chronische Schmerzen in der Scheide

    hallo

    Ich habe seit fast über einem halben Jahr Probleme mit der Haut der Schamlippen. Sie sind regelmäßig stark gerötet, jucken wie verrückt und schmerzen, sodass ich kaum sitzen kann. War zig mal beim Frauenarzt kein pilz, keine Bakterien. Dann stand lichen sclerosus im Raum, worauf ich über 1 Monat starke Kortisonsalben bekam, half auch nicht. Vor kurzem bildeten sich Pusteln mit Eiter, kleine die relativ schnell aufgeplatzt sind. Nun stand Herpes im Raum, habe schonmal Herpes gehabt, Jahre her. Die blässchen sind so gut wie weg aber jetzt haben sich dicke ganz schmerzhafte Eiterpickel gebildet mit einer weißen Spitze. Tut unheimlich weh und ich möchte da auch nicht rumdrücken versuche es mit Zugsalbe. Nächste Woche bekomme ich das Ergebnis vom Abstrich ich bin mal gespannt. Könnte auch psychosomatisch sein sagte mir der Arzt. Nach ner Zeit wird man echt bescheuert, wer kennt sowas und kann mir Tipps geben ?

  • 16 Antworten

    Hast du mal einen Hormonstatus machen lassen? Nimmst du die Pille? Ggf auch mal solche Dinge wie Eisen, Vit B12, Vit D überprüfen lassen.

  • Anzeige

    Smilli2


    Nein also die Pille nehme ich seit Jahren nicht mehr. Die blutwerte wurden sogar noch vor ein paar Monaten gecheckt, hatte lediglich Eisenmangel, den hab ich aber immer chronisch.

    Wurde auch Vit B12 gemacht? Eisenmangel sollte behoben werden. Hab selbst einen und habe kürzlich erfahren, wie belastend es für den Körper ist, wenn das nicht passt.

    Ich weiß nicht wie du zu alternativen Methoden stehst, aber ich würde wohl mal zu einem Heilpraktiker gehen, der ganzheitlicheren arbeitet. Könnte mir auch gut vorstellen, dass mal ne Darmsanierung ganz gut wäre.

    Smilli2


    Eisentabletten vertage ich überhaupt nicht. Was könnte ich denn gegen diese Pickel machen? Ausdrücken soll man sie ja nicht. Ist auf jeden Fall Eiter drin. Habe bis jetzt die ilon Salbe verwendet und einmal Ichtholan. Gibt es noch irgendetwas ? Oder sollte ich da gar nichts machen abwarten ?

  • Anzeige

    habe auch schon überlegt ob es am Waschmittel liegt, hatte es aber kurzzeitig gewechselt und es hat sich nichts geändert. Nein alles gleich geblieben. Mein Hund ist verstorben mit nur einem Jahr im Februar, danach wurde es kurzzeitig schlimmer und hatte sozusagen richtigen ausschlag.

    Ich vertrage die Eisentabletten auch gar nicht. Du könntest mal deinen Arzt auf Infusionen ansprechen. Oder in der Apotheke Kräuterblut (zB Floradix) probieren.

    Ich würde da tatsächlich gar nicht dran rumdrücken und auch nichts draufschmieren. Viel Luft dran lassen und ohne Seife waschen. Ggf mal ein Kamillensitzbad probieren.

  • Anzeige

    Smilli2


    Danke für deine Tipps. Werde da einfach nichts draufmachen und abwarten vllt entleert es sich von selbst.

    Ja echt ? ja mittlerweile denke ich schon selbst das es evtl an der Psyche liegt, was ich erst nicht glauben wollte. Hatte Angst, habe gedacht das es sich um Krebs handelt, weil es eben so lange besteht.

    Also an Krebs denke ich da ja nicht. Du hast es ja auch schon mal einem Arzt gezeigt. Was sagen die denn zu den Pusteln? Ggf wäre auch ein Hautarzt da der richtige Ansprechpartner. Wurde da mal was untersucht bzw eingeschickt?

    Ich persönlich, aber das ist nur meine Meinung, denke ja, dass Stress oder Emotionen ein bestehendes Hautproblem beeinflussen, aber nicht komplett aus dem nichts auslösen.

  • Anzeige

    Gehen nicht davon aus, das es sich um Krebs handelt. Könnte herpes sein, aber das werde ich ja erfahren. Wollten erst eine biopsie machen, aber dann sah es mehr nach Herpes aus oder es ist halt psychosomatisch. Also Krebs schließt mein FA eher aus. Hatte es tatsächlich mal einem Hautarzt gezeigt, da hieß es könnte ein Ekzem sein, daraufhin hab ich ja wieder eine Kortisonsalbe bekommen, hat mir leider nichts gebracht außer zusätzlich brennen und die Rötung besteht trotzdem noch. Es fühlt sich an wie stark juckende Pickel, als hätte man sich rasiert und man hätte einen Ausschlag mit Eiterpickeln usw. Das lustige ist, ich rasier mich ja monatelang nicht mehr aufgrund der Situation aber Probleme hab ich trotzdem mit der Haut

  • Anzeige