Also Springchild,


    wieso kannst du immer noch nicht gynäkologisch vaginal untersucht werden, wenn du doch behauptest du hast den Vaginismus mit deinen Dilatoren besiegt.


    Bist du noch nicht weiter als die Nummer drei ? Weil das ist die Größe der Vaginalsonde.


    Hast du noch Schmerzen beim Sex ?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    OK, dann scheinst du ja wirklich auch geheilt zu sein.


    Es müsste dann ja auch die Untersuchung möglich sein. Wenn nicht, ist dein Muskeltonus immer noch überhöht .


    Ich freue mich für dich, dass du es ohne Kosten geschafft hast und ich freue mich für mich, dass ich nun befreit bin von dem Thema und Pap I hatte in der Untersuchung. :-D


    Ich verabschiede mich nun wieder , da ich das Thema vergessen möchte und schaue in die Zukunft.

    Zitat

    Es müsste dann ja auch die Untersuchung möglich sein. Wenn nicht, ist dein Muskeltonus immer noch überhöht .

    Oder es hat einfach andere Gründe als Vaginismus.

    Zitat

    Ich verabschiede mich nun wieder , da ich das Thema vergessen möchte und schaue in die Zukunft.

    Find's zwar etwas komisch sich nur deswegen extra hier zu registrieren, wenn man's doch vergessen möchte, aber jedem das seine.


    Alles Gute.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    statt Vaginismus die Diagnose "Genito pelvic pain" stellen. Diese Bezeichnung ist neu und gibt es im ICD-10-Katalog nicht!

    Dafür wird es die Diagnose in DSM-V geben. Bereits in DSM-IV werden viele Erkrankungen – unter anderem auch Vaginismus – viel genauer diagnostiziert als im ICD-10. Vaginismus ist als Begriff veraltet und die Diagnose-Richtlinien in ICD-10 entsprechen auch nicht dem aktuellsten Stand der Forschung.


    siehe hier:


    http://www.dsm5.org/Documents/…ews/SD/BINIK.DYSP.DSM.pdf


    http://www.dsm5.org/Documents/…iews/SD/BINIK.VAG.DSM.pdf


    http://www.hogrefe.com/program…ts/basic-html/page23.html

    Liebe mahrabe, es ging hier um die Abrechnung von Vaginismus-Behandlungen als Privatleistung.

    Zitat

    Diese Bezeichnung ist neu und gibt es im ICD-10-Katalog nicht!

    Das ist doch richtig, oder? Und die Krankenkassen rechnen ja nunmal über ICD-10 ab.


    Wie ich ja schon mal erklärt habe ging es mir

    Zitat

    um konkrete Fälle, in denen Betroffene zu hohen privaten Zahlungen oder teuren Kursen gedrängt wurden, denen überhaupt nicht bewusst war, dass Vaginismus eine anerkannte Krankheit ist und die Krankenkasse die Behandlung zahlen könnte.

    Dass dieser Faden hier von mehreren Werbeaccounts heimgesucht wurde, und dass einige Beiträge und "neu registrierte User" gelöscht werden mussten, die z. B. vorgetäuscht haben betroffen (gewesen) zu sein, spricht Bände.


    Hier geht es wie gesagt um die Abrechnung bei der Krankenkasse.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.