Cytotec und Mirena?

    Hallo


    Ich bekomme morgen Nachmittag die Mirena eingesetzt. Von meinem FA habe ich Cytotec Tabletten bekommen, die ich ein paar Stunden vorher einnehmen soll. Eine Oral und eine Vaginal. Wie war das bei euch? Habt ihr auch Tabletten bekommen? Die Cytotec sollen ja den Muttermund weicher machen, um das einsetzten zu erleichern. Nun möchte ich gerne wissen wie viele Stunden vorher ihr die Tabletten eingenommen habt? Da ich ja erst den Termin morgen um 15:30 habe reicht das, wenn ich eine heute Nacht nehme und eine Morgen früh oder wie ? Könnt ihr mir bitte helfen? Denn ich habe schon große Angst vor dem einsetzten bzw. vor den Schmerzen und möchte dann mit den Tabletten alles richtig machen. Danke

  • 19 Antworten

    Nein, auf keinen Fall so früh! Verwunderlich, dass dir das der FA nicht erklärt hat, aber die Tabletten sollten oral erst 2 -3 Stunden vor dem Eingriff eingenommen werden.


    Wieso du allerdings eine Cytotec vaginal einführen sollst, begreife ich nicht. Das ist eine oral zu erabreichende Tablette und sie wirkt mM nicht, wenn sie nicht den Weg über den Darm geht, wo sie aufgelöst und resobiert wird.


    Ich habe beide Cytotec 2 Std. vor der Einlage oral eingenommen.

    Komisch mir wurde das anders erklärt. ich hatte eigentlich einen Termin für Freitag morgen aber da mein FA sich jetzt entschlossen hat an dem Tag zu streiken, musste ich den Termin auf morgen nachmittag vorverlegen. die haben mir gesagt ich solle eine Tablette beim ins bett gehen schlucken und nachts eine vaginal einführen. aber da sich das ja jetzt zeitlich verändert hat weiß ich nicht mehr was ich machen soll. oh man

    Also ich habe die Tabl. definitiv 2 Std. vorher genommen. Ruf doch bitte nochmal beim FA an morgen ganz früh und frag nach. Die Zeit reicht dann immernoch, um die Tabletten oral einzunehmen. Wie er das mit dem vaginalen Einführen handhabt, verstehe ich dennoch nicht. Dafür gibt es eigentlich eine gesonderte Tabeltte und nicht Cytotec.


    Vielleicht weiss das ja noch jemand hier (ansonsten viell. google).


    Ich hatte eine Betäubung des MuMu, welche schon sehr schmerzhaft war. Nachdem sie allerdings eingewirkt war, habe ich keine Schmerzen mehr gehabt sondern nur noch ein Druckgefühl. Das war allerdings trotzdem unangenehm!


    Man macht sich vorher total verrückt - habe ich auch gemacht - und im Nachhinein ist das alles halb so wild. Du schaffst das schon, ist ja ein Routineeingriff den jedes Jahr etliche Frauen über sich ergehen lassen


    :)^

    Bei meinem einsetzenden Arzt durfte mein Freund mit zur Einlage. Er musste mich die ganze Zeit in den Stuhl drücken weil ich mich immer hochgebeugt habe, um dem Doc zuzuschauen... ;-)


    Ich denke nicht, dass dein FA was dagegen hat. Er weiss ja aus Erfahrung, dass das den frauen ein Stück Sicherheit gib, wenn jemand vertrautes dabei ist.


    Viel Glück und erzähl mal, wie's war. Ich hoffe, die Mirena ist das Richtige für dich???

    Ja, die beantworte ich dir ;-)


    Ich habe keine Mirena sondern eine Kupferspirale (Gynefix). ich habe mich damals bewusst gegen die Mirena entschieden.


    Das Einsetzen an sich dauerte ca. 2 Minuten, danach war schon alles vorbei. Dann kam noch ein Kontrolultraschall ud ich konnte mich wieder anziehen. Daher habe ich natürlich auch noch meine Menstruation, was mir aber nichts ausmacht ;-)


    Eingelegt bekam ich die Spirale letztes Jahr Anfang September.

    Super ich danke dir das du so schnell geschrieben hast :)^


    Ja ich werde morgen bescheid geben wies gewesen ist.


    Naja angst habe ich trootzdem noch vorallem weil meine Freundin sagt das es so weh tat und sie hat mir eigentlich davon abgeraten aber mal abgesehen von den schmerzen denke ich, dass ich mich richtig entschieden habe, da ich sehr unter der Pille leide und hoffe das es mit der Mirena besser wird. Danke

    Die Schmerzen empfindet jede Frau anders. Du wirst das schon überstehen, da bin ich mir ganz sicher ;-)


    Dann hoffe ich mal für dich mit, dass es mit der Mirena besser wird. Hast du nie über Kupfer nachgedacht? Oder meinst du, dass du aufgrund der Östrogene der Pille so gelitten hast?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    ach ich denke mir geht es schon besser wenn ich Hormone nehme ( ich weiß das hört sich jetzt doof an aber es ist so ) ich habe bevor ich die Pille genommen habe sehr starke Regelschmerzen und Blutungen gehabt. Mein Problem ist das ich oft vergesse die Pille einzunehmen und das ich aufgrund einer Laktoseintolleranz manchmal Durchfall bekomme usw. Ausserdem habe ich seit einiger Zeit kaum noch lust auf Sex und darunter leidet natürlich auch meine Beziehung. Aber da ich mir sicher bin das es nicht am ihm liegt ich liebe ihn sehr, denke ich das es ander Pille liegt. Das gute an der Mirena ist, das ich an nichts mehr denken muss und meine Tage bleiben möglicherweise aus oder werden noch weniger. Und die Hormone die sie abgibt sind viel geringer wie in meiner Pille. Naja ich denke das sie richtig für mich ist. ich hoffe es denn sie ist schon sehr teuer.....

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.