fassen wir mal zusammen:


    Probleme, wenn du die pille nimmst (den ganzen monat über): dünnes haar, fettige haut, gewichtszunahme, migräne mit aura, stimmungsschwankungen usw.


    Problem, wenn du nicht die pille nimmst (ein paar tage im monat): starke menstruationsblutung.


    und du entscheidest dich dennoch für die pille? das ist doch verrückt.


    im übrigen, kriegst du das problem mit der starken periode vielleicht auch ohne pille in den griff:


    - Hirtentäscheltee, -tinktur oder -tablette sollen sehr gut gegen starke blutungen helfen.


    - eine menstruationstasse nimmt weitaus mehr blut auf als ein tampon (klick)


    mfg, amily

    Zitat

    Gut wenn man weiß das man depri ist aufgrund der Pille kann man sich doch sicher drauf einstellen oder?

    auf jeden fall, habe das jetzt auch immer sehr gut im griff und meinen freund hab ich auch vorgewarnt. läuft jetzt alles gut. wenn man damit umzugehen weiß ist es halb so schlimm

    So, die Nachwirkungen der Cerazette sind fast weg.


    Die Maxim bekommt mir ähnlich gut wie die Valette, nur meine Periode macht was sie will.


    Ich habe ja 1/2 Jahr gar nicht geblutet mit der Cerazette.


    Dann kam mit der 1. Periode nur schwarzes Blut (lecker!), die 2+3 waren so extrem das ich schon dachte, jetzt hab ich mir einen beigebogen. Nr. 4 allerdings war kaum merkbar. Die Nr. 5 ebenfalls... Wie läufts bei euch mit der Maxim, falls ihr sie nehmt??