können ganz schön ätzend sein. Hatte ich ja auch schon hundert tausend mal. Aber das war bei mir immer eine folge von Antibiotikum und geschwächer Intimflora.


    Ich hoffe, dass wir alle bald wieder top fit und gesund sind ! :)_


    Liebe Grüße

    @ nirvanagirl:

    Jaaa ich glaube dir, es ist genug mit Schmerzen und Leiden. Jetzt muss es mal aufhören endlich!!!! Ne nee ich red mir keine Blasenentzündung ein. Des Gschmarre brauch ich etz echt nimmer!!! Ich glaub die Beschwerden sind momentan schlimmer, weil ich wieder mal erkältet bin :( Glaub das stimmt schon mit dieser Immungeschichte. Wenn das Immunsystem eh schon geschwächt ist, dann können andere Sachen wieder viel stärker ausbrechen... Ich stärke jetzt mit allen Mitteln mein Immunsystem. Hoffe auf besseres Wetter und wenn gar nix hilft, dann lass ich mir ne Kur von meinem Arzt verschreiben, so kanns ja echt net weitergehen ständig krank paah ;-)


    Ich bin jetzt mal gespannt, ob ich meine Regel nächste Woche bekomme, dann wäre es nämlich schon relativ regelmäßig. He he ma gucken. Aber ich fühl mich trotzdem irgendwie besser ohne Pille auch wenn mir sonst noch nix aufgefallen ist an Besserung oder so... Aber vielleicht bild ich mir des auch nur ein ;-) - Abwarten.


    Ja ich glaube du hast recht, du scheinst dieses Östrogene Zeug nicht so gut zu vertragen, aber ich würde trotzdem unbedingt nochmal zu einer Frauenärztin gehen, damit sie testen kann ob es wirklich ein Pilz ist und du ihn richtig behandelst. Das musst du schnell in Griff kriegen die können ganz schön ätzend sein. Hatte ich ja auch schon hundert tausend mal. Aber das war bei mir immer eine folge von Antibiotikum und geschwächer Intimflora.


    Ich hoffe, dass wir alle bald wieder top fit und gesund sind ! :)_


    Liebe Grüße

    Sooooo neue Lage :-)


    Mein Hausarzt ist der beste Arzt ever.... Hab ja einen Allergietest machen lassen u. der war nur ein wenig erhöht also nicht tragisch... Naja ihr wisst ja, dass niemand was gefunden hat. Mein Hausarzt meinte, es hat was mit den Hormonen zu tun, dies haben einige Frauen. Diese Frauen können auch schwer schwanger werden. Aber jetzt kommts, durch die Schwangerschaft verschwindet das Brennen zu 100 Prozent :-) Aber keine Sorge: Das Brennen kann auch so wieder verschwinden wie es gekommen ist, d.h. es hält nicht ewig an u. er meinte auch, es ist gut gewesen, die Pille abzusetzen.


    Naja zurück zum Allergietest, er hat noch mal in den PC geschaut u. meinte dann, dass ich eine Hystaminunverträglichkeit habe, nicht schlimm aber es kann reichen, dass es die Schleimhäute - wie die Scheide angreift. Er hat mir jetzt was wegen dem Histamin verschrieben u. noch einige Globuli. Nach seinem Urlaub krieg ich Ozonwasser, welches eiskalt sein muss um Sitzbäder zu machen.


    So, sollte das alles nichts helfen, gibt es was, das zu 90 Prozent wirkt - nämlich Spritzen. Ein Lokalanästhetikum dass in den Bauch bzw. Hüfte gespritzt wird. Genau in die Nervenbahnen die für die Scheide zuständig sind, dadurch verschwinden die Schmerzen. Ich habe natürlich gefragt ob ich dann andere Sachen auch nicht mehr spüre :-DEr meinte: Neeeeein! Es reguliert nur wieder die ganze Flora bzw. die Schleimhäute.


    So was die Globuli anbelangt, kann ich momentan nicht sagen, was das für welche sind... Er hat es zwar aufs Rezept geschrieben, aber ich kann das nicht lesen :-) Sag euch spätestens morgen Bescheid u. in ein paar Tagen, ob es gewirkt hat :-)


    Ich habe wieder neue Hoffnung u. ich hoffe auch, dass ich euch damit ein bisschen Hoffnung gemacht habe :-)


    Alles Liebe

    das hört sich doch super an. Du musst uns weiter auf dem Laufenden halten. Wenn es eine Unverträglichkeit ist dann verstehe ich oft die Ärzte nicht die das alles immer so abtun und nicht weiter suchen....!!!


    Auf jeden Fall viel Erfolg und ich drück Dir die Daumen.

    Das ist doch genial :) Ich freu mich total für dich!!


    Wie ist denn momentan die Lage auch bezüglich Pilz? Hat sich das wieder gelegt??


    Also ich muss zugeben, bei mir ist es seit gestern besser. Ich hatte gestern zum ersten Mal seit langem kein Brennen mehr beim Wasserlassen und auch so fühlt sich alles viel wohler an. Das kann natürlich von heute auf morgen wieder anders sein aber ich denk jetzt einfach mal positiv :) Bei meinem Harnabstrich wurden auch keien Bakerien mehr festgestellt. Hab gestern die Ergebnisse bekommen - alles in Ordnung. Hab mir jetzt nochmal Gynoflor Zäpfchen verschreiben lassen, die haben damals bei mir ja Wunder gewirkt. Aber mal sehn vielleicht brauch ich sie ja gar nicht mehr :) Ich bin soooo froh, dass ich die Pille abgesetzt habe. Fühl mich viel besser und wohler ohne dieses Zeug ;-)


    Also ich drück die Daumen und Nirvanagirl, wenns nicht besser wird, dann werden wir eben einfach schwanger!! ;-D


    Viele liebe Grüße

    Heeeeeeeeeey das find ich ja cool :-)) freut mich dass es dir besser geht :-) Mir gehts auch wieder etwas besser. Also die Globuli heißen: Lachesis D30 und Lytta vesicatoria D6 "Spagyra" Globuli. Muss dazu sagen, dass diese auf mich eingestellt sind :-)... Das Tantum Rosa hab ich mir auch wieder besorgt, leider sind nur 5 Fläschchen drinn, aber die Spülung beruhigt ungemein :-)


    Und du hast Recht, einfach schwanger werden, wäre die einfachste Lösung lol Brauch aber noch den richtigen Mann :-( Mir gehts ohne Pille auch viel besser, hab nur noch selten depressive Verstimmungen, außer es brennt halt wieder extrem. Vorher hatte ich das sehr oft.


    War gestern, weil ich einen Termin hatte bei meiner Gynäkologin. Sie hat mich nicht mal untersucht. Sie meinte, sie kann mir nicht mehr helfen, sie hat keine Ahnung was ich habe u. hat mir eine Überweisung für die Dermatologie geschrieben. Dann hab ich ihr die Theorie von meinem Hausarzt erzählt u. sie meinte, dass das ein kompletter Schwachsinn sei, sie glaubt nicht an Homöopathie usw. und auch die Diagnose sei ein Blödsinn. Musste dort wieder mal mit den Tränen kämpfen. War so sauer. Wie kann sie nur so etwas sagen?? Das war das letzte Mal dass ich dort war. Sie wird sich eh freuen :-( NIeeeeeeeeee wieder. War danach gleich im Fitnesscenter mich abreagieren, sonst wär ich Amok gelaufen und am Abend Salsa tanzen auch noch, Beine tun ganz schön weh hehe aber das hab ich gebraucht.


    Alles Liebe u. toi toi toi :-)

    Nein nein nein nein nein NICHT aufgeben!! Liebe nirvanagirl, ich habe 5 jahre gekämpft mit dem scheiß aber nur weil ich nicht mehr die kraft hatte ständig zu ärzten zu rennen. Geb das und dich nicht auf sondern forsche weiter. Ich hab ewig gebraucht um raus zu finden dass solche blöden beschwerden echt durch die Pille kommen können. Ich bin mir auch immer sicherer dass es so ist, weil ich viel öfter beschwerdefreie phasen habe. Wenn ich auch sicher noch lange nicht komplett beschwerdefrei sein werde. Das dauert sicher noch ein halbes jahr oder so!!! Aber du findest ganz sicher noch einen Grund. Geh nochmal zum Hautarzt! Vielleicht ist es ja doch irgendeine Pilzinfektion die man so (beim Frauenarzt Urologen etc.) nicht erkennen kann. Schließ alle Möglichkeiten aus und lass dich nicht hängen!! Du schaffst das -ich habs auch geschafft! Und ganz viele vor mir habens auch schon geschafft :) So schlimm es momentan ist, es wird irgendwann besser. Du musst positiv denken. Geh vielleicht auch mal zu einem Heilpraktiker vielleicht kennst du ja einen guten, des von solchen Beschwerden etwas weiß und dir helfen kann!!!!


    Alles liebe ich drück dir ganz fest die Daumen!!!

    @ Debbie

    Ich war heute beim Hautarzt an der Uniklinik... Bekam die Diagnose: Vestibulitis :-( Und jetzt? Da gibt es noch keine Therapie...... :-( :-( :-( kann mit dem weinen gar nicht mehr aufhören.


    Er hat gesagt ich soll zu einem Neurologen gehen, der kann mir Antidepressiva verschreiben, die vielleicht helfen könnten. Sorry aber ich hab wirklich keine Hoffnung mehr